mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Dia einscannen für offset vom 22.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Dia einscannen für offset
Autor Nachricht
BrunoBlitzkrieg
Threadersteller

Dabei seit: 22.03.2006
Ort: Darmstadt
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2006 15:21
Titel

Dia einscannen für offset

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

vielleicht kann mir jemand bei folgender frage weiterhelfen?

ich möchte ein Kleinbild DIA ( 25x 35 mm ) so einscannen, dass ich es auf einer postkarte ( 10x15cm ) im offset druck drucken kann.
wie is dann meine formel zur berechnung der scan auflösung unc mit welcher auflösung scanne cihd as dia schliesslich? Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 26.03.2006 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

Scanauflösung = Rasterweite * Qualitätsfaktor (2) * Skalierungsfaktor (400 %)



Gruß
ck


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am So 26.03.2006 09:58, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Bredi85

Dabei seit: 17.11.2006
Ort: Chemnitz
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.06.2007 19:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo MGs,

ich bin auf der Suche nach einer Antwort zu meinen Scanvoraussetzungen.
Über die Suche bin ich zu diesem Thema gekommen und habe einfach geantwortet, da ich kein neuen Thread eröffnen wollte.

Ich möchte entwickelte Fotos einscannen und danach sollen sie offset gedruckt werde.

Die Fotos liegen in der größe 13x18cm vor. Sie sollen danach etwa in der Größe 4x6 cm im Druckprojekt platziert werden.

Nun habe ich diese Formel hier gefunden.

Was ist der Qualitätsfaktor? Wie wird er bestimmt? Die Skalierung wäre ja bei mir eigentlich kleiner als 100, aber ich denke es ist nicht schlimm sie auf 100 zu lassen oder?

Habt ihr nen Tipp, welche Auflösung ich nehmen soll? Klappt das überhaupt mit meinem Agfa SnapScan Flachbettscanner?

Vielen dank im voraus für eure Unterstützung

Bredi
  View user's profile Private Nachricht senden
Dennis703

Dabei seit: 06.10.2003
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.06.2007 20:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na wenn du weißt das du wirklich nur die größe brauchst kann du sie mit 33% einscannen, Speichermenge hast du dann dadurch halt wesentlich weniger!


Der Qualitätsfaktor kommt vom Shannonschen Informationstheorem. Da wird gesagt dass die Abtastauflösung eines Signals immer doppelt so groß sein muss, wie die Ortsfrequenz um verlustfrei reproduzieren zu können. Und daher ist er 2.


In deinem Fall dann, ich geh von einem 60er Raster aus

Scanauflösung= 152 * 2 * 0,33 = 100 ppi
  View user's profile Private Nachricht senden
Bredi85

Dabei seit: 17.11.2006
Ort: Chemnitz
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.06.2007 20:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo dennis,

danke für deine schnelle antwort.

mein scannprogramm hat nur die angabe dpi. Ich kann dort die dpi zahl für den scan eingeben.

was soll ich da wählen?

danke

bredi
  View user's profile Private Nachricht senden
Dennis703

Dabei seit: 06.10.2003
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 18.06.2007 20:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bredi85 hat geschrieben:
hallo dennis,

danke für deine schnelle antwort.

mein scannprogramm hat nur die angabe dpi. Ich kann dort die dpi zahl für den scan eingeben.

was soll ich da wählen?

danke

bredi


Ja du kannst auch dpi wählen, genau wäre halt ppi!

Wargalle schreibt da schön dazu

Zitat:
Will man es genau formulieren, braucht ein Scanner eine bestimmte
Anzahl von dpi, um eine Bilddatei mit genügend ppi zu
erstellen. Wie viele ppi benötigt werden, hängt von der Anzahl
der lpi im Druck ab. Um diese lpi auch mit hinreichend vielen Abstufungen
zu realisieren, bedarf es dann eines Belichters, der entsprechend
viele dpi erstellt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Bredi85

Dabei seit: 17.11.2006
Ort: Chemnitz
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 19.06.2007 15:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielen lieben dank
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Richtig einscannen
Foto einscannen
Nach dem Einscannen ... (für anfänger)
Unterschriften richtig einscannen
Buch per Einzellblatteinzug einscannen
Dia- Scan
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.