mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 06:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Welche Fonts sind geeignet für Finanzen/Banken? vom 11.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche -> Welche Fonts sind geeignet für Finanzen/Banken?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
judgementday
Threadersteller

Dabei seit: 11.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 11.01.2006 10:04
Titel

Welche Fonts sind geeignet für Finanzen/Banken?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich bin noch neu hier und begeistert was man hier alles noch lernen kann Grins
Habe mich nun länger mit der Suche beschäftigt allerdings leider nichts passendes gefunden, ich suche Schriftarten die zu Banken/Finanzen passen, es handelt sich um klassiche Schweizer Anlageprodukte, vorstellen könnte ich mir eine Script für den Namen und eine SansSerif oder Serif für grafische Links oder ähnliches.

Wäre toll wenn der ein oder andere mir ein paar Tips geben könnte, ich benötige kein komplettes Konzept nur halt ein paar Tips und eure Meinung dazu.

ach so, es ist alles ein wenig KONSERVATIV was die Schweiz angeht, also klassisch und typisch Schweiz halt, eventuell hilft das weiter *zwinker*

danke
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.01.2006 10:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die ff scala sans/serif könnte gut passen.

weitere sans wären: syntax, proxima nova, stainless, ff bau

weitere serif wären: swift, whitman oder dolly
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
judgementday
Threadersteller

Dabei seit: 11.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 11.01.2006 10:55
Titel

supi.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

vielen Dank, hilft mir schon weiter.

Weitere Tips sauge ich gerne wie ein Schwam auf *zwinker*

danke *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.01.2006 10:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

akzidenz grotesk und sabon hab ich noch vergessen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
judgementday
Threadersteller

Dabei seit: 11.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 11.01.2006 11:13
Titel

nun gut

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

nun gut, allerdings sind ein paar Fonts ja Grottenteuer, 207EUR für einen Font wie Akzidenz Grotesk ist mir dann doch entschieden zuviel.

trotzdem thx für die Tips.
  View user's profile Private Nachricht senden
commodore77
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 11.01.2006 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja, es ist vielleicht etwas langweilig, aber wenn es wortwörtlich "typisch Schweiz" sein soll, dann könnte man die Helvetica gut verargumentieren *zwinker* Wird ja auch viel von Finanzdienstleistern eingesetzt. Ich find auch noch Frutigers "Frutiger" und "Univers" geeignet, die Univers bietet, wie die Helvetica auch tonnen von Schnitten, nach Frutigers Zahlensystem für Schriftschnitte. ...
 
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.01.2006 11:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

century gothic find ich ganz passend. wirkt irgendwie offen und ehrlich durch die außgewogenen Os usw.
  View user's profile Private Nachricht senden
Partylöwe Nr. 1

Dabei seit: 09.09.2005
Ort: Spenge
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 11.01.2006 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Abhängig davon, welche Windows-Version du installiert hast, sind ja durchaus ein paar brauchbare Fonts dabei. Bei XP ist meines Wissen auch die eine oder andere OpenType-Schrift installiert, sodass du evtl. nicht auf eine TrueType zurückgreifen musst.

Generell würde ich eher zu einer "Standard-Schrift" greifen, also nichts zu verspieltes. Es kommt darauf an, wie modern sich die Bank nach außen präsentieren will. Für die eher konservative Variante wäre eine Serifenschrift wie beispielsweise Adobe Garamond ganz nett, die es ja auch in diversen Schriftschnitten (Small Caps etc.) gibt und die entweder mit Office 2003 oder Windows XP (da bin ich mir nicht sicher) als OpenType ausgeliefert wird.

Für die etwas moderne Variante könnte man beispielsweise zur Myriad greifen. Da trifft das gleiche zu wie bei der Adobe Garamond bezüglich der Verfügbarkeit.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Welche Fonts sind für den Fernsehbildschirm geeignet?
Logos von Banken/Finanzinstitutionen gesucht!!!
.ps-Fonts konvertieren in TTF oder Mac-Fonts
2Byte Fonts in 1Byte Fonts umwandeln
Google fonts und fonts.com - Frage
Ist das so zum Druck geeignet?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.