mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 19:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Jobbörse ohne Kommentare? vom 07.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik -> Jobbörse ohne Kommentare?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Autor Nachricht
In Zukunft keine Kommentare für Angebote in der Jobbörse zu erlauben?
Kommentare weiterhin erlauben
61%
 61%  [ 38 ]
Keine Kommentare mehr
35%
 35%  [ 22 ]
Enthaltung
3%
 3%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 62

burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.02.2006 16:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Das Voting ist wohl eher dazu da um hier die Tendenzen abzufragen.
Was letztendlich gemacht wird liegt wie so oft in Haenden der Admins und Betreiber des Forums *zwinker*


Genau. In dem Zusammenhang zitiere ich gerne unsere Admins:
Zitat:
Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, dass das hier ne Demokratie ist?


*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.02.2006 17:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, dass das hier ne Demokratie ist?


Schon klar, aber dann sind solche "Meinungsumfragen" ja aber auch für'n A.... Trefft ne Entscheidung, führt die durch und gut, aber wedelt den Leuten nicht erst noch mit dem Knochen vor der Nase rum, nur um ihn dann wieder wegzuziehn.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
tacker
Threadersteller

Dabei seit: 22.03.2002
Ort: Offenbach am Main
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.02.2006 17:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:
Trefft ne Entscheidung, führt die durch und gut, aber wedelt den Leuten nicht erst noch mit dem Knochen vor der Nase rum, nur um ihn dann wieder wegzuziehn.

Die Umfrage und diese Diskussion hat schon Einfluss auf die Entscheidung. Letztendlich soll die Änderung ja unseren Mitgliedern entgegen kommen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mcbethy

Dabei seit: 02.12.2002
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 08.02.2006 17:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klar entscheiden am Ende die Verantwortlichen, hilson. Deswegen halte ich eine Meinungsumfrage jedoch nicht für zwecklos. Die Umfrage oben allein reicht noch nicht aus um ein eindeutiges Für oder Wider bestimmen zu können. Da sollten doch schon die besten Argumente ausschlaggebend sein.
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.02.2006 15:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mcbethy hat geschrieben:
Da sollten doch schon die besten Argumente ausschlaggebend sein.


Mein Argument lautet, daß das hier ein Forum ist. Sowas dient doch in erster Linie zum Meinungsaustausch. Und wenn jemand meint hier für 2,50 Designleistungen einkaufen zu wollen, warum soll man ihn nicht darauf hinweisen, daß das völlig utopisch ist?

Gut o.k., es muss sich natürlich um konstruktive Kritik handeln und nicht einfach nur verbal herummüllen. Wenn ich mich jedoch mit einem potentiellen Kunden vor Ort treffe und er mir einen ähnlichen Vorschlag macht, stehe ich ja auch nicht einfach wortlos vom Tisch auf und gehe weg sondern erkläre ihm, warum ich den Vorschlag nicht akzeptieren kann.

Zum Diskutieren und Meinungsaustausch gehört doch auch dazu, daß man sich mal verbal "fetzt" - muss doch nicht jeder immer gleich die beleidigte Leberwurst raushängen. Gerade wir als Grafiker und Gestalter sind es doch eigentlich gewohnt, mit Kritik umzugehn (oder sollten es zumindest). Wenn drei oder vier Kommentare erfolgt sind, die den gleichen Inhalt haben, kann man ja auch getrost zumachen und Kommentare zu löschen, die unter aller Kanone sind, wird ja auch an anderer Stelle gemacht.

So mancher (ich sage nicht alle) Jobanbieter ist sich auch ganz klar darüber, daß seine Bedingungen NICHT akzeptabel sind. Da steckt nicht immer nur Unwissenheit dahinter sonder klares Kalkül. Ich war persönlich schon froh darüber, daß jemand anderes über den vermeintlichen Kunden recherchiert hat und dessen faule Eier aus dem Keller geholt hat, bevor andere in sie reintreten.

@Mischpult :

wenn die Kritik berechtigt und konstruktiv ist, sollte das einen potentiellen Poster eigentlich nicht gleich verscheuchen. In der realen Welt holt man sich ja dann auch woanders ein Angebot ein und setzt sich nicht gleich in den Keller zum Weinen. Und falls einer vorab erkennt, daß seine Budgetvorstellunge mit dem maktüblichen Preis nicht konform geht und es deswegen beleiben lässt - so what?

