mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 11:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Jobbörse ohne Kommentare? vom 07.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik -> Jobbörse ohne Kommentare?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Autor Nachricht
In Zukunft keine Kommentare für Angebote in der Jobbörse zu erlauben?
Kommentare weiterhin erlauben
61%
 61%  [ 38 ]
Keine Kommentare mehr
35%
 35%  [ 22 ]
Enthaltung
3%
 3%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 62

koi-sh

Dabei seit: 22.04.2005
Ort: muc
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.02.2006 14:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gilt das für Moderatoren dann auch ?
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.02.2006 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

koi-sh hat geschrieben:
gilt das für Moderatoren dann auch ?


natürlich nicht.

und ich seh es wie achim, hab aber auch den background dass sich in der jobbörse dieses jahr sowieso noch was grösseres tun könnte
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.02.2006 14:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sidschei hat geschrieben:
Oft genug gibt es hier Angebote, die man bei gesundem menschenverstand nur als unseriös bezeichnen kann. Ich finde, da muß eine Diskussion schon erlaubt sein.
Man merkt es ja auch immer wieder: Bei erkennbar seriösen Angeboten gibt's hier auch kaum Diskussionen. das ist immer nur dann der Fall, wenn erkennbar jemand über die Klinge gezogen werden soll.

In diesem Sinne: Wider die Zensur!

Free Speech!

qft
  View user's profile Private Nachricht senden
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.02.2006 15:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bin absolut dagegen hier nicht mehr antworten zu können. selbst wenn es nur ein "bitte keine zuschriften mehr, job bereits vergeben" vom threadstarter ist, oder irgend ne sinnvoll ergänzende frage eines interessenten.


//edit:
ich denke nicht das jemand der ne stelle ausschreibt lust hat 50 interessenten 50 mal die gleiche frage zu beantworten, nur weil interessenten im thread die möglichkeit genommen wird etwas zu fragen.


Zuletzt bearbeitet von beeviZ am Di 07.02.2006 15:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.02.2006 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beeviZ hat geschrieben:
bin absolut dagegen hier nicht mehr antworten zu können. selbst wenn es nur ein "bitte keine zuschriften mehr, job bereits vergeben" vom threadstarter ist, oder irgend ne sinnvoll ergänzende frage eines interessenten.


//edit:
ich denke nicht das jemand der ne stelle ausschreibt lust hat 50 interessenten 50 mal die gleiche frage zu beantworten, nur weil interessenten im thread die möglichkeit genommen wird etwas zu fragen.


für ergänzungen seitens der threaderstellers ist ja immer noch der edit-button aktiv, mit dem ja auch gesperrte beiträge geändert werden können... nur kann man eben auf beiträge wie:
"pn verschickt"
"abzocker - wollen alles für umsonst"
usw. kann man getrost verzichten! und das argument mit den abzockern lass ich auch nicht gelten - wer meint, derjenige wäre ein abzocker, der soll einfach nicht auf das angebot reagieren!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.02.2006 16:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
und das argument mit den abzockern lass ich auch nicht gelten - wer meint, derjenige wäre ein abzocker, der soll einfach nicht auf das angebot reagieren!


Kann ich nicht nachvollziehen!

Ausweis der Seriösität dieses Forums wäre es, den Abzockern keine Plattform zu bieten. Folgte man Deinem Vorschlag wäre es genau andersrum: Den Abzockern würde Platz eingeräumt, wärend man denen, die sowas zu recht anprangern, den Mund verbietet...

Anfreunden könnte ich mich hingegen mit einer Eingabemaske für Jobanbieter mithilfe derer gleich die Spreu vom Weizen getrennt wird. Wer z.B. hier Langzeitpraktika für Umme anbieten will, der sollte gleich im Vorfeld ausgefiltert werden. Solche Angebote sind nämlich der wirkliche Spam und nicht die gehässigen Antworten darauf!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.02.2006 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beeviZ hat geschrieben:
//edit:
ich denke nicht das jemand der ne stelle ausschreibt lust hat 50 interessenten 50 mal die gleiche frage zu beantworten, nur weil interessenten im thread die möglichkeit genommen wird etwas zu fragen.


