mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 07:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wie baut man ein Objekt in Illustrator am besten nach? vom 27.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Wie macht man... -> Wie baut man ein Objekt in Illustrator am besten nach?
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager
Threadersteller

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.11.2006 10:14
Titel

Wie baut man ein Objekt in Illustrator am besten nach?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi

Hatte am Wochendene mal ein wenig was in Illustrator machen wollen. Al der totale Noob bin ich dabei relativ schnell auf ein eher grundsätzliches Problem gestoßen: Wo anfangen? Wie anfangen?

Ich wollte ein Objekt vektorisieren. Das dumme daran? es ist ein plastischer Körper mit Licht und Schatten, Ecken und Kanten, Flächen die Überlagern etc.

Nehmen wir mal an, es handelt sich dabe um sowas hier:



Mit Stift und Papier abzeichnen ist ja kein Problem. Aber da muss man sich ja auch nicht mit offenen und geschlossenen Pfaden, Ankerpunkten, Füllungen, Kurvenabschlüssen etc. auseinandersetzen.

Also, wie würdet ihr so etwas grundsätzlich angehen. Was kommt bei euch auf ne neue Ebene? Arbeitet ihr in großen Grundflächen und überlagert dann?

* Keine Ahnung... *

Bin sehr gespannt, und hoffe, hier ne Menge zu lernen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.11.2006 10:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde mit der Konstruktion der großen Teile anfangen - erstmal Konturen zeichnen, nicht füllen (ja, ich arbeite mit überlagernden Flächen, aber auch nicht ganz komplett - den grauen Körper des 1-Arm-Banditen würde ich mit ner Diagonale vorne rüber "abkürzen").

Wenn alle größeren Teile gezeichnet sind, ausdrucken und prüfen, ob die Perspektive stimmt (zu dem Zweck das Blatt umdrehen und gegen das Licht halten - dabei sieht man ganz brutal jeden perspektivischen Fehler). Ich hab schon einige technisch ziemlich schöne Illustrationen gesehen, die einfach dadurch ruiniert waren, dass die Perspektive nicht stimmte.

Dann die Objekte füllen, da würde ich auch nicht gleich in Details wie Spitzlichter gehen, sondern erstmal die gesamte Farbgebung abstimmen.

Ganz zum Schluss die Details: Spiegelungen, Spitzlichter, das ganze Brimborium

Was auf eine Ebene gehört, kann man wohl so allgemein nicht sagen. Ist von Deiner Arbeitsweise abhängig. Ebenen benutze ich in so einem Fall, um Teile der Illustration mal schnell wegblenden zu können, damit der Weg zu dem frei ist, was drunter liegt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Schusteridu

Dabei seit: 13.08.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.11.2006 10:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da hast du die aber nicht gerade das einfachste Beispielbild ausgesucht oder? *zwinker* Also wenn du wie du selbst sagst noch nicht so viel erfahrung hast würd ich mir das ganze entweder im illu (interaktives abpausen) oder in anderen Programmen wie z.B. Fotoshop (über diverse filter) vereinfachen. Dann kannst du dir wahrscheinlich besser vorstellen wie man lichter und schattenn auf vereinfachte weise darstellt.

Ich persönlich würde dann im nächsten schritt "Schicht für Schicht" arbeiten sprich immer wieder überlagern.

Würd mir aber vieleicht doch für den anfang mal was leichteres suchen und mich dann nach und nach zu stiegern versuchen. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager
Threadersteller

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.11.2006 10:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja klar, das ist nicht das einfachste Beispiel. Aber andererseits - wann haben wir es mal mit einfachen Sachen wie nem Karton als Produktabbildung zu tun? *zwinker*

Aber was heißt Konturen zeichnen? Sind damit die Outlines des gesamten Objektes gemeint oder die Konturen der einzelnen Elemente, wie zum Beispiel der Seitenflächen oder der Frontflächen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
antibasti
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 27.11.2006 10:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also um alles eine Kontur zu machen bringt imho wenig.
Ich würde hier den "Deckel", dann die Seitenwand und dann die Front einzeln nachbauen.
Nun hat man den Kasten mit Perspektive und kann sich um den Rest kümmern.
Lampe eine Ebene,
Hebel eine Ebene,
Frontschnickschnack eine Ebene.

aber nebenbei: tolles Thema! bin gespannt was da noch an Tipps kommen.
 
Nimroy
Community Manager
Threadersteller

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.11.2006 10:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

antibasti hat geschrieben:

aber nebenbei: tolles Thema! bin gespannt was da noch an Tipps kommen.


Darum gings ja auch. Dachte mir, dass sich andere die gleiche Frage stellen... *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.11.2006 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:

Aber was heißt Konturen zeichnen?


Es geht nur darum, dass Du den nachgezeichneten Objekten eine Kontur gibst, damit Du sie sehen kannst (beim Nachzeichnen und beim Korrekturausdruck). Füllungen sind beim Nachzeichnen eher hinderlich. Diese Kontur kommt später beim Gestalten der Flächen wieder weg.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dans

Dabei seit: 02.10.2006
Ort: abtwil
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.11.2006 11:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nimm doch einfach cinema4d…
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Wie baut man ein Objekt in Cinema4D am besten nach?
Illustrator CS2 - Objekt in Objekt einfügen
Illustrator Objekt Transparent
[Illustrator]Objekt verformen
(Illustrator Cs5)3D Objekt Bildmaterial zuweisen?
Einmarsch in 4 Wänden: Throw baut um
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Wie macht man...


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.