mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 03:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Blindprägung auf Polyethylenfolie vom 09.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Blindprägung auf Polyethylenfolie
Autor Nachricht
Hans_Köln
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2005
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 09.08.2005 09:45
Titel

Blindprägung auf Polyethylenfolie

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tag zusammen -
ich suche eine Möglichkeit, Polyethylenfolien mit einer (kleinen) Blindprägung zu versehen. Es handelt sich um Foliengrößen A4Plus, also etwas größer als DIN A 4, am Heftrand möchte ich eine Webadresse (www.xyz.de) einprägen (lassen).
Das Format der Prägung wäre etwa 35x5 mm, die Folie ist rund 150 my stark, also doch schon etwas dicker als Papier.

Es geht nur um eine Auflage von 500 bis 1000 Stück und das Budget ist schmal.

Ich las hier im Forum schon den Hinweis auf manufactum.de, dort gibts auch Prägestanzen (rund 100 Euro inkl. kleinem Prägestempel).

Für einen dauerhaft sichtbaren Prägedruck als Relief muss der Stempel aber sicher erhitzt werden ... und dafür eignet sich eine derartige Kleinstanze wohl nicht.

Ich war mal bei einem Kunden, der hatte so eine pneumatische Stanze (war ein Acrylverarbeiter), die aber erhitzt den Prägestempel so stark, dass mir die Folie wegschmelzen würde.


Hat jemand einen Tipp oder Erfahrung mit solchen Prägungen? Wie gesagt, es geht erst einmal um eine temporäre Kleinlösung (notfalls nur 20 Stück zur Erstpräsentation) und nicht gleich um Stückzahlen jenseits der 5000.

Danke und Grüße aus Köln (wir sollen ja eine Medienstadt sein *hehe* )

Hans
  View user's profile Private Nachricht senden
NANE

Dabei seit: 24.07.2005
Ort: Friedberg/Bay.
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 09.08.2005 10:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Hans,

wir stellen in unserer Firma Handprägestempel her. Der Preis dafür liegt bei rund 70€ incl. allem. Das läuft alles ohne dass das Gerät erhitzt wird. Eine Probeprägung ergibt ein ganz gutes Ergebnis.
Schick mir eine PN mit Deiner Adresse, dann kann ich Dir einen Probedruck und den Katalog schicken.

LG NANE
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Hans_Köln
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2005
Ort: Köln
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 09.08.2005 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Nane -
das ist ja mehr als prompt ... DANkE! PN ist erstellt, ich denke ich schicke besser Muster von meiner Folie. Siehe PN.

FG Hans
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen tipps für blindprägung?
druck hinter einer blindprägung
Blindprägung, Folienheißprägung-aber wie heißt...
Blindprägung auf Gmund Treasury und ähnlichen...
Illustrator: Separater Kanal für Blindprägung
Druckerei im Raum mainz/Wiesbaden, die Blindprägung kann
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.