Ganz ehrlich, wenn ich hier als Unternehmen ein Stellenangebot ausschreiben würde, würde ich lieber 50mal die selbe Frage beantworten, als mich als Ausbeuter darstellen zu lassen oder eine Bewertung meiner Website hinnehmen zu müssen. Außerdem kann ich ja als Anbieter - wie schon gesagt - meine Ausschreibung nach der ersten Frage editieren.

Habe hier lange genug aufgeräumt und musste mehrfach diversen Mist lesen. Manche Leute reagieren einfach beim Kommentieren reflexhaft und schreiben sinnlosen Mist. Das mag in den anderen Foren noch gerade angehen, bei Jobangeboten, die hochwillkommen sind, meines Erachtens aber nicht. Da verkommt dieses Forum schnell zum Kindergarten.

Meines Erachtens gibt es keinen Grund zum Kommentieren (zu Stellenangeboten einer Tageszeitung schreibt man ja auch keine Leserbriefe).

Gruß

Achim


//Edit
Sidschei hat geschrieben:
Anfreunden könnte ich mich hingegen mit einer Eingabemaske für Jobanbieter mithilfe derer gleich die Spreu vom Weizen getrennt wird. Wer z.B. hier Langzeitpraktika für Umme anbieten will, der sollte gleich im Vorfeld ausgefiltert werden. Solche Angebote sind nämlich der wirkliche Spam und nicht die gehässigen Antworten darauf!


Das kann man aber oft anhand einer kurzen Stellenausschreibung gar nicht entscheiden. Außerdem: Hier lesen doch vornehmlich erwachsene Leute, denen sollte man schon eigenverantwortliches Handeln zutrauen.


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Di 07.02.2006 16:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.02.2006 16:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sidschei hat geschrieben:
aUDIOfREAK hat geschrieben:
und das argument mit den abzockern lass ich auch nicht gelten - wer meint, derjenige wäre ein abzocker, der soll einfach nicht auf das angebot reagieren!


Kann ich nicht nachvollziehen!

Ausweis der Seriösität dieses Forums wäre es, den Abzockern keine Plattform zu bieten. Folgte man Deinem Vorschlag wäre es genau andersrum: Den Abzockern würde Platz eingeräumt, wärend man denen, die sowas zu recht anprangern, den Mund verbietet...

Anfreunden könnte ich mich hingegen mit einer Eingabemaske für Jobanbieter mithilfe derer gleich die Spreu vom Weizen getrennt wird. Wer z.B. hier Langzeitpraktika für Umme anbieten will, der sollte gleich im Vorfeld ausgefiltert werden. Solche Angebote sind nämlich der wirkliche Spam und nicht die gehässigen Antworten darauf!


wie achim schon richtig sagt: in ner tageszeitung schreibt auch niemand leserbriefe und "stellt firmen bloß", weil sie vielleicht unverschämt wenig zahlen oder so... das mgi besteht ja (zum großteil) aus mündigen mitgliedern, die sehr wohl ein gutes von einem unverschämten angebot unterscheiden können undselbst entscheiden können, auf welches angebot sie reagieren oder nicht.

deswegen muss man da noch lange nicht jeden, der ein jobangebot reinstellt, an die wand stellen. vor allem bin ich der festen überzeugung, das durch solch kommentierte threads andere anbieter eher abgeschreckt werden, weil man ja mehr oder weniger alles schlecht macht...

vor allem sind die kritiken auch oftmals welche, die mit der anzeige als solches nichts zu tun haben. da wird dann über die schlechte webseite des anbieters hergezogen usw. und da kann ich's verstehen, das firmen auf solch einen kindergarten keinen bock haben!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Jobbörse aufteilen?
Qualitätsverbesserung der Jobbörse
Soll die Jobbörse geschlossen werden?
Jobbörse teilen
Links zu Stellenangeboten in der Jobbörse
Jobbörse nach PLZ sortieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.