mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 18:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druckerempfehlung für Präsentationsausdrucke vom 19.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Druckerempfehlung für Präsentationsausdrucke
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
mayer
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 19.09.2005 14:54
Titel

Druckerempfehlung für Präsentationsausdrucke

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Praktiker,

ich habe eine Hardwarefrage. Ich möchte gerne meine Entwürfe und Arbeiten nicht jedes mal beim Digitaldrucker ausdrucken lassen für Test- und Präsentationszwecke (jedes mal 10-40 €), sondern mir bald einen geeigneten Drucker dafür zulegen.

Jetzt ist guter Rat teuer, denn es gibt ja eine Vielzahl an Möglichkeiten und Druckertypen.
Kann jemand eine Empfehlung aussprechen?

Fragen:
Farblaser oder Tintenstrahldrucker?
Ausdrucksgröße DIN A4, A4+, A3+, usw. (wobei der Preis dabei eine große Rolle spielt und deshalb mehr als A4 wohl nicht möglich ist).
Preis Anschaffungspreis + ganz wichtig Verbrauchsmaterial, wie Tinte oder Toner

Mein Stand derzeit:
wohl ein Farblaserdrucker, Ausdruck DIN A4, Marke Epson PS1900, Preis bis 1000 Euro

Oder gibt´s bessere und günstigere Alternativen bei besten Druckergebnissen (für Einladungskarten, Prospekte, etc.)?
Vielleicht hat jemand für mich nen Tipp aus der Praxis

Danke
silvie
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 14:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei HP gibt es eine Farblaserdrucker DIN A4 für EUR 399 brutto - das sollte bei grösseren MEngen an Ausdrucken günstiger & schneller als Tinte sein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 23.09.2005 14:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für knapp unter 1000 Euro bekommst du schon Prooffähige Drucker.

z.B. der Epson Stylus Photo R2400 - oder die HP DesignJets.

Für farbgetreue und vor allem druckmediennahe Wiedergabe
die Idee mit dem Laser schnell vergessen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 15:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aber er sagte doch Präsentation, und nich Proof
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 23.09.2005 15:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klar. Aber je nach dem sollten die doch Farbverbindlich
und auch mal auf dickeren Medien druckbar sein...

Lächel

Laser bekommen schon bei über 250g Probleme - Tintenstrahler nicht.
Zudem ist die Medienauswahl allgemein bei Laser eingeschränkter.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 23.09.2005 15:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mal sehen, was mayer meint
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mayer
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 23.09.2005 16:06
Titel

Noch nicht schlauer...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für Eure Tipps.

Der Drucker sollte Präsentationen (Websites, Prospekte,...) ausdrucken und möglichst realitätsnah darstellen können - also irgendwie doch wieder prooffähig und möglich farbtreu. Ich dachte, manch ein Laserdrucker kann das.

Gegen Tintenstrahler sprechen halt die Verbrauchskosten und doch auch, dass dieFarbe verwischt. Oder bin ich da auf nem uralten Stand.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 23.09.2005 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hrmmmlmm...

Prooffähige Laser oder Phaser fangen aber erst einiges
über 1000€ an - vor allem A3, da geht's so bei 3000€ los
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Suche `ne Druckerempfehlung...
Stand 2007: Druckerempfehlung für Präsentationen
t-shirt bedrucken - motiv druckbar? druckerempfehlung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.