mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 03:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Drucker Patronen vom 02.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Drucker Patronen
Autor Nachricht
Stylerboy
Threadersteller

Dabei seit: 04.08.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.10.2006 10:30
Titel

Drucker Patronen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo an alle!
Hab mal eine Frage. Ich habe einen Canon Prixma 4200 Drucker. Es gibt bei Kloppenburg und diversen anderen Geschäften Druckpatronen die aber nicht von Canon sind für deutlich weniger Geld.
Jetzt zu meiner Frage: Was haltet Ihr von sochen Patronen. Sind sie empfehlenswert??
Freue mich über eure Antwort.
MFG
Styler
Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
RedZac

Dabei seit: 02.08.2005
Ort: Amberg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.10.2006 10:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keine ahnung was ich davon halten soll, aber wo bitte gibts die genau? ich werd da auf jeden fall mal nen blick drauf werfen, da ich keinen 4000er mehr bekommen hab und nun auch den 4200er nehmen musste! *Schnief*

links?!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.10.2006 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

der 4200er hat chip-codierte patronen. frage lieber nach, ob die auch funktionieren.
habe mit dem 400er damals negative erfahrungen mit fremdtinte gemacht (druckkopf defekt). das bei mehreren geräten. hängt aber auch sicher vom tintenhersteller ab.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.10.2006 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

der 4200er hat chip-codierte patronen. frage lieber nach, ob die auch funktionieren.
habe mit dem 4000er damals negative erfahrungen mit fremdtinte gemacht (druckkopf defekt). das bei mehreren geräten. hängt aber auch sicher vom tintenhersteller ab.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
RedZac

Dabei seit: 02.08.2005
Ort: Amberg
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.10.2006 11:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja genau das is ja die ******** an der sache.. ich hab gehofft der styler hat welche mit chip entdeckt?! auf die bastelei hab ich nich wirklich lust, vor allem net weil ma da beim druckkopf echt nie weiß woran man is! da hau ich meim nachbar lieber a gutes angebot für seinen 4000er im tausch gegen meinen 4200er hin!!! Lächel Lächel Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
artifix

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Darmstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.10.2006 11:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
also grundsätzlich sind die Originalpatronen die erste Wahl. Aber es gibt inzwischen einige Hersteller, die Imitationen anbieten, die in den meisten Fällen auch ordentliche Ergebnisse erzielen (siehe www.druckerzubehoer.de). Irgendwelche Patronen von der Straße würde ich niemals nehmen. Im schlimmsten Fall ist dann deine Druckerdüse hinüber.

Ich drucke seit einiger Zeit mit denen von druckerzubehoer.de und mache folgende Erfahrung: Der Drucker funktioniert noch; das Druckergebnis ist farblich akzeptabel; die Tinte verläuft allerdings (bei Schrift) etwas mehr als die des Originals (bei gleichem Papier), vielleicht läßt sich das mit einem anderen Papier beseitigen, das muss ich noch testen; die Patronen sehen bis auf den Verschluss exakt aus wie die Originale.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maximilianschmitz

Dabei seit: 02.10.2006
Ort: Essen
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.10.2006 11:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe ebenfalls die Feststellung getätigt, dass bei "billig" nachgekaufter Tinte so einiges schief laufen kann, gerade wenn man einen sehr guten Druck braucht. Entweder habe ich Streifen im ganzen Ergebnis, krasse Farbabweichungen und mein Drucker konfiguriert sich komplett neu... echt Mist, deswegen bleibe ich bei den teueren Canonpatronen. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Welcher Drucker <<günstige Patronen+Quali
Corel Draw X3 - Drucker TEAC P55 (CD Drucker)
Hilfe für Offset-Drucker // Flach-Drucker
PDF VS. Drucker
Drucker Wappen
Wie muß ich den Drucker einstellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.