mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 02:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CorpDesig: jetzt brauch ich hilfsbereite Mediengestalter vom 29.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> CorpDesig: jetzt brauch ich hilfsbereite Mediengestalter
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
snork
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2003
Ort: bei Herxheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.03.2005 11:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

weiss hier keiner, wie man ne Pantone Farbe bekommt? Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.03.2005 11:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

www.pantone.com
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.03.2005 11:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich muss dir doch wohl nichts über das Thread-Pushing erklären. oder?

Und ne Farbe aus dem Pantone-Fächer bekommt man am genauesten und verbindlichsten aus dem Pantone-Fächer. Das hattest du ja aber selbst schon am besten erkannt.

Normalerweise sucht man halt erst die Sonderfarbe raus und dann die Separation. Nicht umgekehrt. Aber guck doch mal in PS, die haben die Pantone-Bibliothe implementiert.

Und zu guter Letzt noch: Wie man zu einer 4C Farbe die passende Pantone-Farbe findet, hatten wir vor circa zwei Wochen in einem anderen Thread.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.03.2005 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

snork hat geschrieben:
Nimroy hat geschrieben:
Also, dann versteh ich deine Frage nicht. Woran machst du denn das "nicht geeignte" fest?


zB sieht Verdana, wenn ich damit einen Text in 8pt schreibe "sauber" aus, Futura aber nicht

Beispiel:




OK ... dann ist das Logo eben nur der grüne Schriftzug.

Für den Schriftzug darunter nehme ich Futura.

Das wird dann wohl auch in allen anderen Elementen (zB Kopf u Fußzeile eines Briefes) so genutzt, richtig?

wie finde ich denn zB heraus, welche Farbe unser Grün in dieser Pantone Tabelle ist?


ne verdana 9 pt is auch für den bildschirm konzipiert und schaut ohne anti-aliasing eben lesbar und gut aus... ne futura is halt kein screenfont und entsprechend schaut deiner ergebnis aus, ohne anti-aliasing.... mit wird die schrift auch lesbar.

zum pantone: die sicherste methode wäre mit nem farbfächer... wenn dein system aber einigermaßen farbverbindlich ist, kannst du in programmen wie indesign, illustrator, etc. die pantone-farbpalette zu rate ziehen... aber wie gesagt, die methode ist relativ unsicher, weil viele echtfarben nicht genauso am bildschirm ausschauen, wie sie letztendlich gedruckt werden. oder frag doch mal bei der firma nach, wer das logo ursprünglich gemacht hat, und ob dafür eine pantone-farbe definiert wurde...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snork
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2003
Ort: bei Herxheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.03.2005 11:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:

ne verdana 9 pt is auch für den bildschirm konzipiert und schaut ohne anti-aliasing eben lesbar und gut aus... ne futura is halt kein screenfont und entsprechend schaut deiner ergebnis aus, ohne anti-aliasing.... mit wird die schrift auch lesbar.


das wollt ich wissen ... danke

wir sind ein software haus und keine werbeagentur ...
wir brauchen für gewöhnlich keinen farbfächer
ich werd ma sehn, wo ich sowas herbekomme
oder habt ihr da ne idee?

Wie erstellt man denn einen Raster und wie wird der angewandt?
Gibt es da generelle Vorschriften bzw. Vorgehensweisen?


Zuletzt bearbeitet von snork am Di 29.03.2005 12:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.03.2005 12:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

snork hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:

ne verdana 9 pt is auch für den bildschirm konzipiert und schaut ohne anti-aliasing eben lesbar und gut aus... ne futura is halt kein screenfont und entsprechend schaut deiner ergebnis aus, ohne anti-aliasing.... mit wird die schrift auch lesbar.


das wollt ich wissen ... danke

wir sind ein software haus und keine werbeagentur ...
wir brauchen für gewöhnlich keinen farbfächer
ich werd ma sehn, wo ich sowas herbekomme
oder habt ihr da ne idee?

Wie erstellt man denn einen Raster und wie wird der angewandt?
Gibt es da generelle Vorschriften bzw. Vorgehensweisen?


pantonefächer - entweder kaufen (is aber teuer) oder frag doch ma bei eurer hausdruckerei nach - die ham bestimmt den einen oder anderen bei sich rumliegen...

was meinst du mit rastererstellung?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 29.03.2005 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

snork hat geschrieben:

zB sieht Verdana, wenn ich damit einen Text in 8pt schreibe "sauber" aus, Futura aber nicht

Beispiel:






Liegt wohl eher daran, dass die beiden einen unterschiedlichen Schriftschnitt haben. 9punkt Verdana ist nunmal größer als 9 pt Frutiger. Auch wenn sie die gleiche Schriftgröße haben. Wenn du die Frutiger optisch der Größe der Verdana anpasst, dann schaut die auch gut aus. Lächel

Trotzdem hat audio natürlich Recht. Die Frutiger ist KEINE Bildschirmschrift. Aber in einer Grafik spricht auch im Web nichts gegen sie.
  View user's profile Private Nachricht senden
snork
Threadersteller

Dabei seit: 10.09.2003
Ort: bei Herxheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.03.2005 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
was meinst du mit rastererstellung?


einen Satzspiegel (glaub ich).

Benutzt ihr sowas nicht beim Erstellen einer Briefvorlage?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Ich brauch eine Buchempfehlung
brauch hilfe
Brauch man einen Verlag?
Ich brauch mal eure Hilfe!
Brauch deine Hilfe bei Fontsuche :)
brauch Hilfe bei der Schriftsuche
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.