mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 11:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: ColorManagement-System + Software gesucht (Vorstufe) vom 19.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> ColorManagement-System + Software gesucht (Vorstufe)
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
.mahony

Dabei seit: 11.06.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.01.2005 21:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht kann ich dir weiterhelfen. Ich arbeite mit sowohl mit GMG als auch ProfileMaker und den Messgeräten i1, ICColor und Spektroscan.

GMG ist gut, aber leider überhaupt nicht vielseitig. Es ist ein RIP mit CMS, womit du deinen Drucker kalibrieren und Farbanpassungen machen kannst und das wars. GMG verwendet eben nicht standardmäßig ICC, sondern ein eigenes System, welches zwar in der Ausgabe bessere Qualität erreicht, aber die Möglichkeiten halt stark einschränkt. Außerdem habt ihr ja schon ein Rip, das ihr dann wegschmeißen könntet.

Am vielseitigsten verwendbar ist das i1 mit ProfileMaker. Damit kannst du alle deine beschriebenen Geräte profilieren. Zum Thema Batchmessung: das geht sogar recht gut mit dem i1. Du bekommst ein Plastik-Schiebelineal mit dem Gerät, dann musst dann die Felderreihen der Länge nach abfahren. Das ist zwar Arbeit, geht aber schneller, als mit nem ICColor oder nem Spectroscan, die das automatisch einmessen. Und gerade beim schnellen Einmessen eines Kundenproofs ist das i1 am komfortabelsten.

edit:

ProfileMaker gibts übrigens in Bundles mit allen drei Gretag-Messgeräten. Ich bin sehr begeistert von den Möglichkeiten, die diese Software bietet.


Zuletzt bearbeitet von .mahony am Mi 19.01.2005 21:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.01.2005 22:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe in der Vergangenheit auch mit dem i1 gearbeitet. DAs mesen ist sehr komfortabel gewesen und auch Papierprofile waren im zusammenspiel mit BEst ColorProof XL kein Problem.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mr. Illy

Dabei seit: 26.02.2003
Ort: München
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.01.2005 08:10
Titel

Re: Software-Lösung + Hardware

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gmg bietet packete an in denen zum beispiel der spektroscan
und profilemaker dabei sind. kostet natürlich nicht wenig. mit
dem profilemaker kannst du farbräume vergleichen, abgleichen
& angleichen. im colorproof kannst du selbstverständlich papiere
einmessen und kalibrieren. für das einmessen anderer ein- oder
ausgabegeräte würde ich wieder den profilemaker benutzen.

zur hardware, wir haben hier ein dual 2ghz pentium mit 3gb ram
stehen. kleiner solltest du nicht werden. wenn du keinen zeitdruck
hast würd ich mit der anschaffung noch ein bisschen warten...
gretag soll da angeblich bald was neues bringen.

gruß

° m.i.
  View user's profile Private Nachricht senden
.mahony

Dabei seit: 11.06.2003
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.01.2005 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Er hat ja schon Best, also braucht er GMG eigentlich nicht.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Software für die Siebdruck-Vorstufe zum Download
[Suche] Geeignetes Colormanagement-System
Grid-System Software
Dateiformate und Korrekturen in der Vorstufe?
Umstellung der Vorstufe komplett auf PDF
Medienkeil/Auswertung/Aussage für Druck und Vorstufe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.