mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 30.10.2014 13:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Flexfolie auf Bademode (Bikinis & Shorts) vom 01.02.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion -> Flexfolie auf Bademode (Bikinis & Shorts)
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
buddha-brot
Threadersteller

Dabei seit: 24.01.2006
Ort: Süd/Süd-West
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 01.02.2013 23:59
Titel

Flexfolie auf Bademode (Bikinis & Shorts)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich hab mal ne Frage an die Textildrucker unter euch.
Und zwar würde ich gerne Bademode (Bikinis und Badeshorts) mit Flexfolie "bedrucken".
Geht das überhaupt und wenn ja, auf was muss ich achten.

Wenn das jemand von euch direkt machen kann, gerne auch Kontakte per PN.
  View user's profile Private Nachricht senden
Tobi89

Dabei seit: 01.03.2009
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.02.2013 08:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sollte bzw. könnte mit 160 C klappen...Hat bei mir, als ich Trikots bedruckt habe, auch geklappt und das ist ja ähnlicher Stoff. Nur weiß ich nicht genau, wie sich jetzt Badestoff an sich verhält bei so einer Hitze und ob die Flexfolie überhaupt hält...Das Beste wäre einfach mit alten Badeklamotten ausprobieren...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
WSHannemann

Dabei seit: 15.10.2006
Ort: Munster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 03.02.2013 21:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt extra elastische Flexfolie ist geeignet zur Übertragung auf Textilien wie Baumwolle, Mischgewebe aus Polyester/Baumwolle und Polyester/Acryl. Die Farbauswahl ist aber nicht sehr groß!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beluga

Dabei seit: 26.03.2008
Ort: in der Druckerei
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.02.2013 20:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...wenn ich neue Badesachen habe, ist die irgendwie so imprägniert dass das komplette Wasser abperlt?!
Gibt es da keine Probleme mit der Haftung?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
NaMaMe

Dabei seit: 26.09.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.02.2013 20:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beluga hat geschrieben:
...wenn ich neue Badesachen habe, ist die irgendwie so imprägniert dass das komplette Wasser abperlt?!
Gibt es da keine Probleme mit der Haftung?


Es gibt auch solche, an der das Wasser nicht abperlt. Allerdings würd ich mir allein wegen der Nutzung Sorgen machen. Chlorwasser noch und nöcher, ne relative Beanspruchung (so badekleidung wird ja auch gerne mal nass vom Körper "gerollt" und "gezerrt"), etc.


Bin jetzt zwar kein Druckexperte, aber ich kann mir grad irgendwie nicht vorstellen dass die Folie da länger als 2-3 Schwimmbad-Besuche hält..
  View user's profile Private Nachricht senden
buddha-brot
Threadersteller

Dabei seit: 24.01.2006
Ort: Süd/Süd-West
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.02.2013 21:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

NaMaMe hat geschrieben:
Beluga hat geschrieben:
...wenn ich neue Badesachen habe, ist die irgendwie so imprägniert dass das komplette Wasser abperlt?!
Gibt es da keine Probleme mit der Haftung?


Es gibt auch solche, an der das Wasser nicht abperlt. Allerdings würd ich mir allein wegen der Nutzung Sorgen machen. Chlorwasser noch und nöcher, ne relative Beanspruchung (so badekleidung wird ja auch gerne mal nass vom Körper "gerollt" und "gezerrt"), etc.


Bin jetzt zwar kein Druckexperte, aber ich kann mir grad irgendwie nicht vorstellen dass die Folie da länger als 2-3 Schwimmbad-Besuche hält..

Seh ich ähnlich. Meine Dienstleister um die Ecke, bei denen ich normalerweise Flex- und Flock machen lassen haben damit auch keine Erfahrungen.

Deswegen meine Fragen. Sonst noch wer? * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
delohm

Dabei seit: 13.07.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.02.2013 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe eine Badeshorts mit Flexfolie im letzten Sommer bedruckt, hier gab es keine Probleme.
Nur der Aufwand die Folie aufzubringen war enorm hoch, da man auf Grund des "Lotus" Effektes
die Folie mehrfach pressen musste, damit die Verbindung zum Textil klappte!

Weniger Hitze als normal bei der Presse einstellen und nach dem ersten Druck das Textil abkühlen lassen,

dann erneut pressen. So klappte es bei mir! Sind halt immer neue Erfahrungswerte die man erst sammeln muss.

Andere Frage: Warum nicht per Siebdruck das Motiv auf die Bademode bringen?

Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
fullpowertrip

Dabei seit: 15.10.2005
Ort: Süptitz
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.02.2013 18:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Im letzten Newsletter der Igepa war die Rede von einem ElastikFlex.
Eventuell wä das ja was.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen T-Shirt bedrucken, flexfolie auf flexfolie drucken möglich?
Textildruck: bedruckte Flexfolie
Schneidplotter für Flexfolie mit Illu?
Flexfolie geplottert liefern
Flexfolie mit Chromablast bedrucken?
Flexfolie? Welche wäre am besten!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Druck - Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.