mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 20:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: beim pdf schreiben fehlen die Bilder vom 10.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> beim pdf schreiben fehlen die Bilder
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.03.2005 19:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab mir gerade mal das PDF angeguckt. Logo und Hintergrundbild sind als FormXObjet eingebunden? Warum? Wie hast du die Sachen in dein InDesign bekommen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.03.2005 20:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eps-dateien und indesign vertragen sich oft nicht... als bilder in indesign am besten nur .psd oder .tif verwenden. eps (besponders mit freistellpfaden) können arge probs verursachen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.03.2005 21:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Hab mir gerade mal das PDF angeguckt. Logo und Hintergrundbild sind als FormXObjet eingebunden? Warum? Wie hast du die Sachen in dein InDesign bekommen?


Das Einbetten von OPI-Kommentaren bzw.
deren Erhaltung im PDF (Distiller-Option)
führt dazu, dass Bilder als FormXObject
eingebunden werden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 11.03.2005 10:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
eps-dateien und indesign vertragen sich oft nicht... als bilder in indesign am besten nur .psd oder .tif verwenden. eps (besponders mit freistellpfaden) können arge probs verursachen!


Ui, was behauptest du da? Ich arbeite NUR mit eps Dateien und habe noch nie Problem damit gehabt!


Cocktailkrabbe hat geschrieben:

cusario hat geschrieben:
pdf in PS öffnen, als eps abspeichern, in ID einbauen, neue ps schreiben, PDF fertig!


* Ich geb auf... *

Besser ist es, daß pdf im Acrobat als eps abzusichern
(auf PostScript-Level achten) und dieses dann in
InDesign zu platzieren.


Was bringt dir das wenn die Bilder im PDF nicht enthalten sind?
 
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.03.2005 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
eps-dateien und indesign vertragen sich oft nicht... als bilder in indesign am besten nur .psd oder .tif verwenden. eps (besponders mit freistellpfaden) können arge probs verursachen!


Ui, was behauptest du da? Ich arbeite NUR mit eps Dateien und habe noch nie Problem damit gehabt!




ich hab festgestellt, das eps-dateien indesign recht lahm machen - zumindest was bilder angeht... aber selbst für vektoren nutz ich mittlerweile lieber pdf oder ai-dateien zum plazieren. außerdem hatte ich es schon öfter das freistellpfade aus eps-dateien in indesign falsch interpretiert wurden.

ne ich vertrau mittlerweile lieber der adobe-schiene - psd aus photoshop, ai aus illustrator - dafür is indesign eigentlich auch ausgelegt vom workflow her...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 11.03.2005 10:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
eps-dateien und indesign vertragen sich oft nicht... als bilder in indesign am besten nur .psd oder .tif verwenden. eps (besponders mit freistellpfaden) können arge probs verursachen!


Ui, was behauptest du da? Ich arbeite NUR mit eps Dateien und habe noch nie Problem damit gehabt!




ich hab festgestellt, das eps-dateien indesign recht lahm machen - zumindest was bilder angeht... aber selbst für vektoren nutz ich mittlerweile lieber pdf oder ai-dateien zum plazieren. außerdem hatte ich es schon öfter das freistellpfade aus eps-dateien in indesign falsch interpretiert wurden.

ne ich vertrau mittlerweile lieber der adobe-schiene - psd aus photoshop, ai aus illustrator - dafür is indesign eigentlich auch ausgelegt vom workflow her...



das sowieso, aber ich habe die Erfahrung gemacht, das psd das ganze noch lahmer werden lässt. Aber jeder wie er will! *Thumbs up!*
 
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 12.03.2005 07:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
eps-dateien und indesign vertragen sich oft nicht... als bilder in indesign am besten nur .psd oder .tif verwenden. eps (besponders mit freistellpfaden) können arge probs verursachen!


Ui, was behauptest du da? Ich arbeite NUR mit eps Dateien und habe noch nie Problem damit gehabt!


Cocktailkrabbe hat geschrieben:

cusario hat geschrieben:
pdf in PS öffnen, als eps abspeichern, in ID einbauen, neue ps schreiben, PDF fertig!


* Ich geb auf... *

Besser ist es, daß pdf im Acrobat als eps abzusichern
(auf PostScript-Level achten) und dieses dann in
InDesign zu platzieren.


Was bringt dir das wenn die Bilder im PDF nicht enthalten sind?


Hi,

ich hab das pdf der Anzeige gemeint.
Dort sind die Bilder ja noch enthalten.
Photoshop ist halt als PS-Interpreter
weniger gut geeignet als der Acrobat.

Außerdem wird die Anzeige in Photoshop
ja aufgerastert und das muß ja nicht
sein oder?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ypsiw

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Nienhagen
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.03.2005 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du ein PDF schreibst, gibt es unter dem Druckmenü den Befehl Grafiken/Bilder/Daten senden, dort sollte man "Alle" anklicken.

Und was das abspeichern von Bildern angeht....ich weiß das man hauptsächlich TIFs verwenden sollte, weil es Probleme mit Bildern geben "könnte". Wir nutzen jedoch auch nur EPSe und hatten bislang noch keine Probleme damit.

Vielleicht ist das schon das Problem.

Gruß
ypsiw


Zuletzt bearbeitet von ypsiw am Di 15.03.2005 12:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Distiller] Bilder fehlen im PDF/PDF verschwindet
aus Word nen ausdruck oder PDF --> bilder fehlen
[QXD 7] Bilder nach pdf schreiben im Stand verändert
[Quark] Bilder fehlen bei der Ausgabe
PostScript aus Quark - Bilder fehlen jedesmal anders
Corel 12 - PDF freigeben.. Leeres PDF oder Logos fehlen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.