mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 11:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: EPS in Photoshop machen? vom 10.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> EPS in Photoshop machen?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.04.2007 09:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du es in Photoshop neu gestaltet? Dann hast du wieder nur ein Pixelbild erstellt. Die ganze Arbeit wäre dann umsonst. Du musst das ganze in Corel Draw als Vektorlogo anlegen. Photoshop ist nicht das richtige Werkzeug zum Erstellen von Logos. Das macht man in Vektorprogrammen.
  View user's profile Private Nachricht senden
LadyLara

Dabei seit: 22.04.2007
Ort: Frankfurt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 22.04.2007 10:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja habe es in PS wieder gestaltet.

Oje, das wird ja was, hab mit Corel Draw noch nie was gestaltet. *hehe*

Warum kann man dann bei Photoshop als eps speichern, denn vor dem speichern fragt er ab ob ich in ASCII abspeichern will usw. Leider muss das Bild ja bis zu einer bestimmten Größe immer noch scharf sein, damit es gedruckt werden kann.

Gäbe es dann eine Möglichkeit die Qulität allgemein im PS hochzuschrauben?

Thx Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 22.04.2007 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Dateiformat EPS sagt nichts über den Inhalt aus. Dein Dienstleister hat Dir eine ungenaue Angabe gemacht. Er hätte Dir in diesem Fall sagen sollen, dass er eine Vektorgrafik braucht - und nicht, dass er ein EPS braucht.

Vektor- und Pixelgrafik hat mit "scharf" oder "unscharf" nicht direkt etwas zu tun: http://de.wikipedia.org/wiki/Vektorgrafik
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LadyLara

Dabei seit: 22.04.2007
Ort: Frankfurt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 22.04.2007 10:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, dankeschön!
Wie gesagt, hab mit Vektorengrafik noch nicht viel am Hut gehabt und bin neu in dem Metier *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.04.2007 11:25
Titel

Re: Ähnliches Problem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

LadyLara hat geschrieben:
Hallo an alle!

Hab ein ähnliches Problem. Vielleicht kann mit der eine oder andere helfen.
Ich habe ein Logo in Photoshop als .jpg gemacht für ein Pullidruck. Der Drucker möchte doch nun das Bild als.eps haben. Ich gestalte also das Logo neu und speicher es als .eps ab, doch sobald ich es in Corel Draw öffne, ist die Qualität einfach mies.

Gibt es irgendwelche Möglichkeiten dass die Qualität in Corel Draw bestehen bleibt oder muss ich auf etwas bestimmtes achten?

Danke schonma Lächel

Lara


du musst eine "Vektordatei" abliefern und das möglichst als ".eps".

ein ".eps" kann sowohl vektor als auch pixelgrafiken beinhalten.
alles was nicht aus einem Vektorprogramm wie: Illustrator, Freehand, Corel...stammt, ist KEINE Vektorgrafik und kann in der Druckerrei nicht verwendet werden.

hier nochmal die links zum nachlesen und verstehen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Vektorgrafik
http://de.wikipedia.org/wiki/Pixelgrafik


ach, monika war schon da... *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von keks0ne am So 22.04.2007 11:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
sirremixalot

Dabei seit: 03.02.2006
Ort: FFM
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.04.2007 11:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja ich kann auch aus einem Vektorenprogramm problemlos eine Datei abliefern in der Pixelelemente erhalten sind. Es bringt dir also nichts dein .jpg in Illu zu öffnen und dann als .eps abzuspeichern.............musst es scjhon nachbauen oder abpausen wenn möglich *zwinker*

Gruß
Sirremixalot
  View user's profile Private Nachricht senden
Typografit

Dabei seit: 31.01.2006
Ort: München
Alter: 53
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 23.04.2007 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn deine Grafik in PS erstellt wurde, dann konntest du diese mit Vektorebenen gestalten. Wenn du diese verwendest hast, keinen anderen Blendmodus als normal und keine Effekte verwendet hast, dann kannst du die psd direkt in Illustrator öffnen und die Vektoren bleiben erhalten. Von dort dann als EPS speichern macht die Vektoren auch für andere Anwendungen erhaltbar. Ähnlich sieht es auch mit dem Dateiformat PDF aus. Aber aus PS werden immer gerasterte Daten weitergereicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
LadyLara

Dabei seit: 22.04.2007
Ort: Frankfurt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.04.2007 10:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke erstma für dei viele antworten! Lächel

also wäre es besser das Logo gleich in Corel Draw zu gestalten? Der Drucker verwendet das Programm und ist ganz begeistert, dass die .eps dateien so gestochen scharf sind, wenn man die bilder zoomt Grins Und das Logo soll über den ganzen Rücken gehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Vektor-EPS und Photoshop-EPS Dateien separieren
InDesign EPS vs. Photoshop EPS
photoshop und eps
[Photoshop] Schrifteinbettung in EPS
Vorschaubilder Photoshop EPS
Öffnen eines EPS in Photoshop
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.