mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 05:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druckerei druckt grün :-( vom 13.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Druckerei druckt grün :-(
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Überdruckeneinstellungen im TIFF?? * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 15:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

ich vermute mal, das das grün eigentlich als vollton gedruckt werden sollte.
wenn das nunmal nicht als vollton angelegt war, bzw. (warum auch immer) in 4c konvertiert wurde, sei es von dir oder vom druckdienstleister, dann wird sich der drucker vielleicht gedacht haben: "bevor gar nix rauskommt, versuch ich dem kunden was zurecht zu schummeln". //edit: indem ermit schwarz schwarz druckt und mit gelb oder cyan das grün. da aber auch im schwarz wahrscheinlich cyan oder gelb mit drin ist (buntaufbau???) trägt diese platte eben farbe an stellen, wo sie nicht sein soll.

nur eine vermutung. das mit dem schwarzaufbau würde ich jetzt erstmal nicht annehmen, lasse mich aber gerne belehren.

type1


Zuletzt bearbeitet von type1 am Mo 13.03.2006 15:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
Überdruckeneinstellungen im TIFF?? * Nee, nee, nee *


Oh, überlesen.

So wies aussieht würde ich sagen, sind die Kanäle beim speichern als TIFF flöten gegangen. Wenn du das Tiff in PS öffnest, was sat dir dann die Kanal-Palette?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jeanettebeck
Threadersteller

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 13.03.2006 16:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich denke das die richtige Lösung hier auch irgendwo mit bei sein wird.
Kurz zum Aufbau des Bildes. Wir können in dem Magazin nur GraustufenBilder drucken und zusätzlich einen vollton-Grünton
Da es am Anfang Probleme mit dem Grünton gab haben wir uns mit der Druckerei darauf geeinigt, dass alle Stellen wo der Grünton
vorkommt in 100 Cyan angelegt werden und die Druckerei hat das bisher immer umgemodelt. Nun habe ich mir bei der Infografik mit meinem jugendlichen Leichtsinn
folgendes erlaubt: Das Hintergrundbild (die Collage) ist in Graustufen umgewandelt worden. Dem resultierenden bild wurden Cyantöne hinzugefügt und zwar
a) als reiner Cyanton in unterschiedlichen Farbstärken (Skala) b) mit Photoshoplayereffekten bearbeiteter Cyanton - linear nachbelichten.
Letztendlich hab ich nur die eine Farbe verwendet aber es könnte ja sein das die Druckerei mit dem Layereffekt nicht klar kam, oder das das Hintergrundbild sein
Graustufenstatus verloren hat, nachdem ich noch zusätzlich mit Cyan im Bild rumgemalt habe.

Die eigtl Frage ist auch eher, wie kann ich so ein Bild in Zukunft erzeugen ohne das sowas nochmal passiert?

Vielen Dank für die Hilfe schonmal
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 17:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

das was du beschreibst habe ich vermutet.
die sicherste lösung ist, ein duplex oder mehrkanalbild in photoshop zu erstellen, und diese als psd zu speichern und in indesign zu laden.
das geht natürlich nur, wenn dein dienstleister die daten so verarbeiten kann (stichwort: workflow, pdf-level etc.)

alternativ arbeite ich mit meinen kunden so, das ein dcs-eps erstellt wird. aber vorsicht, dcs ist sehr alt, und eigentlich nicht für unseparierte daten gedacht. dcs kann nur separiert ausgegeben werden.

2. alternative: erstelle ein cmyk-bild, also 4 kanäle. arbeite für schwarz nur im schwarz kanal und für den grünen vollton nimmst du den cyan-kanal. lösche alle inhalte aus dem magenta- und gelbkanal. eigentlich hast du das ja schon fast so versucht. mit deinem "ich leg mal cyan unter das schwarz" hast du dir dein graustufenbild logischerweise total versaut.

type1


Zuletzt bearbeitet von type1 am Mo 13.03.2006 17:29, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jeanettebeck
Threadersteller

Dabei seit: 13.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 13.03.2006 17:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Super * huduwudu! *

So funzt es auch bei mir. Mit Idiotensicherere Eklärung Lächel

Vielen Dank nochmals

LG Bunny
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 17:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo,

kein ding.
musst ja nur wissen warum Lächel

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Mein Epson 1290 druckt fast nur grün???
Druckerei druckt Gelbton falsch
Druckerei die günstig Silberhochzeitszeitung druckt (50 St.)
Suche druckerei die auf büttenpapier druckt!
Druckerei gesucht, die Postkarten druckt und verschickt
Suche Druckerei die Gutscheine zum Rubbeln druckt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.