mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 18:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Druck / Papier] Wie die passende Druckerei finden? vom 23.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> [Druck / Papier] Wie die passende Druckerei finden?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
ulmer_hocker
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 23.08.2005 18:11
Titel

[Druck / Papier] Wie die passende Druckerei finden?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo

Seit kurzem stehe ich ohne meinen „Printpartner“ da, und habe nun zum ersten Mal ein konkretes Problem. Ich hoffe man kann mir helfen.

Für die Geschäftsausstattung eines Kunden wurden die passenden Papiere gewählt: Aus der Fuego-Reihe von Claasen.

Meine Frage: Wie finde ich nun die passende Druckerei? Gerade bei so durchaus exklusiveren Papier möchte ich qualitativ keine Kompromisse beim Druck haben.

Wie geht ihr an die Druckereiwahl? Kennt jemand eine gute Druckerei in Berlin die womöglich mit diesen Papieren Erfahrung hat?

Ich denke das ist für die Printler hier eine ziemlich dümmliche Frage, aber ich konnte mich halt bisher auf meinen Partner verlassen, der dann die Druckereien ausgesucht und die Aufträge abgewickelt hat – jetzt muss ich da alleine ran.
 
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.08.2005 18:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

wenn alle stricke reißen würde ich sagen, suche dir ne lohndruckerei und stell denen das material. ist ´ja (auch in zeiten von flyerdackelfackel und co) kein unüblicher weg.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.08.2005 19:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt zwei Möglichkeiten, die sich sogar durchaus kombinieren lassen.

1. Du suchst dir über die gelben Seiten ein paar Druckereien aus, lässt dir von eimem Kundenberater Druckmuster zeigen, schaust dir deren Web-Siten an etc. und vergibst dann nach Bauchgefühl und Preis. Mach klar, um was es bei dem Auftrag geht und besteh auf einer Abnahme durch dich evtl. sogar mit Kunden

2. Frag doch mal bei Claasen, welche Druckerei aus dem Raum Berlin dieses Papier schon mal bezogen hat. Vielleicht können die dir helfen, wenn du nett fragst und deine Sorgen mitteilst.




Die Sache mit dem Papier stellen würde ich mir überlegen. Da Druckereien in der Regel andere Kontingente kaufen und entsprechende Rahmenverträge mit Großhändlern haben, bekommen die auch günstigere Preise.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.08.2005 19:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

geb ich nimroy natürlich ma voll recht. klar haben die andere preise. das mit dem claasen anrufen wäre dann meine 1. wahl der dinge.

//edit: erwäjnungshalber, da ich in ner druckerei bin, habe ich da immer n anderen bezug zu *bäh*

type1


Zuletzt bearbeitet von type1 am Di 23.08.2005 19:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 23.08.2005 21:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, erstmal danke für eure Antworten.

1.
Zitat:
besteh auf einer Abnahme durch dich
– das ist bei mir eh immer so, ich nehme nur Qualität ab, und auch als ich noch einen Printler als Partner hatte sind alle Abnahmen über meinen Tisch gegangen. Aber danke für den Hinweis.

2.
Zitat:
Frag doch mal bei Claasen, welche Druckerei aus dem Raum Berlin dieses Papier schon mal bezogen hat.
– Manchmal kommt man auf die naheliegendsten Sachen nicht… peinlich! Wozu hab ich den die Visitenkarte von meinem „Papierberater“? Das ich da nicht selbst drauf gekommen bin * Keine Ahnung... * gleich morgen anrufen.

Dann hätte ich aber noch eine Frage: Hat einer von euch schonmal Die Fuego Papiere für Geschäftsausstattungen genutzt? Irgendwelche Probleme mit der Verarbeitung Inkjet/Laser? Zwar gibt Classen eine Laser/Inkjet-Garantie, aber man weiß ja nie.

Als Alternative käme für den Kunden noch was aus dem LakePaper „emotion“ in Frage, und die habe ich schon mehrfach erfolgreich für Geschäftsausstattungen genutzt, sollte also jemand mir von den Fuego´s abraten wäre das nicht so ultimativ tragisch.


Zuletzt bearbeitet von am Di 23.08.2005 21:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.08.2005 21:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry, das Claassen-Sortiment kenn ich nicht. Aber wenn die ne Garantie geben, kannste da eigentlich drauf bauen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.08.2005 22:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

da ich jetzt die papiere auch nicht kenne, und auch nicht wie du was layoutet hast und wies hergestellt wird, sag ich mal ganz allgemein:

achte auf lackierungen (bei offsetdruck) und denke daran dass digitaldrucke nicht mehr mit nem laser (mit tinte weiß ich jetzt nicht) bedruckt werden können.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 23.08.2005 23:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok, ich hab jetzt mal eins der Muster aus dem Musterbuch rausgerupft, und durch den Tintensprüher laufen lassen. Sieht einwandfrei aus.

Die schweren Qualitäten (250er & 290er, liniengeprägt) kommen eh nur für Mappen und Umschläge zum Einsatz, da ist also keine Weiterverarbeitung gegeben. Somit dürfte meine Frage durch den Tintensprühertest eigentlich beantwortet sein.

Das ganze soll komplett im Offset bedruckt werden. Also denke ich das klappt alles. Werde morgen mal den Support von Classen anrufen und hoffentlich die passenden Antworten bekommen.

Danke noch mal für eure Hilfe. Nur schade das heir scheinbar keiner das Fuego kennt, das ist echt ein haptischer und optischer Leckerbissen.
 
 
Ähnliche Themen Welche Druckerei macht 4C-Druck auf 110x225cm Papier
[Prepress-PDF/Virtual Printer] passende PPD finden...
Die Passende Druckerei in Hamburg ?
Suche passende Digitaldruck Druckerei
DVD Cover Papier - Druckerei?
Suche Druckerei mit bestimmten Papier
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.