mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 12:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: CMYK in Pantone vom 05.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> CMYK in Pantone
Autor Nachricht
canate
Threadersteller

Dabei seit: 05.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.01.2006 15:06
Titel

CMYK in Pantone

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

es ist ja so dass eine Druckerei ralitiv einfach eine Datei die in Pantone-Farben angelegt ist zum CMYK-Druck umzuwandeln. Geht das umgekehrt genau so einfach. Also CMYK-Datei mit zwei verschiedenen Tönen zu Pantone?

Viele Grüße
  View user's profile Private Nachricht senden
Jigity

Dabei seit: 30.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.01.2006 15:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schau mal hier nach:

http://www.aperion.de/aperion/pantone2rgb2.htm
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
canate
Threadersteller

Dabei seit: 05.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 05.01.2006 15:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die Übersicht ist nicht schlecht. Danke dafür Lächel

Was ich jedoch genauer wissen möchte, ob die Druckerei einfach sagen kann wir machen jetzt aus C x M x Y x K x einfach Pantone x. Also ob das dann einfach in einem Programm umgerechnet wird. Umgekehrt ist das ja möglich (Sonderfarben in CMYK wandeln).
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.01.2006 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da Pantone auf jedem Trägermaterial anders aussieht, muss natürlich auch die Separation auf jedem Material anders aussehen. Folglich ist es schwer, aus einer Separation den entsprechenden Pantone-Ton zu ermitteln.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jigity

Dabei seit: 30.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.01.2006 16:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenne momentan kein Tool für die Vorstufe die aus CMYK ein passenden Pantone Ton zaubern kann, und wir arbeiten hier mit dem modernsten Workflow von Heidelberg.
Die Druckerei muß dann wohl hergehen am besten einen Proof mit simulation des Papiers und anhand dessen einen geeignete Pantone Farbe aus dem jeweiligen Fächer aussuchen.
Also am besten selber im PantoneFächer stöbern und die spätere Farbe aussuchen! So gibts weniger Probleme im Druck. Die Arbeit die Daten zu ändern wird dir somit wohl nicht erspart bleiben
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.01.2006 22:18
Titel

Re: CMYK in Pantone

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

canate hat geschrieben:
Hallo,

es ist ja so dass eine Druckerei ralitiv einfach eine Datei die in Pantone-Farben angelegt ist zum CMYK-Druck umzuwandeln. Geht das umgekehrt genau so einfach. Also CMYK-Datei mit zwei verschiedenen Tönen zu Pantone?
Viele Grüße


Was genau meinst du damit?
a) Willst du einen bestimmten CMYK-Wert in eine bestimmte Pantonefarbe umwandeln?
b) Oder willst Du einen bestimmten CMYK-Wert mit mehreren Pantonefarben nachmischen?
c) Oder willst Du gar ganze Bilder CMYK-aufgebaut stattdessen mit mehreren Pantonefarben statt CMYK drucken?



canate hat geschrieben:


Was ich jedoch genauer wissen möchte, ob die Druckerei einfach sagen kann wir machen jetzt aus C x M x Y x K x einfach Pantone x. Also ob das dann einfach in einem Programm umgerechnet wird. Umgekehrt ist das ja möglich (Sonderfarben in CMYK wandeln).


das hört sich nach Fall a) (ein CMYK-wert wid durch eine Pantonfarbe ersetzt) )an.
in diesem fall kannst Du Dir mit einem würgaround ja schon selbst helfen:
in photoshop fläche mit deinem bestimmten CMYK-wert füllen, und das richtige Farbprofil der Druckmaschine anwählen.
Mit der Info-palette kannst Du dann den LAB-wert sehen.
Nun, wieder in Photoshop, den farbwähler mit den Sonderfarben öffnen und die Pantonfarbe mit dem entsprechenden LAB-Wert raussuchen, dann hast Du's.

jetzt kannst Du mit der Sonderfarbe arbeiten.
Alternativ kanst Du Dir auch entsprechenden kombination aus dem oben zitierten link raussuchen.
Trifft das in etwa deine Frage?
Sonst musst du genauer werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen pantone in cmyk
Pantone -> CMYK
Pantone TP in CMYK
Pantone in Cmyk
Pantone >> CMYK
von cmyk zu pantone
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.