Dreh das Spiel mal um ... du postest ein Jobangebot und keiner meldet sich oder gibt einen Kommentar ab. Dann würdest du doch vielleicht auch gern wissen wollen warum, oder dir denken "Mann die hams aber nicht nötig hier..." Vielleicht ist ja auch der eine oder andere froh, wenn er auf diesem Weg bissel was über die Preise und Gepflogenheiten erfährt.

Voraussetzung ist natürlich immer, daß es sachlich und gesittet zu geht.


Zuletzt bearbeitet von hilson am Do 09.02.2006 16:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.02.2006 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:
Wenn ich mich jedoch mit einem potentiellen Kunden vor Ort treffe und er mir einen ähnlichen Vorschlag macht, stehe ich ja auch nicht einfach wortlos vom Tisch auf und gehe weg sondern erkläre ihm, warum ich den Vorschlag nicht akzeptieren kann.


Bei diesem Gespraech werden aber wohl kaum andere potentielle Arbeitgeber anwesend sein und verschreckt Ihr Angebot nicht mehr einbringen.

Sprich jeder kann Nachlesen wie "serioes" hier mit vorherigen Angeboten umgegangen wird Menno!
Potentielle Angebotsposter verschreckt so was, da diese sich nicht bis ins Detail mit den anderen Posts auseinandersetzen.


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Do 09.02.2006 16:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.02.2006 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hilson hat geschrieben:
Mein Argument lautet, daß das hier ein Forum ist. Sowas dient doch in erster Linie zum Meinungsaustausch. Und wenn jemand meint hier für 2,50 Designleistungen einkaufen zu wollen, warum soll man ihn nicht darauf hinweisen, daß das völlig utopisch ist?


Du bist - wie einige andere auch - sehr dem Gedanken verhaftet, dass hier in erster Linie Leute mit irrationalen Vorstellungen Jobangebote veröffentlichen.

Wenn man sich das aber mal genau und über einen längeren Zeitraum anschaut, stellt man fest, dass hier seit einiger Zeit immer mehr Agenturen ernsthafte Stellenangebote und Ausbildungsplätze anbieten. Genau das soll hier eigentlich gefördert werden, damit das MGI nicht nur ein Laberforum für "was hört ihr gerade" und "was esst ihre gerade" ist, sondern zu einem echten Mehrwert für alle Mediengestalter wird. Leider können einige Teilnehmer hier nicht die Grenze zwischen Off-Topic und ernsthaften Themen ziehen. Das ist in den Fachforen schon blöd genug, soll aber meines Erachtens nicht das Jobforum berühren.

Die Bewertung, was seriös und was nicht ist, ist übrigens sehr relativ. Wenn hier eine Musikband nach einem nahezu kostenlosen Design für die nächste CD fragt, dann ist das sicherlich aus Sicht aller Selbstständigen eher unverschämt. Manch Schüler oder Azubi mag da aber gerne helfen, weil er/sie sich mal gestalterisch austoben will oder vielleicht keine ernstzunehmenden Referenzen hat. Warum baruchen wir also eine selbsternannte Moralpolizei, die das bewertet?

Wenn ich sehe, wie hier manch ungelenke Anfrage (Wer macht mir einen Einladungskarte ...) heftigst niedergemacht wird, dann wird mir echt schlecht. Im Zeichen scheinbarer Anonymität vergessen hier einige Teilnehmer wirklich jeden vernünftigen Umgang mit anderen Menschen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 09.02.2006 17:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M. hat geschrieben:
Du bist - wie einige andere auch - sehr dem Gedanken verhaftet, dass hier in erster Linie Leute mit irrationalen Vorstellungen Jobangebote veröffentlichen.


Das ist deine subjektive Sicht der Dinge. Sie sei dir gern gestattet. Aber bei der Präsenz an Moderatoren und Admins musste ja wenigstens einer die Stange halten Grins

Naja gut jetzt - für mich zumindest.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Jobbörse aufteilen?
Qualitätsverbesserung der Jobbörse
Soll die Jobbörse geschlossen werden?
Jobbörse teilen
Links zu Stellenangeboten in der Jobbörse
Jobbörse nach PLZ sortieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Anregungen & Kritik


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.