mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 15:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 25.000 DIN A4 Flyer - suche gute Onlinedruckerei vom 13.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> 25.000 DIN A4 Flyer - suche gute Onlinedruckerei
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
DJRoM
Threadersteller

Dabei seit: 13.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 17.05.2005 16:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Besten Dank, so oder ähnlich hab ichs mir schon gedacht.
Gut, dann werd ich diese komische Druckerei mal testen und euch dann davon berichten Lächel

bbl mädels
  View user's profile Private Nachricht senden
DJRoM
Threadersteller

Dabei seit: 13.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 04.06.2005 22:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hoi

so, wie versprochen der Testbericht Lächel
25.000 kamen nach etwa 5-7 Tagen bei mir in 8 Kartons an.
Qualität war recht gut, jedoch irgendwie glänzender als ichs mir vorgestellt hab.
Ansonsten kann man bei 580 EUro für 25k DIN A4 (4/4farbig) Drucke net meckern glaubich.
Könnte somit auch in der Liste der Druckereien aufgenommen werden.

MfG RoM
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Medikament

Dabei seit: 24.08.2005
Ort: Erfurt
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 24.08.2005 12:40
Titel

Wie war die Qualität?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sorry, das ich so nerve ... aber wie war nun die Quali?

LG Medi
  View user's profile Private Nachricht senden
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.08.2005 12:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DJRoM hat geschrieben:
Qualität war recht gut...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DJRoM
Threadersteller

Dabei seit: 13.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 24.08.2005 15:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi

so, da ich mittlerweile schon mehrere PN´s von euch bekommen hab, wie die Qualität war, hier nochmal mein kurzer Testbericht:

Anfangs war es für mich neu, pdf Daten für die Druckereien zu erstellen, da ich vorher immer photoshop Dateien zum Druck geben konnte. Leodruck mag allerdings nur pdf-files. Mittlerweile hab ich aber rausgefunden, dass das durchaus normal ist Lächel
Leodruck scheint sich speziell auf 135er Papier spezialisiert zu haben. So findet man auf deren Homepage auch meistens nur diese Sorte. Deshalb sind sie wahrscheinlich auch die günstigsten die man so finden kann.
Mittlerweile bestelle ich monatlich zwischen 10.000 und 20.000 Flyer bei Leodruck. Angebote habe ich mir etwa 50 Stück von anderen Druckereien geholt. Im Vergleich: Leodruck möchte für 25.000 DIN A4 Prospekte rund 540 Euro.
Teilweise hatte ich Angebote von anderen Druckereien (auch lokale hier in der Stadt) die bis zum 3fachen(!) Preis veranschlagt haben. Deshalb war ich anfangs sehr skeptisch Leodruck gegenüber.
Ich habe dann meine pdf Daten auf CD gebrannt und zu Leodruck geschickt. Etwa 1 bis 2 Tage später kam dann die Rechnung vorab per Fax. Da ich natürlich sehr gespannt war, wie die Quali des Drucks ist, habe ich noch am selben Abend das Geld überwiesen. Etwa 2-4 Tage(weiss nimmer genau) später kamen dann die Pakete frei Haus bei mir an. Pro Paket etwa 3500-4000 Flyer. Anfangs waren die Flyer glänzender als ich mir vorher gedacht hatte. Jedoch hatte ich ja null Plan vom Flyerdruck und mittlerweile gefällt mir das glänzende auch. Was ich bei Leodruck jedoch festgestellt habe ist, dass sie am Telefon recht kurz angebunden sind. Das heisst, falls ihr Fragen habt, solltet ihr diese lieber im Internet (z.B. hier im Forum) stellen. Anfangs kam mir dieses kurz angebunden sein sogar unfreunlich vor, mittlerweile weiss ich aber, dass sie immer viel zu tun haben, da es eine kirchliche Druckerei ist. Sie sind wohl bekannt dafür, alle kirchlichen Prospekte der Umgebung zu drucken. Ausserdem hat sich Leodruck scheinbar auf 135er Papier spezialisiert, sodass sie die papiersorten nciht dauernd wechseln müssen. Auch deshalb scheinen sie so preiswert zu sein.
Da ich meine Prospekte monatlich rausbringe, dachte ich anfangs immer: "hmm mist, was mache ich mal, wenn leodruck pleite ist?"
Aus diesem Grunde habe ich trotzdem weiterhin nach ähnlichen Angeboten gesucht und
http://www.printmo.de/flyeralarm/
gefunden. Flyeralarm hat fast genau die gleichen Preise wie Leodruck. Bei Flyeralarm habe ich jedoch noch nichts drucken lassen und kann euch deshalb keinen Testbericht geben.
So, genug geschrieben, könnt mir auch gerne weiterhin hier eure Erfahrungen mit Leodruck mitteilen, da ich wie gesagt auch in Zukunft vorhabe, dort weiterhin drucken zu lassen Lächel

