mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druckveredelung - Anlieferung der Daten? vom 23.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Druckveredelung - Anlieferung der Daten?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
El_Hummer
Threadersteller

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.06.2006 11:05
Titel

Druckveredelung - Anlieferung der Daten?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag,

Es geht um einen speziellen Teil der Druckveredelung. Jeder kennt es, denke ich, man hält ein Buch und was auch immer in der Hand und wenn man über Teile eines Bildes mit seinem Finger fährt, fühlt man Unebenheiten, Höhen und Tiefen wie bei der Blindenschrift.

Ich hab zwar jetzt viele Druckerein gefunden, die diesen Prozess anbieten, wie mit welchen Folie, Farben etc es gedruckt wird und was man so vieles Tolles damit machen kann.
Was mir fehlt, ist irgendwie die Information: Woher nimmt die Druckerei ihre Infos, was jetzt hervorgehoben wird und was nicht. Was ich denen anliefere ist ja nichts anderes als ein flaches, planes "Bild".
Den muss doch klar gemacht werden, was hervorgehoben wird und was nicht. Kann ja bestimmt nicht sein das ich denen einen Zettel beilege und schreibe, "So auf Seite 12, links oben soll das so und so..."

Also wie geht das? Was muss ich machen in den Programmen (genutzt wird Adobe CS), das Bild quasi nachzeichnen? Pfade drüber legen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.06.2006 11:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In der Regel legt man dafür eine Sonderfarbe (Vollton!) an. Damit füllt man Flächen, die auf einer separaten Ebene über den sonstigen Inhalten liegen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.06.2006 11:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

du erstellst einfach einen zusätzlichen farbkanal in 100% tonwert, der auf überdrucken steht (also die elemente müssen auf überdrucken stehen). das kann mit einer selbst angelegten farbe geschehen (bsp. "stanze", oder "lack") oder mit bereits (nicht im layout verwendeten) farbfeldern ("hks13", "pms 485"). dann sagst du deinem weiterverarbeiter:" alles in farbe "xy" wird lackiert oder geprägt oder was auch immer....

type1

//edit: da war der nimroy schneller - aber nur weil er alles in der hälfte der worte beschreiben kann Grins


Zuletzt bearbeitet von type1 am Fr 23.06.2006 11:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
El_Hummer
Threadersteller

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.06.2006 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Verstehe, aber nur so halb.

Neue Ebene in InDesign über allen anderen ist klar.

So jetzt hab ich zum Beispiel ein Gesicht, was so dagestellt werden soll. Dann nehm ich den Zeichenstift, umrande mein Gesicht und geb diesem "Objekt" jetzt irgendeine Farbe, CMYK 74 0 5 0. Dann geh ich auf Fenster > Attribute und hake Fläche überdrucken an (Objekt natürlich vorher ausgewählt). Das mach ich jetzt überall da wo ich es brauch.

Dann sag ich dem netten Drucker: Passt mal auf, Farbe CMYK 74 0 5 0 soll so überdruckt werden, das ich eben diese Reliefe hab?

Problem is halt, HKS oder PMS kann ich in InDesign irgendwie net auswählen. Aber da guck ich mal was das Handbuch sagt. Bzw bei Farbe geht ja nur RGB, CMYK und Graustufen und Farbfelder is ja was anderes.

"100% Tonwert" ist das Schwarz?
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.06.2006 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

die farbe muss zwingend eine sonderfarbe sein (ich geh mal davon aus, das dein rest-layout komplett 4c skala ist).
100% ist nicht schwarz. der tonwert muss eben nur 100%ig sein.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
El_Hummer
Threadersteller

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.06.2006 11:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Farbfelder hinzufügen:




Jetzt darf ich also in dem ganzen Layout die Farbe HKS 47K nicht mehr verwenden, richtig?
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.06.2006 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

richtig!

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
El_Hummer
Threadersteller

Dabei seit: 21.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.06.2006 11:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gut, da bin ich dann mal gespannt. Der Preis fürs Überprüfen der Druckdaten in der Druckerei ist es mir dann noch Wert, bevor was schief geht. Gibts dann noch was zu beachten beim Export in eine pdf Datei? Mal abgesehen von Druckmarken, Beschnitt und Kompremierung?


edit:
Vielen Dank für die Hilfe und die Infos Lächel


Zuletzt bearbeitet von El_Hummer am Fr 23.06.2006 12:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Druckveredelung für Dummybau
Effektglitter auf Druckerzeugnissen (Druckveredelung)
transparente Hologrammfolie zur Druckveredelung
[InDesignCS-Daten] in QuarkXPress-Daten konvertieren
Digitalisierung von Daten?
Daten vektorisieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.