mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CMYK-Werte nach Malfarbenmenge (ml) umrechnen vom 06.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> CMYK-Werte nach Malfarbenmenge (ml) umrechnen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Medienverunstalter

Dabei seit: 03.02.2003
Ort: Neutraubling
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.06.2005 21:00
Titel

Brillux bzw. Baumarkt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hast du in deiner Nähe einen Brillux bzw. einen gut sortierten Baumarkt?
Wenn ja, rein zu denen und fragen ob sie eine Mischstation haben. Da kannste
1. fragen wie man solche Angaben richtig umsetzt, und
2. dir die Farben im Notfall sogar anmischen lassen.
Brauchst zwar dann ein Farbmuster, aber das bekommst du aus jedem Prozessfarbbuch. Dem netten Mann an der Maschine zeigst du dann den gewünschten Farbton und er mischt das aus Abtönfarben zurecht - und solange du nichts wetterfestes malen willst reichen abtönfarben absolut.

Und wie mars schon geschrieben hat: Nö, ich glaub auch nicht das das mit normaler Farbe funktionieren wird - die Pigmente werden sich zu sehr unterscheiden.

MfG
Florian
  View user's profile Private Nachricht senden
TamaradiSandes
Threadersteller

Dabei seit: 06.06.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 06.06.2005 21:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank Leute,

ich glaub ich mach es erstmal mit der Testfarbe.
Mal gucken was bei rum kommt.

Das mit dem Baumarkt und anmischen lassen ist mir glaub ich zu teuer, zumal ich schon Acryfarbe benutzen wollte.
So schwer kann das verflixt nochmal doch nicht sein, es sind doch nur FARBEN <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
frank

Dabei seit: 17.08.2004
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.06.2005 21:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

TamaradiSandes hat geschrieben:
Vielen Dank Leute,

ich glaub ich mach es erstmal mit der Testfarbe.
Mal gucken was bei rum kommt.

Das mit dem Baumarkt und anmischen lassen ist mir glaub ich zu teuer, zumal ich schon Acryfarbe benutzen wollte.

Dann funktioniert das sowieso nicht.
Acrylfarben und CMYK-Druckfarben haben leider nun mal nichts gemein.


TamaradiSandes hat geschrieben:

So schwer kann das verflixt nochmal doch nicht sein, es sind doch nur FARBEN <-- Schuld!

Das sagen alle Kunden. *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 06.06.2005 21:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:
TamaradiSandes hat geschrieben:

So schwer kann das verflixt nochmal doch nicht sein, es sind doch nur FARBEN <-- Schuld!

Das sagen alle Kunden. *ha ha*


Ach watt, mal alle Farben als Acryl zusammenkippen... passt schon *Thumbs up!* Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.06.2005 07:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wenn ich das alles richtig gelesen habe, möchtest Du dir selber ein "Malen nach Zahlen" basteln. Und Du brauchtst dazu X-verschiedene Farben, die Du nun einzeln auslesen und mischen lassen willst. Von jeder Farbe ca 5 ml. Aber der Baumarkt ist dir zu teuer!

Warum nimmst Du nicht einfach deine Vorlage, gehst in ein Farbengeschäft (also so für Kunstmaler...) und lässt Dir die einzelnen Tuben geben? oder Du gehtst in ein Spielwarengeschäft und kaufst die kleinen Döschen die man für das bemalen von Modellbauten verwendet. In beiden Fällen gibt es bestimmt genug Farbnuancen für deine Zwecke. Dann machst Du dir kleine Aufkleber, schreibst drauf Farbe 1 - Farbe 2. . . und aus die Maus...


Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.06.2005 08:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich klugscheißer jetzt auch mal nen bißchen .. (sogar schrecklich bunt!).


sagen wir mal, er hat theoretisch sich die exakten cmyk-farben besorgt (oder hergestellt).

