mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [DIGITALDRUCK] einige fragen vom 12.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> [DIGITALDRUCK] einige fragen
Autor Nachricht
rotor
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.05.2005 09:58
Titel

[DIGITALDRUCK] einige fragen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

ist es eigentlich bei einem digitaldruck noch von vorteil wenn ich meine daten in pfaden abgebe oder kann ich gleich ein JPG abgeben und es kommt das selbe heraus Hä?
bisher war ich mit ergebnissen von digitaldrucken leider noch nicht zufrieden - gibt es da tipps meinerseits das ergebnis höchstmöglichst zu beeinflussen Hä?

wuerdet ihr briefpapier/visitenkarten in sehr kleinen mengen digital drucken Hä?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
toco

Dabei seit: 05.04.2002
Ort: Ärford
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 10:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sicherlich spielt die Art der Daten eine Rolle, JPG ist nunmal komprimiert. Kommt auf die Maschine an, auf welcher produziert wird und den Anspruch an die Sache. Bei Briefbogen aufpassen das der Kunde nicht wieder mit einem Laser draufdrucken will, sonst gibts einen tollen Schablonen-Effekt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Raumwurm

Dabei seit: 21.12.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 10:10
Titel

Re: [DIGITALDRUCK] einige fragen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rotor hat geschrieben:

wuerdet ihr briefpapier/visitenkarten in sehr kleinen mengen digital drucken Hä?


schon - weil i.d.R. wesentlich billiger.
  View user's profile Private Nachricht senden
FlorianB

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 10:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei Pfaden druckt der Drucker seine Auflösung, anders kann er ja nur die Auflösung gescheit darstellen, die die Datei hat.
Kommt aber auch auf den Drucker und auf die Druckeinstellung an, wie es nachher aussieht.
  View user's profile Private Nachricht senden
rotor
Threadersteller

Dabei seit: 11.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.05.2005 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mactobi hat geschrieben:
Sicherlich spielt die Art der Daten eine Rolle, JPG ist nunmal komprimiert. Kommt auf die Maschine an, auf welcher produziert wird und den Anspruch an die Sache. Bei Briefbogen aufpassen das der Kunde nicht wieder mit einem Laser draufdrucken will, sonst gibts einen tollen Schablonen-Effekt.


in der tat ist ein feld vorgesehen das aus sehr hellem grau besteht in dem immer neue angebote vom kunden gedruckt werden koennen ( also ein blanko-feld auf dem briefpapier, bei dem aus dem textverarbeitungsprogramm her immer verschiedene aktuelle angebote gedruckt werden )

hm, was bedeutet schablonen effekt in diesem fall?

...und gut, dann kein JPG Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
toco

Dabei seit: 05.04.2002
Ort: Ärford
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 12:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rotor hat geschrieben:
mactobi hat geschrieben:
Sicherlich spielt die Art der Daten eine Rolle, JPG ist nunmal komprimiert. Kommt auf die Maschine an, auf welcher produziert wird und den Anspruch an die Sache. Bei Briefbogen aufpassen das der Kunde nicht wieder mit einem Laser draufdrucken will, sonst gibts einen tollen Schablonen-Effekt.


in der tat ist ein feld vorgesehen das aus sehr hellem grau besteht in dem immer neue angebote vom kunden gedruckt werden koennen ( also ein blanko-feld auf dem briefpapier, bei dem aus dem textverarbeitungsprogramm her immer verschiedene aktuelle angebote gedruckt werden )

hm, was bedeutet schablonen effekt in diesem fall?

...und gut, dann kein JPG Lächel


Der Toner von der Digitalmaschine wird durch Hitze und (meist) Öl auf dem Papier fixiert. Das gleiche passiert bei dem normalen Laserdrucker des Kunden auch, aber der bereits gedruckte Toner wird zum Teil wieder gelöst, legt sich um die Heizungsrolle und wird an anderer Stelle wieder aufgetragen - das gibt den Effekt. Somit haste dein gedrucktes Motiv (z.B. Logo etc.) dann 2-mal auf dem Papier. Weiss nicht ob es auch andere Varianten noch gibt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Digitaldruck /Magnetografie Ein paar Fragen
Speisekarte im Wickelfalz? Fragen über Fragen!
Digitaldruck
Digitaldruck
Sublimation Digitaldruck
bildoptimierung für digitaldruck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.