mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 15:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Suche] Druckerei für Abi-Bücher vom 27.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> [Suche] Druckerei für Abi-Bücher
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
exodus1811
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: eastern germany
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.09.2005 11:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich habe mir mal 2 Musterexemplare von der Firma kommen lassen, bin aber von der Papierqualität nicht sehr begeistert. Es ist bei beiden ein sehr rauhes Papier.

Kennt jemand eine gute ABIBuch Druckerei die auch glanzseiten (ähnl. fotopapier) benutzt? Wie z.b. beim WORLDWIDE.WEBDESIGNERS.2007 Buch oder bei den Exposé Büchern. Ich habe bei dieser auch schon nachgefragt, aber leider benutzen die nur dieses ...

Menno!


Zuletzt bearbeitet von exodus1811 am Sa 03.09.2005 11:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.09.2005 11:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nenn mal deine gewünschte auflage, farbigkeit, seitenanzahl bitte das wir wissen ob offset oder digidruck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
exodus1811
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: eastern germany
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.09.2005 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja für nen abi buch halt ... denke mal ca. 200 stück, wo ist genau der unterschied zwischen offset und digitaldruck? offset ist nur bei größeren mengen rentabel oder? ist dann die qualität dort besser?

- seiten ca. 100
- format ähnlich dem WWD.2007 Buch (230mm x 215mm)
- s/w sowie farbige seiten

war jemand kürzlich bei der gc? da gabs von konami auch ein sehr schickes minimag "ON SCREEN", das Material wäre perfekt, glanzseiten mit spezieller "silbererscheinender" farbe ... ich werde mal ein foto machen damit ihr einen besseren eindruck bekommt, was ich meine ....

aso und dann wollte ich nochmal wissen wie das mit den 300dpi ist, wenn ich ein Bild mit 72dpi habe, muss ich
das dann umwandeln in 300dpi mit Photoshop? Reicht das? Wenn ich mit Photoshop jetzt ein neues Bild erstelle muss ich dann gleich 300dpi wählen oder kann ich das Bild ganz normal in Bildschirmauflösung designen und dann
auf 300dpi vergrößern? (bei neuer Bilderstellung mit Photoshop, normal in 72dpi designen und dann als 300dpi abspeichern reicht das?).


Zuletzt bearbeitet von exodus1811 am Sa 03.09.2005 12:48, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bj-orn

Dabei seit: 01.09.2005
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.09.2005 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, ich denke jede Druckerei liefert dir nahezu jedes Papier auf Wunsch. Aber bedenke, im Innenteil wirst du wahrscheinlich eh Schwarz/weiß drucken (kostenfrage) und da haben wir lieber ein paar Seiten farbig gestaltet statt teures Papier zuverwenden. Frag das bei der Druckerei am besten gelich mit an, wenn du besonders glattes Papier brauchst.

Ich persönlich sehe keinen großen Unterschied zwischen einem Offset Druck und nen guten Digitaldruck. Obwohl Offset dann doch noch etwas besser abschenidet. Im Offset brauchst du Druckplatten, die den Preis bei kleinen Auflagen (unter 1000 glaub ich) extrem in die Höhe treiben.

Zu dem Rest meld ich mich morgen nochmal, hab grad wenig Zeit...

Silber ist übrigens eine Sonderfarbe und kostet immer extra.
  View user's profile Private Nachricht senden
exodus1811
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: eastern germany
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 03.09.2005 15:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bj-orn hat geschrieben:
Hi, ich denke jede Druckerei liefert dir nahezu jedes Papier auf Wunsch.


Naja diese (www.abi-edition.de) jedenfalls nicht, hab extra nachgefragt *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bj-orn

Dabei seit: 01.09.2005
Ort: Dortmund
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.09.2005 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

exodus1811 hat geschrieben:


aso und dann wollte ich nochmal wissen wie das mit den 300dpi ist, wenn ich ein Bild mit 72dpi habe, muss ich
das dann umwandeln in 300dpi mit Photoshop? Reicht das? Wenn ich mit Photoshop jetzt ein neues Bild erstelle muss ich dann gleich 300dpi wählen oder kann ich das Bild ganz normal in Bildschirmauflösung designen und dann
auf 300dpi vergrößern? (bei neuer Bilderstellung mit Photoshop, normal in 72dpi designen und dann als 300dpi abspeichern reicht das?).


Du legst das Bild immer gleich in 300 dpi an. Vergrößern würde in dem Fall nix bringen, da du keine neue Bildinformation hinzuzaubern kannst. Runterrechnen ja, hochrechnen nein! 300 dpi sind das Optimum für die meisten Druckprojekte. ich glaube im Kunstdruck gehts noch deutlich höher.

Bei 72 dpi Bildern kannst du, hohe physikalische Größe verrausgesetzt, auf 300 dpi umwandeln. Dabei werden dann die Pixel enger aneinander gestellt. (halt 300 auf einen Inch statt 72) Dadurch reduzieren sich dann aber höhe und breite des bildes. (in photoshop unter bildgröße das häckchen vor "Bild neuberechen" ausschalten.)
  View user's profile Private Nachricht senden
exodus1811
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: eastern germany
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.09.2005 10:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also sprich wenn ich jetzt für das abibuch einen background für eine seite mit photoshop erstellen will, dann muss ich das bild in 300dpi erstellen, d.h. bei einer seitengröße von 230x215mm anstatt ein bild in einer auflösung von 652x609 pixeln (72dpi) muss ich das Bild von Grund auf in einer utopischen Auflösung von 2717x2539 pixeln designen? Muss das echt immer so sein? 72 dpi gehen nicht? ... wie ist dass dann bei dem wwd.2007 buch ... die gedruckten wallpapers haben doch auch nicht immer solch eine extreme erstellungsgröße sondern wurden bestimmt auch in 72 dpi erstellt...

da gibts ja schon alleine probleme mit den brushes.. sone hochauflösenden hab ich nich Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 04.09.2005 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Faustformel:

Druckraster in Zentimeter * 5 = benötigte Auflösung in dpi
 
 
Ähnliche Themen GÜNSTIGSTE DRUCKEREI für Bücher
Online Druckerei gegen Druckerei vor Ort Arbeitsplätze
Abi shirts...
Transparenz in ABI-Zeitung
Rollenoffsetdruck 4c für Bücher
Suche Bücher zu dem Fach Verfahrenstechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.