MfG DJRoM


Zuletzt bearbeitet von DJRoM am Mi 24.08.2005 15:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
amax

Dabei seit: 25.08.2005
Ort: Lippstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 08.09.2005 12:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aus diesem Grunde habe ich trotzdem weiterhin nach ähnlichen Angeboten gesucht und
http://www.printmo.de/flyeralarm/
gefunden. Flyeralarm hat fast genau die gleichen Preise wie Leodruck. Bei Flyeralarm habe ich jedoch noch nichts drucken lassen und kann euch deshalb keinen Testbericht geben.


MfG DJRoM[/quote]


Hallo DJRoM,
ich arbeite seit fast einem Jahr mit Flyeralam zusammen und bin sehr zufrieden! Zuverlässig, gute Qualität, netter Kontakt, und vor allem: super günstig!

Viele Grüße, Marcus
  View user's profile Private Nachricht senden
Druckerbeidl

Dabei seit: 01.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.11.2006 19:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, ein kleiner Beitrag zu Leodruck.com:

Ich habe erst vor zwei Wochen Flyer und Plakate bei Leodruck fertigen lassen. Auflage der Flyer waren 1.000 Stück A 4, beidseitig bedruckt, gefalzt, Preis 87,- Euro, und 100 Plakate DIN A 2 für 108,- Euro. Echt günstig.

ABER:

Die Qualität war absolut misserabel!!!
1. Die Flächen waren wolkig und ungleichmäßig gedruckt
2. Farbe war stark abweichend - die Datei war aber absolut in Ordnung
3. Laufrichtung des Papiers war bei den Flyern falsch - beim Falz ist das Papier etwas aufgebrochen
4. Auf die Reklamation habe ich nicht mal eine Antwort erhalten

Für Endkunden, bei denen Qualität egal ist und nur der Preis zählt, gehts ja noch,
wenn Sie aber Händler sind und die Drucksachen weiterverkaufen, dann können Sie die Qualität nicht Ihren Kunden zumuten.

Also Hände weg. Die sind einfach zu billig und die Qualität leidet stark drunter - was auch logisch ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.11.2006 19:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Verfasst Fr 13.05.2005 10:50


Warum müsst Ihr immer negativ über eure Konkurrenz sprechen? Reicht es nicht, einfach besser zu sein, liebe Druckerei Schaffer?


Zuletzt bearbeitet von Zeithase am Mi 01.11.2006 19:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen 20.000 und 50.000 DIN A2 (offen), 4-seitig - EU und D
Suche gute Onlinedruckerei die auf Rechnung liefert.
Suche gute Onlinedruckerei für Visitenkarten glänzend
Flyer: DIN A4 -> DIN lang gefalzt. *Niedrige Auflage*
Suche Druckerei für 50.000 Flyer (2-farbig)
Suche Druckerei für Flyer - Auflage 500.000 Stück
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.