mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 05:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Aufkleber sauber aufkleben vom 15.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Aufkleber sauber aufkleben
Autor Nachricht
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.08.2006 09:35
Titel

Aufkleber sauber aufkleben

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

ich "verschönere" gerade ein verkaufsdisplay mit einem transparenten aufkleber. avery zweckform: sorte L7567

habe aber dabei das problem, dass der aufkleber zu stark am display haftet und ich dadurch nicht richtig positionieren kann.

jetzt ist meine frage: wie kann ich das sauber aufkleben?[/i]
  View user's profile Private Nachricht senden
Barett

Dabei seit: 24.02.2003
Ort: LK GF
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.08.2006 09:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenn die Aufkleber nicht, wenn das Papierdinger sind, wird's wohl nicht gehen, aber generell kann man viele Aufkleber auch nass kleben. Kannst du ja mal ausprobieren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
worshipper
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2004
Ort: worshipper fear satan
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.08.2006 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mh, wie schon gesagt das sind transparente aufkleber.

was meinst du mit nass aufkleben?
  View user's profile Private Nachricht senden
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.08.2006 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mach dir Wasser mit nem Schuss Spülmittel fertig und die Scheibe ordentlich nass.
Dann positionierst du den Aufkleber auf dem Fenster. Solange die Scheibe noch nicht
getrocknet ist, lässt der sich verschieben. Und leichter wieder abziehen, falls sich
beim Kleben Blasen bilden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.08.2006 11:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

generell rate ich mal von der nassverklebung ab, so lange
der hersteller der folien nicht ausdrücklich im datenblatt
schreibt, dass dieses möglich ist.

viele klebstoffe werden durch den zusatz von spülmitteln
angegriffen sodass eine soll-endhaftung nicht erreicht wird.
bei transparenten folien zudem unbedingt, wenn denn zugelassen
für nassverklebung, nur destilliertes wasser mit einem
klebefluid verwenden. kalkrückstände und so.
  View user's profile Private Nachricht senden
Thomas_L

Dabei seit: 03.10.2004
Ort: Stadt der Säubrenner
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 15.08.2006 12:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Generell hat Cyanmide recht! Von Avery gibt es auch den speziellen zusatz das man ins Wasser zugibt. Aber mit einem milden Spülmittel und dies in sparsamer verwendung ist das schon ok. Noch ein Tipp: Wenn es reine Folie ist dann auch die klebefläsche der Folie mit einsprühen dann ist sicherer das du es noch verschieben kannst! Anschließend Sauber das Wasser herausrakeln.

Gruß Thomas
  View user's profile Private Nachricht senden
Manouk

Dabei seit: 07.03.2006
Ort: Herne
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.08.2006 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde generell vom Gebrauch von Spülmittel abraten, denn ich hab die Erfahrung gemacht dass ich durch Spüli Lufteinschlüsse und Blasen hatte, ohne Spülmittel aber nicht. Solange man das Ganze feucht genug macht ist das kein Problem und es haftet auch nicht und man kann es verschieben!
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 15.08.2006 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie gesagt, Spülmittel greifen den Kleber an, zudem beinhalten
fast alle Spülmittel rückfettende Substanzen, welche die Kleb-
kraft bereits in minimalsten Mengen um ein vielfaches verringern.

Sämtliche Garantie gegen der Folienhersteller erlischt dabei.
Und die weisen noch Nanogrammengen nach wenn es drauf ankommt *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Suche Plastiketiketten bzw. Labels zum aufkleben
Suche jemand der mir Logos in Gold zum aufkleben plottet
Illustrator CS3 - Linien sauber positionieren
Weisse Linien beim Drucken, PDF aber Sauber?!
Haare freistellen, schnell und sauber ... geht das überhaupt
wie bekomme ich autocad dateien sauber in indesign rein?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.