mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Suche] Druckerei für Abi-Bücher vom 27.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> [Suche] Druckerei für Abi-Bücher
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
bj-orn

Dabei seit: 01.09.2005
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.09.2005 07:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke auch du solltest etwas mehr Richtung "Standard" tendieren. Druckprodukte werden ganz schnell teuer bei Sonderwünschen. Jeder weitere Arbeitsschritt (Zusatzfarbe, Folienkaschierung usw...) bedeuten mehr Aufwand für den Drucker und kosten extra.

Ich habe mir jetzt mal die Mühe gamacht und nochmal mein Abibuch und den Auftrag rausgekramt. Wir hatten ein Papier namens 100g Neusiedler ColorCopy, was seinerzeit schon das höherwertige war. Da ist angenehm glatt und sieht schon echt edel aus. Die Abizeitung eines Kollegen wirkt da eher schon zusammenkopiert. Das Papier bietet abi-edition.de auch noch an. Außerdem finde ich soll ein Abi-Buch auch noch den Anspruc haben Abi-Buch zu sein. Es soll doch so wirken wie ihr seid (vermutlich etwas chaotisch). Dazu passt dein Bilderbuch-Anspruch nicht! Lass dir lieber deine Abizeitung in Folie kaschieren, dann sieht sie wenigstens in zehn Jahren auch noch nicht abgegriffen aus.

Ich habe unser Abi-Buch seinerzeit mit Adobe Indesign gebastelt, brauchte aber noch die Hilfe der Druckerei beim Erstellen der PDF-Datei. Glaub mal, du wirst eh ständig 5 Leute um dich herum haben, die mitbasteln wollen *zwinker*
Nachher hab ich den ganzen Wust zur Druckerei geschickt und ein komplettes Muster zur Freigabe bekommen.

Hast du eigentlich ein Budget? Wieviel darfst du ausgeben?

100-150 Seiten hört sich nicht so an, als ob du dir über den Inhalt schon klar wärst. Mach erst nen Seitenplan, vorher kannst du eh kein Layout erstellen.
  View user's profile Private Nachricht senden
exodus1811
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: eastern germany
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.09.2005 14:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Die beiden Musterexemplare haben ein sehr raues Papier („Der
Rückspiegel“ und „TV ABI“) haben sie auch ein etwas glatteres (ähnl. Fotopapier) im Angebot?

Zitat:
Das ist das Standard-Papier, was wir anbieten und auch empfehlen. Etwas anderes ist für die Abi-Bücher nicht im Programm.

Also was mir geschickt wurde war beides rauhes Papier??? (von abi-edition)
Zitat:
Ich denke auch du solltest etwas mehr Richtung "Standard" tendieren. Druckprodukte werden ganz schnell teuer bei Sonderwünschen.

Naja momentan hab ich eigentlich nur den Wunsch nach einem guten glatten Papier, da kann es ruhig etwas mehr Kosten, das wäre mir schon wichtig. Ansonsten halt ziemlich normal, Softcover und Format zwischen A4 und A5 bieten ja eh die meisten an. Andere "ausgefallene" Wünsche hab ich eigentlich nicht, dass mit der Silberfarbe war nur mal ne Idee um den ganzen einen besonderen Touch zu geben, aber wenn ihr alle meint das wird zu teuer, dann lass ich das mal gleich ganz außen vor.
Zitat:
Es soll doch so wirken wie ihr seid (vermutlich etwas chaotisch). Dazu passt dein Bilderbuch-Anspruch nicht!

Ich glaube mich haben einige falsch verstanden hier *Schnief* ... genau das will ich auch umsetzen mit dem chaotisch und co., mit z.b. grunge stilen und artwork, oder skizzenzeichnungen (haben nen top comiczeichner!) und deswegen nicht son anspruchsloses tabellenform geordnestes heftchen...
Zitat:
Hast du eigentlich ein Budget? Wieviel darfst du ausgeben?

wie gesagt im 4 stelligem bereich und da sind die sponsoren noch nicht eingerechnet...
Zitat:
100-150 Seiten hört sich nicht so an, als ob du dir über den Inhalt schon klar wärst. Mach erst nen Seitenplan, vorher kannst du eh kein Layout erstellen.

naja wie erwähnt wir sind ja momentan noch bei der planungsphase und da kann ich natürlich noch keine genauen schätzungen machen wieviel seiten dass wirklich werden (kann immernoch was kurzfristig rein oder rausgenommen werden)... und deswegen muss jetzt erstmal das grundgerüst geplant werden (welche druckerei;welches format;papierqualität).


