mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druck bei www.flyeralarm.de - Briefpapier ging in die Hose.. vom 21.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Druck bei www.flyeralarm.de - Briefpapier ging in die Hose..
Seite: 1, 2, 3, 4 ... 19, 20, 21, 22  Weiter
Autor Nachricht
DieMilchMachts
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.12.2005 09:18
Titel

Druck bei www.flyeralarm.de - Briefpapier ging in die Hose..

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,


ich habe vor ein paar Tagen Briefpapier bei flyeralarm.de drucken lassen.
Dazu habe ich unter Illustrator den A4 Briefbogen angelegt. Links eine Falz- und eine Lochmarke im Anschnitt (3mm Anschnitt, 5mm auf dem Bogen) und rechts oben und unten Informationen wie Firmenname, Anschrift, Kontodaten etc. Der Abstand dieser Infos zum rechten Rand beträgt 22mm.
Die Daten habe ich als Reinzeichnung in ein PDF geschrieben (Format 212x299mm, also mit je 1mm Anschnitt pro Seite). Dieses PDF habe ich an die Druckerei flyeralarm.de geschickt.

So, dann habe ich die gedruckten Bögen erhalten. Leider mußte ich feststellen, daß das Druckbild auf mich wie zentriert wirkte. Die Falz- und Lochmarken hatten zum linken Rand einen Abstand von 10mm und der Abstand der Informationen wie Firmenname, Anschrift, Kontodaten etc. hatten zum rechten Rand einen Abstand von ebenfalls nur 10mm (also 10 mm zu wenig).

Ich habe dann bei flyeralarm.de reklamiert. Auf meine ausführlichen Erklärungen kamen nur zwei Standard-eMails ("Um Ihnen so schnell wie moeglich zu helfen, bitten wir Sie, dieses vollstaendig ausgefuellt, zusammen mit 50 Belegexemplaren und einer Rechnungskopie zu uebersenden an (...)").
Daraufhin habe ich eine weitere eMail geschrieben und mich beschwert, daß ich die Briefbögen für ein Mailing zu Weihnachten gebraucht hätte und, daß das auf dem Wege mit den 50 Belegexemplaren ja zeitlich nie vor, höchstens nach Weihnachten hinhauen würde.

Daraufhin kam dann folgende Aussage von flyeralarm.de:
"Wir haben Ihre Datei vorab geprüft.
Hier mussten wir feststellen, dass die Datei ohne Hintergrundfläche (weiß) angelegt wurde.
Somit werden nur die tatsächlichen Daten platziert (Textblöcke und Logo).
Um dies künftig zu vermeiden, muss eine Hintergrundfläche (selbst wenn diese weiß seien sollte) mit angelegt werden.
Deshalb werden wir die Reklamation nicht anerkennen und bitten um Verständnis."

Ja, da frage ich mich doch, seit wann man bei einem weißen Briefpapier eine weiße Fläche in den Hintergrund legen soll? Im PDF sieht man doch ganz deutlich, wie und wo welche Elemente stehen, mit Anschnitt etc. Wie kann man denn da die Daten einfach mittig platzieren??


Ich würde euch nun um eure Meinung zu dieser Aussage und zum Nicht-Anerkennen meiner Reklamation der Firma flyeralarm.de bitten.


Vielen Dank und viele Grüße
DieMilchMachts
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.12.2005 09:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Verstehen tu' ichs schon. Wenn du in den Hintergrund ein Rechteck legst, und selbst wenn das weder Füllung noch Umrandung hat, dann bestimmt es die sog. Boundingbox.

Wenn deine Objekte auf dem DIN A4 nicht im Anschnitt waren, oder wenn deine Objekte, wenn sie alle zusammen markiert werden, kleiner als 210x 297 sind, dann kann das passieren. Das Rechteck im Hintergrund würde das vermeiden.

Trotzdem finde ich die Art und Weise, wie da mit Reklamationen umgegangen wird, eher seltsam.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
nighthawk96

Dabei seit: 22.07.2005
Ort: Im Nordosten Deutschlands
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 21.12.2005 13:09
Titel

Re: Druck bei www.flyeralarm.de - Briefpapier ging in die Ho

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DieMilchMachts hat geschrieben:



Daraufhin kam dann folgende Aussage von flyeralarm.de:
"Wir haben Ihre Datei vorab geprüft.
Hier mussten wir feststellen, dass die Datei ohne Hintergrundfläche (weiß) angelegt wurde.
Somit werden nur die tatsächlichen Daten platziert (Textblöcke und Logo).
Um dies künftig zu vermeiden, muss eine Hintergrundfläche (selbst wenn diese weiß seien sollte) mit angelegt werden.
Deshalb werden wir die Reklamation nicht anerkennen und bitten um Verständnis."

