mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 10:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Digitalisierung von Daten? vom 18.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Digitalisierung von Daten?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Jassy
Threadersteller

Dabei seit: 22.06.2005
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 18.01.2006 14:50
Titel

Digitalisierung von Daten?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß leider nicht ob dies der richtige Platz für mein Thema ist, wenn nicht bitte um verzeiung wußte es nicht besser...

Ich bräuchte eine Erklärung für die folgenden 3 Schritte im zusammenhang mit der Digitalisierung von Daten..

SAMPLEN

QUANTISIEREN

CODIEREN

ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand erklären kann was die 3 Schritte im einzelnen bedeuten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde mal vermuten, du meinst Musik.

Dann würde ich sagen:
samplen = 'auf musik hören'
quiantisieren = in digitale 'ton'-werte' umsetzen
codieren = die werte in einem (Musik-)Format abspeichern.

hilft det?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Jassy
Threadersteller

Dabei seit: 22.06.2005
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 18.01.2006 16:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

genaures kann ich leider nicht sagen ich habe die Frage so gestellt bekommen DIGITALISIERUNG VON DATEN IN 3 SCHRITTEN und dann die 3 Wörter und die bitte diese zu erklären...

Von daher kann ich auch nicht sagen worauf sich das genau bezieht, sprich ob Musik oder sonstiges deswegen hatte ich ja gehofft das mir jemand diesbezüglich weiter helfen kann...

Danke schonmal für den ersten Hinweis... vielleicht folgen ja noch weitere
  View user's profile Private Nachricht senden
gggsucker

Dabei seit: 02.04.2005
Ort: 28
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jassy hat geschrieben:
genaures kann ich leider nicht sagen ich habe die Frage so gestellt bekommen DIGITALISIERUNG VON DATEN IN 3 SCHRITTEN und dann die 3 Wörter und die bitte diese zu erklären...

Von daher kann ich auch nicht sagen worauf sich das genau bezieht, sprich ob Musik oder sonstiges deswegen hatte ich ja gehofft das mir jemand diesbezüglich weiter helfen kann...

Danke schonmal für den ersten Hinweis... vielleicht folgen ja noch weitere

ich würde auch eher auf musik tippen, wenngleich der begriff sample auch ab und zu beim scannen von bilder verwendet wird (=das digitale ergebnis).
quantisierung deutet doch stark auf den audiobereich hin. codieren kann im prinzip alles mögliche sein.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sample
http://de.wikipedia.org/wiki/Quantisierung_%28Signalverarbeitung%29
  View user's profile Private Nachricht senden
blickverdichtung

Dabei seit: 20.09.2004
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.01.2006 13:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich tippe mal ganz dolle auf's Scannen.
Hier beduetet das:

Sampling = Abtasten, Erfassen der Vorlage (Diskretisierung)
Quantisierung = Umwandlung der analogen Messwerte in Binärwerte
  View user's profile Private Nachricht senden
Jassy
Threadersteller

Dabei seit: 22.06.2005
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 19.01.2006 23:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey das klingt super, jetzt wäre es noch Perfekt wenn der Begriff Codierung im zusammenhang mit Scannen erklärt wird dann hätte ich alle 3 Begriffe zusammen. Vielen Dank schonmal für die tolle Hilfe
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 19.01.2006 23:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo. und einmal googlen erläutert den einzig unbekannten begriff in der reihe folgendermaßen:

Zitat:
Zeitliche Korrektur von MIDI-Events; anhand eines Zeitrasters (z.B. 16tel-Noten) werden MIDI-Daten in der Nähe von Rasterpunkten dorthin verschoben. 2.) Bit-Breite der entstehenden Audiodaten nach der A/D-Wandlung ("16-Bit-Quantisierung").


dankt mir mit geldgeschenken oder so.
 
tschifu

Dabei seit: 28.01.2003
Ort: Ingelheim
Alter: 35
Geschlecht: -
Verfasst Fr 20.01.2006 00:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sampeln wir aber auch im Audiobereich. Wenn ein analog Signal ankommt, müssen die Analogen Daten gesampelt werden. D. h. des Gerät zum Digitalsieren der Informationen, muss die Sinuskurve oder die Signalkurve der Töne in winzige stufen einteilen, so dass das Signal abgeschnitten wird.

Quantisierung:
Ist ein Schritt der 5 Stufenkompression der Jpeg-Komprimierung. Die auch so heißt "Quantisierung". In diese Stufe, wird ein Matrix erstellt in denen Tonwerte abgeschnitten werden, also abgerundet werde. Hier entsteht der Vorgang, wo die sogenannten Artefakte autreten.

Codieren:
Kann alles sein. Bitte genauere Angaben. Ich kann in Javascript etwas Codieren. Der Ascii Code ist eine Codierung. Binär-Codierung, Hexadezimalzahlen sind Codierungen. Unserer Sprache ist ein Code. etc...


Zuletzt bearbeitet von tschifu am Fr 20.01.2006 00:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Digitalisierung für den Steinmetz
[InDesignCS-Daten] in QuarkXPress-Daten konvertieren
Daten vektorisieren
Bin Daten öffnen
daten für den plotter
Daten auf einem Überweisungsträger
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.