Zuletzt bearbeitet von exodus1811 am Di 06.09.2005 14:45, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
bj-orn

Dabei seit: 01.09.2005
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.09.2005 14:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Also was mir geschickt wurde war beides rauhes Papier??? (von abi-edition)


Also was die dir geschickt haben kann ich dir ja nicht sagen. Ich sag nur, das wir 100g Colorcopy Papier hatten, die das auch noch im Angebot haben. http://abi-edition.de/kalkulator.php (Da unter Papier) Das ist so satiniert oder so, also matt glänzend, glatt und hat halt 100g statt 80g. Keine Ahnung, wie ich das besser beschreiben soll.

Sorry, wollte dir auch keinen Vorwurf machen wegen "Bilderbuch-Anspruch". Kenne dein genanntes Referenzbuch nicht und wollte dir nur klarmachen, dass es schnell sehr teuer werden kann.


Zuletzt bearbeitet von bj-orn am Di 06.09.2005 15:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
exodus1811
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: eastern germany
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.09.2005 20:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok werde da nochmal anfragen, danke bj-orn! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.09.2005 21:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hört sich ja alles ganz spassig an hier...

ich selber arbeite in einer druckerei als mediengestalter und habe tagtäglich mit solchen dingen zu kämpfen. ich kann dir nur den rat geben das du, wenn du eine druckerei gefunden hast am besten mal dort anrufst oder am besten einen termin ausmachst um dich zu informieren. dort setzt du dich am besten mit jemandem aus der druckvorstufe zusammen und lässt dir einfach mal alles erklären. z.b. die sache mit den 300 dpi bei viefarbbildern. oder warum man für strichbilder z.b. in abibüchern nicht unübliche unterschriften der schüler, lehrer etc. 1200 dpi verwendet. warum es beim setzen mit indesign zu tranzparenzproblemen beim druck kommen kann. wie man ein druckfähiges pdf schreibt etc etc.

eine gute druckerei ist meist gerne dazu bereit, schon allein deswegen weil es ihnen die arbeit auch ungemein erleichtert.

100g Neusiedler ColorCopy ist meiner meinung nach im übrigen kein besonders hochwertiges papier. da gibt es wesentlich schönere sachen. colorcopy ist nicht mehr als ein papier für laserdrucker und farbkopierer. colorcopy, wie der name schon sagt!

ein glänzend gestrichenes papier finde ich auch eigentlich nicht ganz so prickelnd. aber nun gut, das müsst ihr selber wissen.

bei interesse kannst du gerne bei uns anfragen: www.rehmsdruck.de
  View user's profile Private Nachricht senden
exodus1811
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: eastern germany
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.09.2005 21:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

danke ..::Eisdealer ... sehr informativ! Was würdest du für ein Papier empfehlen? Auf jedenfall kein raues, normales Buchpapier... ganz glänzend, wie fotopapier soll es auch nicht sein, son mittelding halt daraus, matt und glatt ist halt schwer zu erklären...

stellt ihr auch bücher (softcover) her? was habt ihr so für papiersorten im angebot?


Zuletzt bearbeitet von exodus1811 am Di 06.09.2005 21:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.09.2005 22:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach, so schwer ist das gar nicht mit dem Papier. was du meinst sit ein matt gestrichen Bilderdruck. Und da könnte man zum Beispiel NopaCoat nehmen. Aber Eis hat bestimmt einen besseren Überblich über die Hausmarken in dem Bereich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.09.2005 22:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klar stellen wir auch bücher her. was das papier betrifft kannst du bei uns alles bedrucken was man an papier durch eine offsetmaschine jagen kann Lächel

es gibt jede menge glänzend gestrichene schöne papiere. das würde jetzt hier etwas zu weit führen, aber man kann das ja in einer anfrage ganz gut formulieren und im gespräch eine vorauswahl treffen wie es in etwa ausehen soll. auf grund dessen wäre es ja durchaus möglich ein paar muster zu versenden damit du dir sie ansehen kannst!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen GÜNSTIGSTE DRUCKEREI für Bücher
Online Druckerei gegen Druckerei vor Ort Arbeitsplätze
Abi shirts...
Transparenz in ABI-Zeitung
Rollenoffsetdruck 4c für Bücher
Suche Bücher zu dem Fach Verfahrenstechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.