mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: belichtungsfähiges PDF ist zu klein vom 09.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> belichtungsfähiges PDF ist zu klein
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
wini
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 09.03.2005 21:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok danke, vielleicht meldet sich ja noch einer Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.03.2005 21:26
Titel

Re: belichtungsfähiges PDF ist zu klein

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wini hat geschrieben:
Hi stobe,
erstmal bei Auswählen des Druckertreibers erscheint hinter Distiller (Kopie1); wähle ich trotzdem den Distiller aus, erscheint die Fehlermeldung: Die zum Drucken ausgewählten Seiten sind leer. Deshalbe habe ich statt Distiller Acrobat PDF gewählt.

Also ganz durchblicke ich dein Problemchen nicht...
Wenn der Distiller eine Fehlermeldung ausgibt, dann über das log-file (Textfile), das am
gewünschten Speicherort abgelegt wird.

Du sagst die Seite ist "leer"? Dann würde ich mal das Dokument checken. Komisch, platziere alle
Elemente nochmals neu und probiers dann erneut.

Ach ja, Distiller = Adobe PDF. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
wini
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 09.03.2005 21:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach ja, Distiller = Adobe PDF.

Ich denke hier fehlt nur die Verknüpfung.
Das Problem ist, dass die Ergebnis-PDF nur noch 137KB groß ist. Das Ursprungsdokument aber 25 MB. Ich frag mich, wo ist das ganze Zeug hin??

Die Druckerei möche ein belichtungsfähiges PDF, aber bei der Schrumpfung?


Zuletzt bearbeitet von wini am Mi 09.03.2005 21:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.03.2005 21:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gut, du sagts also, dass in deinem file sowohl Bilddaten, als auch Vektordaten vorhanden sind, ja?
Klar, Vektoren bleiben Vektoren, aber Pixeldaten werden je nach Einstellung des
Komprimierungsgrades ausgegeben. Möglicherweise liegt darin die Ursache deines Problems.

Wie beurteilst du grundsätzlich die Qualität der Bilder, nachdem du ein PDF geschrieben hast?

Kontrolliere doch mal die Einstellungen bzw. Settings des Distillers. Welche Einstellung verwendest du?
  View user's profile Private Nachricht senden
wini
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 09.03.2005 21:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich erstelle die Datei mit den Standard-Einstellungen des Programms.

Im Vergleich mit der zweiten Datei (erzeugt über das Speichern unter-Menü) ist die Qualität der Bilder deutlich schlechter. Daran wird´s wohl liegen.

Nur, jetzt nochmal die Frage: Lassen sich PDF´s die übers Speichern unter-Menü erzeugt werden für die Belichtung verwenden?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.03.2005 22:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Servus,
vielleicht habe ich da jetzt was nicht verstanden...du hast ein Illustrator Dokument, gehst auf "Sichern unter..." wählst dort AdobeIllustrator.eps aus, dann nimmst du das so erzeugt eps und ziehst es auf den Distiller und dann ist die entstandene Datei zu klein. Welche Einstellung hast Du denn im Distiller? Low Quality, Standard oder was? je nachdem welche Einstellungen hier gemacht werden unterscheiden sich natürlich auch die Grössen des pdfs. Ist ja auch irgendwie Sinn und zweck der Sache. Denn sonst könntest Du ja kein "kleines" pdf schreiben dass Du z. B. nur Mal schnell per Mail verschickst.
Aber ganz etwas anderes. Wende dich an die Druckerei für die du die pdfs ertellen sollst und bitte um die Distiller-Settings. Die sollen die per Mail an dich schicken du verwendest sie zum pdf schreiben und bist auf der sicheren Seite.

Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
stobe

Dabei seit: 13.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.03.2005 22:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wini hat geschrieben:
Nur, jetzt nochmal die Frage: Lassen sich PDF´s die übers Speichern unter-Menü erzeugt werden für die Belichtung verwenden?

Das schon, wobei es auch hier einige Einstellungen zu tätigen gibt, die nicht außer Acht gelassen werden sollten.
Schau dich mal ein wenig mit Hilfe der Suche um - es gab schon unzählige Threads zum Thema.

Weitere Fragen sind natürlich jederzeit erlaubt. Lächel


Zuletzt bearbeitet von stobe am Mi 09.03.2005 22:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
wini
Threadersteller

Dabei seit: 09.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 09.03.2005 22:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
nein ich ziehe nicht das eps in den Distiller, sondern erzeuge ein PDF im Menue speichern unter. (Oder über Drucken)

Aber die Empfehlung mit den Distiller-Settings ist sehr gut. Werde ich machen.
Bisher habe ich von der Druckerei nur die Vorgabe die Datei als JPEG, als TIF oder eben PDF einzureichen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen belichtungsfähiges pdf aus FH oder PS?wie gehts?
PDF zu klein...
Ist mein PDF/X etwa zu klein?
PDF aus InDesign - möglichst klein mit Hyperlinks
InDesign Broschüre Drucken -> PDF sehr klein?
ausgabeauflösung incopy cs4/5 bei pdf und print zu klein!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.