mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 03:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Druck] Druckerei für Briefbögen in Kleinstauflage (250Stk.) vom 26.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> [Druck] Druckerei für Briefbögen in Kleinstauflage (250Stk.)
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
ulmer_hocker
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 26.08.2005 17:16
Titel

[Druck] Druckerei für Briefbögen in Kleinstauflage (250Stk.)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo

Ich bräuchte eine Druckerei die mir eine Kleinstauflage von maximal 250 (Minimal 100) Briefbögen druckt.
Da sich das in Offset nicht rechnen würde, zugleich aber nicht ein Haufen Papier Staub ansetzen soll, kommt wohl nur Digitaldruck in Frage.

1. Kann mir jemand eine Druckerei empfehlen (Berlin wäre perfekt, bundesweit ist aber völlig in Ordnung)
2. Muss ich Besonderheiten bei der Weiterverarbeitung (Laserdrucker / Tintensprüher) beachten?

Der Grund für die Anfrage dürfte dem einen oder anderen bekannt vorkommen: Kunde braucht nicht soviel Papier, und will deshalb am liebsten seine Briefbögen selbst bedrucken… helft mir das zu verhindern Grins

Und: ja, ich kenne den Sticky da oben. Dort wird aber in allen Fällen die ich angesurft habe nur Offset mit mind. 1000 Exemplaren angeboten.
 
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 26.08.2005 17:40
Titel

Re: [Druck] Druckerei für Briefbögen in Kleinstauflage (250S

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ulmer_hocker hat geschrieben:
Und: ja, ich kenne den Sticky da oben. Dort wird aber in allen Fällen die ich angesurft habe nur Offset mit mind. 1000 Exemplaren angeboten.

Ja und?

Dafür sind die immer noch weitaus günstiger als sämtliche
anderen Druckereien im Digitaldruck...

Dann werf eben die 750 übrigen weg.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ulmer_hocker
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 26.08.2005 17:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Ja und?

Dafür sind die immer noch weitaus günstiger als sämtliche
anderen Druckereien im Digitaldruck...

Dann werf eben die 750 übrigen weg.


Wenn du meinem Kunden das erklärst…
 
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 26.08.2005 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hello hocker,

sach mal erstmal wieviel Farben auf den Briefbogen sollen und ob auf normalen 80 g/qm Offset oder ein besseres
Feinstpapier.
80 g/qm Offset hat jede Druckerei liegen, da gehen auch kleine Auflagen ein oder zweifarbig HKS. Eventuell habe die auch noch Reste von einem besseren Papier liegen.
Bei vierfarbig würde ich auf Digitaldruck ausweichen. Es soll ja schon Geräte geben die den Toner nicht mehr mit Öl fixieren. Müßtest Du aber die Druckerei oder den Copyshop fragen der Digitaldruck anbietet.
Ansonsten vierfarbig Offset würde ich vorschlagen Onlinedruckerei, 1000 bestellen und 750 entsorgen. Ist im endeffekt immer noch günstiger als der Drucker um die Ecke. Nachteil... Du bekommst nur das einfache Standard 80 - 90 g Offset, keine schönen Papiere * Nee, nee, nee *
 
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 26.08.2005 17:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ulmer_hocker hat geschrieben:
Zitat:
Ja und?

Dafür sind die immer noch weitaus günstiger als sämtliche
anderen Druckereien im Digitaldruck...

Dann werf eben die 750 übrigen weg.


Wenn du meinem Kunden das erklärst…



sonst leg Dir die 750 Bogen doch ins Regal und bei einer Nachbestellung kannst Du ruck zuck liefern und hast keine weiteren Kosten...
 
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 26.08.2005 19:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

alles arschkrampen, was will der denn mit 250 stück, sag ihm bei 5000 EX abnahme spart er 50 % muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 26.08.2005 21:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
alles arschkrampen, was will der denn mit 250 stück, sag ihm bei 5000 EX abnahme spart er 50 %
– welch faszinierend sinnfreier Beitrag.
Wenn du mit deinen Kunden so umgehst ist das dein Problem, meine Art ist das nicht. Und wenn jemand 95% seiner Geschäftskorrespondenz auf elektronischem Wege abwickelt, was soll der dann mit ein paar tausend Briefbögen?

Für die restlichen Antworten bedanke ich mich, hab jetzt eine Druckerei gefunden die ab 100 Auflage im Digitaldruck zu guten Preisen druckt. Mal die erste Lieferung abwarten.
 
BillyDerKatz

Dabei seit: 26.05.2005
Ort: heilbronn
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.08.2005 07:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

probiers mal mit www.laser-line.de relativ günstig, kleinstauflagen auch im digitalen offsetdruck und qualitativ sehr hochwertig im gegensatz zu den meisten online-druckereien.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Suche günstige Druckerei für Briefbögen!
[Suche] Druckerei für Druck auf unter 80g/qm²
[Suche Druckerei] Druck auf Briefkuvertlasche
Reihenfolge zum CMYK-Druck in der Druckerei
[Druck-Suche] T-Shirt Druckerei in Berlin
[T-shirt druck] Suche gute Druckerei
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.