mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 12:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: druckerei für folienkaschierte quer geklappte visitenkarte? vom 25.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> druckerei für folienkaschierte quer geklappte visitenkarte?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 25.08.2005 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was sind denn in einer Druckerei unechte Farben?

Wasserfarben? Handmalfarbe? *Huch*
  View user's profile Private Nachricht senden
vikah

Dabei seit: 12.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 25.08.2005 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry, bessere Erklärung: unter "echt" meine ich Alkali- und Lösemittelechtheit. Bestandteile des Klebers können auf die Farbschicht einwirken und Farbpigmente herauslösen. Man sagt dazu Ausbluten. Es kommt zu einem verwaschenen Bild und unerwünschten Farbveränderungen. Viele Druckereien, die selten mit Veredeler zusammenarbeiten, wissen das nicht oder ignorieren die Gefahr nach dem Motto: das wird schon irgendwie hinhauen * grmbl * . Manchmal läuft das ja auch gut, aber man darf nicht vergessen, das Ausbluten auch nach mehreren Tagen oder Wochen autreten kann.
Bei Visitenkarten wäre das Au weia! !
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 25.08.2005 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja,
das sollte bei Druckereien nicht passieren. Die haben Ihre
Medien schon aufeinander abgestimmt. Und Ausbluten
ist das Verlaufen von Farbe in Farbe.

Wenn einer zu Hause experimentiert, da kann ich mir
vorstellen dass da schnell was schiefgeht
  View user's profile Private Nachricht senden
vikah

Dabei seit: 12.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 25.08.2005 12:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn Drucke nicht veredelt werden sollen, dann reichen "normale" Offsetfarben. Angaben zu Echtheiten stehen normalerweise auf der Farbdose: Licht- Alkali- Lösemittel.

Wenn's veredelt werden soll, ist man auf der sicherer Seite, wenn man "echte" Farbe nimmt. Die Farbe kann der Drucker ganz normal beim Druckfarbenhersteller bestellen.

Der Unterschied zu normalen Farbe besteht darin, dass die "echte" Farbe z.b.keine Weichmacher oder Silikone enthält.
Nur ein physikalisches Verlaufen der benachbarten Farben ineinander ist es nicht, das ist auch eine chemische Reaktion zwischen den Farb- und Kleberbestandteilen.

Schönen Tag Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Flyer Din lang 6-seiter quer Online Druckerei gesucht
Suche Druckerei - rauhes, beiges Papier für Visitenkarte
folienkaschierte vcards - schon überall gesucht!
Ausschießen - 16 Seiten quer?!
A5 quer, gefaltet -> Abiballkarte
INdesign Seite quer
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.