mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 01:45 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Die leidigen Schwarz und Weißfarben + dazugehörige Fehler vom 26.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Die leidigen Schwarz und Weißfarben + dazugehörige Fehler
Autor Nachricht
Ebene19
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2006
Ort: Sindelfingen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.01.2006 12:48
Titel

Die leidigen Schwarz und Weißfarben + dazugehörige Fehler

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin!

Ich habe einige Probleme mit Weiß- und Schwarzfarben(+fehlern).

1.

Eine Aufgabe:

Nennen Sie die "Weiß-" und "Schwarzfarben" für die drei Farbauszugsfilter:

Lösung ist:

Rotfilterauszug: Weißfarben: R,M,Y Schwarzfarben: C,G,B
Grünfilterauszug: Weißfarben: G,C,Y Schwarzfarben: M,R,B
Blaufilterauszug: Weißfarben: B,C,M Schwarzfarben: Y,R,G



Nun meine Frage:

Es ist ja so dass man die Farben, die gedruckt werden sollen als Schwarzfarben und die die nicht gedruckt werden sollen als Weißfarben bezeichnet.

Nach meiner verkehrten Logik müssten die Weiß- und Schwarzfarben vertauscht sein, Denn (z.B.) ein Rotfilter, oder eine rote Druckfläche absorbiert doch die Farben Cyan, Grün und Blau. Deshalb würde ich sagen, diese Farben sind die Weißfarben und die restlichen (R,M,Y) die Schwarzfarben.


2.

Ist ein Weißfarbenfehler identisch mit einer Verweißlichung und ein Schwarzfarbenfehler mit einer Verschwärzlichung?

Versteht jemand was ich meine und kann mir helfen?

Herzlichen Dank und Grüße

Ebene 19


Zuletzt bearbeitet von Ebene19 am Do 26.01.2006 16:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Scheinwelt

Dabei seit: 18.07.2003
Ort: 192.168.0.1
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.01.2006 15:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist wenigstens mal wieder eine anständige Frage!

Die Farben, die sich im 6teiligen Farbkreis jeweils gegenüberliegen, sind einmal Filter und einmal Auszug und ergeben zusammen Schwarz, also z. B. roter Filter -> cyan Auszug.





Verweißlichung: Wenn im Farbspektrum neben der eigentlichen Farbe noch andere Wellenlängen remittiert werden (Farbe wird heller als optimal)

Verschwärzlichung: Die optimalen Wellen der Farbe werden zu stark absorbiert (wird dunkler)
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Ebene19
Threadersteller

Dabei seit: 26.01.2006
Ort: Sindelfingen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.01.2006 15:38
Titel

So ist das also!!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin Scheinwelt!

Das war doch auch mal ne echt hilfreiche Antwort! Dein Posting erklärt einiges. Ich hab schon an meinem Verstand gezweifelt.... * Ich geb auf... *

Aber jetzt leuchtet mir das ein. Muss das Thema "Farbauszüge" und Zusammenhänge nochmal auf mich wirken lassen, ist aber prinzipiell kapiert.

Herzlichen Dank!

Ebene 19
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schwarzfarben, Weißfarben und -fehler
[InDesign] Das leidige Schwarz-Thema + Fehler in Grafiken
Hilfe, Indesign wandelt Schwarz beim Export in CMYK Schwarz
[Photoshop] RGB-Schwarz in nur Schwarz (CMYK) konvertieren
Tiefes Schwarz exportiert reines Schwarz angezeigt -InDesign
RGB-Schwarz im PDF soll 100% Schwarz für Druck werden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.