mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 09:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druck bei www.flyeralarm.de - Briefpapier ging in die Hose.. vom 21.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Druck bei www.flyeralarm.de - Briefpapier ging in die Hose..
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 19, 20, 21, 22  Weiter
Autor Nachricht
Fanmail

Dabei seit: 14.04.2002
Ort: FFM
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.01.2006 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich muss sagen ich drucke auch sehr oft Flyer bei flyeralarm (ausser geschäftsausstattung oder broschüren), hatte bis jetzt nie probleme, nur die letzten 2 Aufträge waren fehlerhaft. Einmal schief geschnitten, teilweise das logo sogar mit abgeschnitten und diesmal haben die wohl dreck auf der maschine gehabt oder so. Ich habe trotz dem kleinen preis mal eine Reklamation gemacht denn den Preisnachlass muss ich ja auch den Kunden weitergeben, wenn die reklamieren.

Mal sehen was draus wird.

Aber nach wie vor ist flyeralarm von P/L-verhältnis konkurrenzlos für Leute die Flyer in geringer Auflage drucken wollen.

LG
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 23547
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 24.01.2006 10:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mich würde jetzt mal interessieren, ob man bei flyeralarm wirklich immer einen rahmen um das dokument ziehen sollte. es lassen ja anscheinend sehr viele bei flyeralarm drucken (ich auch) und ich möchte nicht, dass mir sowas auch mal passiert. kann man, wenn man auf nummer sicher gehen will, vorsichtshalber immer einen rahmen um sein dokument ziehen?
 
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.01.2006 10:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

normalerweise gehört KEIN zusätzlicher Rahmen um das Dokument,
also nicht bei einem PDF - dort ist der Rahmen durch das PDF definiert.

Übermittelt man JPG, dann kann es beim export durchaus passieren,
dass leere Bereiche abgeschnitten werden. Wer keinen Datencheck
wünscht, der darf sich dann nicht wundern, wenn die das am Druckbogen
einfach irgendwo phinsetzen und die MAschine laufen lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden
DieMilchMachts
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.01.2006 11:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich habe die entsprechenden Daten als PDF übermittelt. In diesem PDF sind die entsprechenden Druck-Daten vollkommen korrekt platziert (Positionierungen, Abstände etc.) - das merkt man schon, wenn man sich das PDF anschaut. Es ist nichts abgeschnitten oder falsch positioniert o.ä.
Wie kann man das dann falsch drucken?

Im übrigen habe ich nicht das erste mal mit einer Druckerei zusammen gearbeitet. Bisher wurden immer alle Daten von mir und auch bei meinem letzten Arbeitgeber o.ä. immer auf diese Weise an Druckereien weitergegeben und nie ist aus diesem Grund etwas schief gegangen. Schon komisch, denn so viele korrekte Druckaufträge halte ich persönlich nicht für Zufall.

Ich halte es außerdem für fragwürdig, die günstigen Preise von Druckereien damit zu rechtfertigen, daß eben Fehler auftreten. Wenn ich beispielsweise mit einem Billigflieger, statt mit einer teuren Gesellschaft, in den Urlaub fliege, erwarte ich zwar nicht eine perfekt zubereitete Mahlzeit, aber auch keinen Absturz der Maschine, der eben mit dem günstigen Preis zu erklären sei...

Aber, die Angelegenheit ist ja nun geklärt - warum rege ich mich noch auf...? * Keine Ahnung... *

Gruß
DieMilchMachts
  View user's profile Private Nachricht senden
jp1977

Dabei seit: 05.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 05.02.2006 17:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja Freunde, das zeigt uns doch, dass Flyeralarm die Daten nicht richtig geprüft hat. Meiner Meinung nach, hat jeder Kunde ein Recht darauf informiert zu werden, wenn was nicht passt. Naja, das ist das Problem bei Flyeralarm, den schnellen Euro machen und den Kunden im Regen stehen lassen nach dem Motto, der kommt eh nur einmal.
Ich hatte bei Flyeralarm ähnliche Erfahrungen!

Bei www.briefbogenshop.de wurde ich darüber in Kenntnis gestzt, dass mit dem Pdf was faul ist, bevor gedruckt wurde! Das nenne ich Service am Kunden!
  View user's profile Private Nachricht senden
indie

Dabei seit: 26.02.2003
Ort: Fichtelgebirge
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.02.2006 21:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich lasse alle meine Flyer bei Flyeralarm drucken.
Bis jetzt hatte ich nur einmal eine Reklamation - sie hatten vergessen Ecken abzurunden.
Wurde aber sofort behoben.

Und Flyeralem bietet ja auch eine überprüfung der Druckdaten gegen Aufpreis an. Gut, es sind 20 Euro. Aber bei wichtigen Sachen sind die doch vertretbar? Und wirklich Hochwertiges lass ich dann doch nicht beim Discounter machen, sondern geb das an eine größere Druckerei.
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.02.2006 21:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jp1977 hat geschrieben:
Bei www.briefbogenshop.de wurde ich darüber in Kenntnis gestzt, dass mit dem Pdf was faul ist, bevor gedruckt wurde! Das nenne ich Service am Kunden!


Ist das Zufall, dass Deine Initialien mit dem Eigentümer dieser URL übereinstimmen? Sieht mir irgendwie jetzt nach Schleichwerbung aus *zwinker*.

Cheers,
der Zeithase.
  View user's profile Private Nachricht senden
Asi Prollowski

Dabei seit: 30.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 05.02.2006 21:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jp1977 hat geschrieben:
Ja Freunde, das zeigt uns doch, dass Flyeralarm die Daten nicht richtig geprüft hat.


Warum auch?

jp1977 hat geschrieben:
Meiner Meinung nach, hat jeder Kunde ein Recht darauf informiert zu werden, wenn was nicht passt.


Woher soll die Druckerei wissen, ob das Endergebnis ein Dateifehler ist oder dem kranken Hirn des Erstellers entsprungen ist?

jp1977 hat geschrieben:
Bei www.briefbogenshop.de wurde ich darüber in Kenntnis gestzt, dass mit dem Pdf was faul ist, bevor gedruckt wurde! Das nenne ich Service am Kunden!


Schick einfach ein vernünftiges PDF und gut ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Briefpapier Flyeralarm - Flyerpilot Vergleich 90g
Briefpapier bei www.briefbogenshop.de ?
flyeralarm/Illu 8 Plakat für Druck vorbereiten
Briefpapier, Word, Druck
[Hochauflösende Bildsuche] nasse hose / papaei
Erfahrungen mit Flyeralarm
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 19, 20, 21, 22  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.