mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 21.01.2017 11:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druckqualität: Flecken Flyer Offsetdruck Warum? vom 03.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Druckqualität: Flecken Flyer Offsetdruck Warum?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
stollentroll
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 03.09.2005 12:03
Titel

Druckqualität: Flecken Flyer Offsetdruck Warum?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

habe einen Flyer im Offsetverfahren drucken lassen. Rund 20% der Auflage (von 1000 Stück) haben unschöne Flecken, der Rest ist in Ordnung. Fehler ist nur auf Vorderseite zu finden und unterschiedlich stark ausgeprägt. Woher kommen die Flecken? Es sieht aus, als wäre an diesen Stellen keine Farbe aufgetragen worden, aber was kann da passiert sein.

135 g Bilderdruckpapier, glänzend




Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Sa 03.09.2005 12:11, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
mr.b

Dabei seit: 16.02.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.09.2005 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was sind unschöne Flecken? Schmierer, Wasserfahnen, Tonen oder wat?

Wenn deine Daten korrekt waren, dann hat der Drucker gepfuscht/ geschlafen was auch immer. Zu wenig zu viel Wasser gefahren. Hat seine Zylinder nicht gewaschen etc. Am verwendeten Papier kanns kaum liegen. Dein Auftrag ist mit irgendeinem anderen zusammen gelaufen, der viell. als "wichtiger " gehandelt wurde. Oder du warst bei irgendeinem BilligOnlineAnbieter und dem wars völlig wurscht?

Letzteres hoffe ich nicht für dich. So oder so: auf jeden Fall reklamieren!!! Kohle rausholen, denn das kann man sich ja wohl kaum gefallen lassen. <-- Schuld!

Greetz mr.b
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.09.2005 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du vielleicht ein viel größeres Bild davon?
  View user's profile Private Nachricht senden
stollentroll
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 03.09.2005 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Was sind unschöne Flecken? Schmierer, Wasserfahnen, Tonen oder wat?

Hey, das war meine Frage!

Zitat:
Hast du vielleicht ein viel größeres Bild davon?

Ja: Zum besserern Beurteilen der "Flecken" drei verschiedene Muster "in groß"

muster1
muster2
muster3
  View user's profile Private Nachricht senden
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 03.09.2005 13:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die bogen wurden nach dem druck übereinander gestapelt.
normalerweise gehört zwischen jeden bogen eine ordentliche
menge von einer art papierstaub damit die bogen wegen der
feuchten farbe nicht zusammenkleben. hier sieht es so aus als
wären die bögen auf grund eines mangels an diesem "staub"
aneinandergeklebt. beim weiterverarbeiten der bögen,
wurden die bögen voneinander getrennt und die farbe
löste sich vom papier.


eindeutig ein fehler der druckerei.
 
SonGoku

Dabei seit: 03.09.2005
Ort: -
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.09.2005 16:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nein, an dem liegst nicht! Ablegen sieht anders aus. Höchstens Lack!
Bin selber Drucker und denke da hat sein Wasserkasten getropft oder der Lack!
Da hat die Druckerei aber wirklich gepennt!


Ablegen wäre in den Volltönen am schlimmsten aber nicht auf dem Raster!


Mfg

SonGoku
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.09.2005 16:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sieht mir auch eher nach Tropfen aus. Muss ja auch in der Maschine passiert sein.

Beim aneinanderkleben und wieder ablösen von Bogen gehen die Fasern teilweise kaputt und die Oberfläche des Papieres wird beschädigt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stollentroll
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 05.09.2005 08:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Beim aneinanderkleben und wieder ablösen von Bogen gehen die Fasern teilweise kaputt und die Oberfläche des Papieres wird beschädigt.

Die Oberfläche ist völlig unbeschädift. Aneinandergeklebt hat da wirklich nichts. Es wird wohl irgendwo getropft haben, Danke für Eure Einschätzungen.
Werde jetzt mal mit den Druckern "schimpfen".
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Suche Drucker mit super Druckqualität (nahe an Offsetdruck-Q
Tropf-Flecken in Photoshop
Flecken in Photoshop erzeugen
Photoshop: Flecken und Störungen im Weiss entfernen
Von PS zu ID - Problem mit Druckqualität
Schlechte Druckqualität aus InDesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.