mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 00:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 100dpi-zu-1000dpi vom 06.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> 100dpi-zu-1000dpi
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Mattcher2000

Dabei seit: 06.02.2006
Ort: Dresden
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.02.2006 21:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Xane,
du hast Recht, das ganze kann natürlich hochgerechnet werden. Dazu verwendet man Programme wie S-Spline oder den Nachfolger PhotoZoom. (Es gibt noch weitere) Diese Software rechnet nicht wie Photoshop bikubisch sondern hat ihre eigenen Algorithmen.
Der Unterschied wird allerdings ab einem gewissen Betrachtungsabstandes nicht mehr zu sehen sein.

Ich gehe davon aus, dass die Plane etwas höher hängt. (wegen der Größe)
In diesem Fall sollten auch 50 dpi reichen. So müßtest Du Dein Motiv nur 5x vergrößern.

Frag doch einfach Deine Druckerei, ob sie Dir einen Probeandruck senden kann. Diesen kannst Du dann dorthin hängen wo er hin soll und entscheidest selbst. Näheres auch gern wenn Du mir ne PN sendest.


Und hier nochwas an den Rest des Threads:
Ihr seht - die Frage war berechtigt. Und alle dachten: das Dummerle will ne 100dpi Datei erzeugen!
Wir haben mal eine mehrere hundert qm große Datei verarbeitet die war mehrere hundert GB groß. Der Betrachtungsabstand lag bei ca. 1,5 Meter.
Good Night!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DMG-mill

Dabei seit: 07.10.2005
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.02.2006 15:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mattcher2000 hat geschrieben:
Hallo Xane,
du hast Recht, das ganze kann natürlich hochgerechnet werden. Dazu verwendet man Programme wie S-Spline oder den Nachfolger PhotoZoom. (Es gibt noch weitere) Diese Software rechnet nicht wie Photoshop bikubisch sondern hat ihre eigenen Algorithmen.
Der Unterschied wird allerdings ab einem gewissen Betrachtungsabstandes nicht mehr zu sehen sein.

Ich gehe davon aus, dass die Plane etwas höher hängt. (wegen der Größe)
In diesem Fall sollten auch 50 dpi reichen. So müßtest Du Dein Motiv nur 5x vergrößern.

Frag doch einfach Deine Druckerei, ob sie Dir einen Probeandruck senden kann. Diesen kannst Du dann dorthin hängen wo er hin soll und entscheidest selbst. Näheres auch gern wenn Du mir ne PN sendest.


Und hier nochwas an den Rest des Threads:
Ihr seht - die Frage war berechtigt. Und alle dachten: das Dummerle will ne 100dpi Datei erzeugen!
Wir haben mal eine mehrere hundert qm große Datei verarbeitet die war mehrere hundert GB groß. Der Betrachtungsabstand lag bei ca. 1,5 Meter.
Good Night!


ja da hast du echt recht. denn mann muss ja wissen ob die Personen die das ganze sehen, "auch die Pixel sehen sollten"
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen bild mit auf auflösung von 100dpi für druck geeignet?
Wie kann ich in Indesign Daten in 100DPI als PDF abspeichern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.