mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: DIN 5008 und 676 als Download? vom 21.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> DIN 5008 und 676 als Download?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
modstyle
Threadersteller

Dabei seit: 29.05.2005
Ort: Münster
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.10.2005 17:32
Titel

DIN 5008 und 676 als Download?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Nach längerem Suchen im Web habe ich leider nur Bücher bzw. kurze Zusammenfassungen mit diversen Hinweisen zum Thema DIN 5008 und DIN 676 gefunden; diese bräuchte ich jedoch komplett, am besten als Download.

Es wundert mich ein wenig, dass man dazu nichts (oder nur sehr schwer) etwas finden kann, da die Normen die das DIN festlegt, doch eigentlich für alle gedacht sind und dann muss es doch möglich sein diese Dokumente auch allen leicht zugänglich zur Verfügung zu stellen?!

Hat jemand von euch eine Idee wo man diese herkriegt?

Danke für die Hilfe!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.10.2005 17:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, beim Beuth-Verlag bestellen. Die halten die Rechte an den Publikationen zu den DIN. Alles andere ist illegal.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
nullhorn

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Brend-City
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.02.2006 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was heißt "Die halten die Rechte an den Publikationen zu den DIN". Die sind die einzigen die die Richtlinien verbreiten dürfen oder wie? Aber des is doch total unlogisch. Eine Norm muss doch entweder von nem öffentlichen Träger publiziert und propagierter werden oder zumindest für jden wiederzugeben sein?!

SO
LONG
FLO
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.02.2006 16:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ne sehr hilfreiche seite gibts hier.
sogar kostenlos Grins


www.tastschreiben.de

oder gleich

www.tastschreiben.de/p0400010.htm

(leider eben nur web - nich gedruckt Menno! )

mfg
der CRI
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 09:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nullhorn hat geschrieben:
was heißt "Die halten die Rechte an den Publikationen zu den DIN". Die sind die einzigen die die Richtlinien verbreiten dürfen oder wie? Aber des is doch total unlogisch. Eine Norm muss doch entweder von nem öffentlichen Träger publiziert und propagierter werden oder zumindest für jden wiederzugeben sein?!

SO
LONG
FLO


Nein. DIN heißt Deutsches Institut für Normung e. V. Das ist ein eingetragener privater Verein. Der kann wem er will die Exklusiv-Rechte für Publikationen etc. vergeben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nullhorn

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Brend-City
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aha, ich hab immer gedacht das heißt "deutsche industrie norm" - na da sieht man mal wieder wie viel schund man in der schule bei gebracht bekommt!

hier hab ich noch was brauchbares bei chip gefunden:
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13002312.html

SO
LONG
FLO
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nullhorn hat geschrieben:
aha, ich hab immer gedacht das heißt "deutsche industrie norm" - na da sieht man mal wieder wie viel schund man in der schule bei gebracht bekommt!

hier hab ich noch was brauchbares bei chip gefunden:
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13002312.html

SO
LONG
FLO


naja, verkehrt ist das nicht. Es kommt immer drauf an, in welchem Zusammenhang das steht. Bei DIN A4 stimmt das schon. Deutsche Industrie-Norm A4. Aber der Verein bzw. Interessenverband heißt eben auch DIN
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nullhorn

Dabei seit: 22.02.2006
Ort: Brend-City
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 28.02.2006 15:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

verstehe ich jetzt net so ganz -

also die DIN "Deutsche Industrie Norm" nach dem man die Briefe gestaltet und die bestimmt wie groß unsere Blätter in Deutschland sind wird von einem öffentlichen Träger festgelegt, aber das DIN "Deutsches Institut für Normung" hat alle Rechte zur Puplikation inne und es darf auch keiner ohne deren Berechtigung diese Standards vervielfältigen usw.? Aber dann wäre der Chiplink ja was illegales?

SO
LONG
FLO

P.S.: das dt. Institut f Normung ist wohl ein öffentlicher Träger hätt ich jetzt ma so nach ein wenig überlegung gesacht *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen DIN 5008 vs. Schriftsatz
Geschäftsangaben in DIN 5008
Genau angaben zu DIN 676
DIN 676 sorgt für Verwirrung
Frage zur DIN 5008 Auslandsvorwahl
Rechnung + Geschäftsbrief, Din 676 Form 01 oder 02?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.