5 ml cyanfarbe bedeutet dann 100%-farbauftrag von cyan.
(genauso bei den anderen farben auch)
wenn er dann den farbton c0 m34 y34 k0 hat, müßte mit folgender methode theoretisch ans ziel kommen:

# 0% cyan = farbe nicht auftragen

# 34% magenta = 34 teile magentafarbe mit 100 teilen weiß (oder andere theoretische bedruckstofffarbe) mischen
(100% = 5ml -> 34% magenta = 1,7 ml --> 1,7ml magenta mit 5ml weiß mischen)

# 34% yellow = 34 teile gelbe farbe mit 100 teilen weiß (oder andere theoretische bedruckstofffarbe) mischen
(100% = 5ml -> 34% magenta = 1,7 ml --> 1,7ml magenta mit 5ml weiß mischen)

# 0% black = farbe nicht auftragen

so ... verstanden?
logisch, oder? (prozentrechung ...)

mfg
der CRI
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.06.2005 08:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cri hat geschrieben:
ich klugscheißer jetzt auch mal nen bißchen .. (sogar schrecklich bunt!).


sagen wir mal, er hat theoretisch sich die exakten cmyk-farben besorgt (oder hergestellt).

5 ml cyanfarbe bedeutet dann 100%-farbauftrag von cyan.
(genauso bei den anderen farben auch)
wenn er dann den farbton c0 m34 y34 k0 hat, müßte mit folgender methode theoretisch ans ziel kommen:

# 0% cyan = farbe nicht auftragen

# 34% magenta = 34 teile magentafarbe mit 100 teilen weiß (oder andere theoretische bedruckstofffarbe) mischen
(100% = 5ml -> 34% magenta = 1,7 ml --> 1,7ml magenta mit 5ml weiß mischen)

# 34% yellow = 34 teile gelbe farbe mit 100 teilen weiß (oder andere theoretische bedruckstofffarbe) mischen
(100% = 5ml -> 34% magenta = 1,7 ml --> 1,7ml magenta mit 5ml weiß mischen)

# 0% black = farbe nicht auftragen

so ... verstanden?
logisch, oder? (prozentrechung ...)

mfg
der CRI



Also war ich doch richtig gelegen mit meinem Dreisatz. Und 34% sind nicht fifty fifty. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.06.2005 09:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anti78 hat geschrieben:
cri hat geschrieben:
ich klugscheißer jetzt auch mal nen bißchen .. (sogar schrecklich bunt!).


sagen wir mal, er hat theoretisch sich die exakten cmyk-farben besorgt (oder hergestellt).

5 ml cyanfarbe bedeutet dann 100%-farbauftrag von cyan.
(genauso bei den anderen farben auch)
wenn er dann den farbton c0 m34 y34 k0 hat, müßte mit folgender methode theoretisch ans ziel kommen:

# 0% cyan = farbe nicht auftragen

# 34% magenta = 34 teile magentafarbe mit 100 teilen weiß (oder andere theoretische bedruckstofffarbe) mischen
(100% = 5ml -> 34% magenta = 1,7 ml --> 1,7ml magenta mit 5ml weiß mischen)

# 34% yellow = 34 teile gelbe farbe mit 100 teilen weiß (oder andere theoretische bedruckstofffarbe) mischen
(100% = 5ml -> 34% magenta = 1,7 ml --> 1,7ml magenta mit 5ml weiß mischen)

# 0% black = farbe nicht auftragen

so ... verstanden?
logisch, oder? (prozentrechung ...)

mfg
der CRI



Also war ich doch richtig gelegen mit meinem Dreisatz. Und 34% sind nicht fifty fifty. Lächel


wenn ich recht haben sollte Grins

aber davon geh ich ja aus *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen CMYK in RGB umrechnen
Panton in CMYK umrechnen?
[FAQ] Sonderfarbe in cmyk umrechnen
Lab nach CMYK richtig umrechnen
CMYK in Pantone umrechnen - und welcher Quelle vertrauen?
CMYK-Werte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.