mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 15:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: ANFÄNGER: Freistellen von Objekten in PS CS für QuarkExpres vom 02.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> ANFÄNGER: Freistellen von Objekten in PS CS für QuarkExpres
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
langzeitpatient
Threadersteller

Dabei seit: 23.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 02.03.2006 17:59
Titel

ANFÄNGER: Freistellen von Objekten in PS CS für QuarkExpres

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
mein erstes Thema hier...

Voraussetzung:
Photoshop CS
QuarkExpress 5.0
Anfänger *Schnief*

ich habe mich breitschlagen lassen einen Bekannten bei der Erstellung eines kleinen Kataloges zu helfen. Bisher hatte er die Objekte vor grauen Hintergrund fotographiert und das sah ziemlich besch...eiden aus (Grau ist ja sowieso keine Farbe)

Also dachte ich da farbigen Hintergrund mit abgesetzen Boxen und den freigestellten Objekten.

Problem:

wenn ich in Photoshop die Funktion nutze : "Arbeitspfad aus auswahl" kann ich den aber nicht in QuarkExpress auswählen.

was mache ich falsch bzw was muß ich in QuarkExpress noch alles an Einstellungen beachten?

Was ist ein effektiver weg, da es doch ein paar objekte sind und auch noch welche dabei mit Haaren...!

Grüße, Frank
  View user's profile Private Nachricht senden
kaliumpermanganat

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: Bühl
Alter: 27
Geschlecht: -
Verfasst Do 02.03.2006 18:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also du willst quasi aus einer Bitmap den Hintergrund löschen?

In Photoshop die Datei öffnen, mit rechter maustaste auf die ebene "hintergrund" => ebene aus hintergrund...

dann kannst du z.B. das zauberstab werkzeug benutzen und deinen grauen hintergrund löschen...

dann würde ich das ganze z.B. als PNG abspeichern...

so müsste das eigentlich tun...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
l3mon

Dabei seit: 26.07.2005
Ort: -5m
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.03.2006 18:12
Titel

Re: ANFÄNGER: Freistellen von Objekten in PS CS für QuarkExp

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

langzeitpatient hat geschrieben:
Problem:

wenn ich in Photoshop die Funktion nutze : "Arbeitspfad aus auswahl" kann ich den aber nicht in QuarkExpress auswählen.

was mache ich falsch bzw was muß ich in QuarkExpress noch alles an Einstellungen beachten?

Was ist ein effektiver weg, da es doch ein paar objekte sind und auch noch welche dabei mit Haaren...!

Grüße, Frank


wenn du dann noch sagen würdest -> "pfad speichern" und "beschneidungspfad erstellen" könnts klappen Lächel

@kaliumpermanganat

also ne png würd ich "grunz-sätzlich" ned fürn druck nehmen
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.03.2006 18:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kaliumpermanganat hat geschrieben:
also du willst quasi aus einer Bitmap den Hintergrund löschen?

In Photoshop die Datei öffnen, mit rechter maustaste auf die ebene "hintergrund" => ebene aus hintergrund...

dann kannst du z.B. das zauberstab werkzeug benutzen und deinen grauen hintergrund löschen...

dann würde ich das ganze z.B. als PNG abspeichern...

so müsste das eigentlich tun...


ja ne - ein PNG für den Druck... * Wo bin ich? *

Du musst einen Beschneidungspfad aus deiner Pfadauswahl erstellen.

freistellmöglichkeiten gibt es viele. die sauberste ist direkt mit dem pfadwerkzeug den freistellpfad anzulegen. oder du kannst z.b. den zauberstab für eine auswahl nutzen. oder extrahieren. es gibt viele möglichkeiten. google mal ein wenig - da sollten sich einige tuts finden lassen...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.03.2006 18:46
Titel

Re: ANFÄNGER: Freistellen von Objekten in PS CS für QuarkExp

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digitalplakat hat geschrieben:
langzeitpatient hat geschrieben:
Problem:

wenn ich in Photoshop die Funktion nutze : "Arbeitspfad aus auswahl" kann ich den aber nicht in QuarkExpress auswählen.

was mache ich falsch bzw was muß ich in QuarkExpress noch alles an Einstellungen beachten?

Was ist ein effektiver weg, da es doch ein paar objekte sind und auch noch welche dabei mit Haaren...!

Grüße, Frank


wenn du dann noch sagen würdest -> "pfad speichern" und "beschneidungspfad erstellen" könnts klappen Lächel

@kaliumpermanganat

also ne png würd ich "grunz-sätzlich" ned fürn druck nehmen



ein png ist wie frank es bereits sagt für den druck völlig ungeeignet!!!

Wenn du in Photoshop im Fenster mit den Ebenen, Kanälen und den Pfaden auf den Reiter "Pfade" klickst kannst du dort alle in deinem Bild vorhandenen Pfade sehen. Deinen Arbeitspfad dort makieren und anschliessend auf den Pfeil am oberen Rechten Rand des Fensters "Pfade" klicken. Dort: --> "Pfad Speichern", im Pop-Up Name des Pfades eingeben und mit Ok bestätigen. Dann wieder klick auf den Pfeil --> Beschneidungspfad, im Pop-Up Pfad auswählen, Kurvennährung 0,2 Gerätepixel, und mit Ok bestätigen.