Ja, da frage ich mich doch, seit wann man bei einem weißen Briefpapier eine weiße Fläche in den Hintergrund legen soll? Im PDF sieht man doch ganz deutlich, wie und wo welche Elemente stehen, mit Anschnitt etc. Wie kann man denn da die Daten einfach mittig platzieren??


Ich würde euch nun um eure Meinung zu dieser Aussage und zum Nicht-Anerkennen meiner Reklamation der Firma flyeralarm.de bitten.


Vielen Dank und viele Grüße
DieMilchMachts




Ich werde es wohl nie verstehen, daß sich genau in den Situationen beschwert wird. Sicherlich ärgerlich, daß ein "Dienstleister" in der Servicewüste Deutschland es zum Tagesgeschäft zählt KEINE ordentliche Reklamationsbearbeitung durchzuführen, jedoch sollte jedem, der mit einer Onlinedruckerei zusammenarbeitet klar sein, daß dieses Risiko besteht.
Nicht jede Onlindruckerei ist auch eine. Viele bieten nur die Onlineplattform und vergeben die Druckaufträge an unterschiedliche Druckereien, bzw. sammeln Aufträge zu einem grossen. Dadurch auch die imensen Preisunterschiede. Aber auch das Risiko, das was schief geht.

Tut weh im Einzelfall, sollte aber bei allem berücksichtigt werden. Die wenigen guten Onlinedruckereien werden sich sicher durchsetzen. Den anderen ist ein schnelles Ende zu wünschen.

Trotz allem zählt immer noch der alte Spruch: WER BILLIG KAUFT, KAUFT DOPPELT

Frohes Fest

Chris
  View user's profile Private Nachricht senden
DieMilchMachts
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 01.01.2006 12:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie dem auch sei. Ich habe inzwischen schon drei mal eMails an flyeralarm.de geschrieben und klar gestellt, daß ich auf eine Reklamation bestehe. Auf folgende Art und Weise wurden meine eMails gehandhabt: Es wurde kein einziges mal auch nur auf irgendeine Weise geantwortet...! Ein wirklich toller Verein dieses flyeralarm.de. NIE WIEDER werde ich dort etwas drucken lassen!

Euch einen guten Rutsch gehabt zu haben und flyeralarm.de einen richtig schlechten
DieMilchMachts
  View user's profile Private Nachricht senden
F-Man

Dabei seit: 14.01.2003
Ort: Würzburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 01.01.2006 13:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

find ich n krass... Au weia!

ich hätt mir da auch nix dabei gedacht, das pdf so abzuschicken *Huch*

guten rutsch!
  View user's profile Private Nachricht senden
annabell

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: Frankfurt am Main
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 01.01.2006 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Versteh' ich nicht, was Flyeralarm da falsch gemacht hat. In der Regel sollten solche PDFs doch auch zentriert angelegt werden.

DieMilchMachts hat geschrieben:
Wie dem auch sei. Ich habe inzwischen schon drei mal eMails an flyeralarm.de geschrieben....


Wie wäre es einfach mal mit anrufen. Oder kneift da der Sack?
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 01.01.2006 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bringt bei denen nicht viel, weil man entweder immer einen
anderen ansprechpartner hat oder einem ein rückruf und
klärung versprochen wird und dann doch nichts passiert.
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 01.01.2006 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...zumindest würde ich mich da nicht so einfach abspeisen lassen. Hab' eben mal auf die Seite geguckt und da steht unter Druckdaten nix davon, das zwingend ein weißer Hintergrund angelegt werden muß...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Briefpapier Flyeralarm - Flyerpilot Vergleich 90g
Briefpapier bei www.briefbogenshop.de ?
flyeralarm/Illu 8 Plakat für Druck vorbereiten
Briefpapier, Word, Druck
[Hochauflösende Bildsuche] nasse hose / papaei
Erfahrungen mit Flyeralarm
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4 ... 19, 20, 21, 22  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.