Das Bild idealerweise als Tif oder EPS speichern. Nicht vergessen in Quark bei den Optionen für den Bildrahmen die Pfadoptionen ggf. anzupassen.

Noch als Hinweis im Bezug auf den Zauberstab! Einen wirklich sauberen Pfad bekommst du meist nur dann wenn du deinen Pfad von Hand, sprich mit Hilfe des Zeichenstiftwerkzeugs o.ä in Photoshop anlegst. Klar bedeutet das mehr Arbeit/Aufwand, ergiebt aber in den meisten Fällen ein besseres Ergebnis im Hinblick auf Blitzer etc.
  View user's profile Private Nachricht senden
langzeitpatient
Threadersteller

Dabei seit: 23.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 02.03.2006 18:49
Titel

ergänzende Angaben...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

- also das Ausgangsmaterial liegt als TIFF (RGB) vor (von RAW daten erzeugt)

- Hintergrund ist leider nicht gleichmäßig grau (Blitzlicht von einer Seite mehr; Objekte meist auch hell und aus stoff)-> keine glatte kante u. daher Auswahl mit Zauberstab nur sehr umständlich möglich

Hä? Auswahl auch anders möglich ?



@digitalplakat

hab das gefunden und kommt dem ganzen schon recht nahe *Thumbs up!*

jetzt habe ich aber noch einen "weißen Rand" von ca. 1-2 pixeln um das Objekt.

Gibt es da in PS eine möglichkeit die Auswahl bzw den Pfad um 1-2 Pixel zu verkleinern? oder aber ojekt nen tick größer machen Hä?


DANKE für die schnellen Antworten!!!


Zuletzt bearbeitet von langzeitpatient am Do 02.03.2006 18:57, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.03.2006 18:59
Titel

Re: ergänzende Angaben...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

langzeitpatient hat geschrieben:
- also das Ausgangsmaterial liegt als TIFF (RGB) vor (von RAW daten erzeugt)

- Hintergrund ist leider nicht gleichmäßig grau (Blitzlicht von einer Seite mehr; Objekte meist auch hell und aus stoff)-> keine glatte kante u. daher Auswahl mit Zauberstab nur sehr umständlich möglich

Hä? Auswahl auch anders möglich ?

@digitalplakat

hab das gefunden und kommt dem ganzen schon recht nahe *Thumbs up!*

jetzt habe ich aber noch einen "weißen Rand" von ca. 1-2 pixeln um das Objekt.

Gibt es da in PS eine möglichkeit die Auswahl bzw den Pfad um 1-2 Pixel zu verkleinern?


DANKE für die schnellen Antworten!!!


dieser weisse rand ergibt sich weil der weg mit dem zauberstab wie bereits von audiofreak und mir gesagt ungenau ist!! wenn du diesen weissen rand bereits in der mehr als schlechten bildschirmdarstellung von quark zu sehen bekommst, wirst du dich erschrecken wenn du das gedruckte ergebnis siehst!!

der umweg über eine auswahl ist nicht nur unnötig sondern auch suboptimal!

..::Eisdealer hat geschrieben:
Noch als Hinweis im Bezug auf den Zauberstab! Einen wirklich sauberen Pfad bekommst du meist nur dann wenn du deinen Pfad von Hand, sprich mit Hilfe des Zeichenstiftwerkzeugs o.ä in Photoshop anlegst. Klar bedeutet das mehr Arbeit/Aufwand, ergibt aber in den meisten Fällen ein besseres Ergebnis im Hinblick auf Blitzer etc.


Zuletzt bearbeitet von ..::Eisdealer am Do 02.03.2006 19:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
langzeitpatient
Threadersteller

Dabei seit: 23.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 02.03.2006 19:12
Titel

Re: ergänzende Angaben...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

..::Eisdealer hat geschrieben:


dieser weisse rand ergibt sich weil der weg mit dem zauberstab wie bereits von audiofreak und mir gesagt ungenau ist!! wenn du diesen weissen rand bereits in der mehr als schlechten bildschirmdarstellung von quark zu sehen bekommst, wirst du dich erschrecken wenn du das gedruckte ergebnis siehst!!

der umweg über eine auswahl ist nicht nur unnötig sondern auch suboptimal!



Hab grad in Quark gefunden, dass man die Abstand des Beschneidungspfads auch mit -1 pt angeben kann *Thumbs up!*

Damit ist auch die Umrandung weg. ABER ist das dann beim Druck auch noch gegeben?

..::Eisdealer hat geschrieben:
Klar bedeutet das mehr Arbeit/Aufwand, ergibt aber in den meisten Fällen ein besseres Ergebnis im Hinblick auf Blitzer etc.


Menno! was sind "Blitzer" ? eine Beschreibung für das "ausreißen" des Objektes?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schatten zu 3D-Objekten
Perspektive von Objekten vorgaukeln
Illustrator CS: Auwahl von Objekten
Seitenumbruch in verankerten Objekten
Dateigrößen mit gerasterten Objekten im AI
InDesign: Farbabweichung bei überlagernden Objekten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.