mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 03:33 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Suche] Schrift der Bundesagentur für Arbeit vom 29.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche -> [Suche] Schrift der Bundesagentur für Arbeit
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Estaran
Threadersteller

Dabei seit: 01.06.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 12:14
Titel

[Suche] Schrift der Bundesagentur für Arbeit

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
mein erster Post im Forum (vorher nur gelesen Grins ) und ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Ich soll das Logo der Bundesagentur für Arbeit nachbauen ("Bundesagentur für Arbeit" drunter "Agentur für Arbeit <Ort>") und wüsste dafür gerne, was für eine Schrift da verwendet wurde.

[Nachtrag:] Meinte die hier:


[/Nachtrag]

Scheint mir irgend ne spezielle zu sein die ich bisher nicht gefunden hab... * Nee, nee, nee *

Danke im Voraus!


Zuletzt bearbeitet von Estaran am Fr 29.07.2005 12:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 12:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das "g" sagt ff meta
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Estaran
Threadersteller

Dabei seit: 01.06.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Lächel

Dachte bisher an ne "Franklin Gothic", aber da scheint wohl das "g" und das "K" anders zu sein... *Schnief*


Zuletzt bearbeitet von Estaran am Fr 29.07.2005 12:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 12:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

franklin ist 'ne andere baustelle. meta kommt da schon hin. das trägt die handschrift von spiekermann. in der auflösung ist nur nicht ganz einfach zu sagen, welcher font von ihm.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Estaran
Threadersteller

Dabei seit: 01.06.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 13:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, alles klar. Werd da dann mal rumschaun. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.07.2005 21:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn du das offiziell verwendest, wäre es besser die originalen Daten zu beschaffen!
http://www.arbeitsagentur.de/vam/vamController/CMSConversation/anzeigeContent?navId=215&tl=tlhn&rqc=6&ls=false&ut=0


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Fr 29.07.2005 21:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
chr1st0ph

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.06.2010 20:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe aus aktuellem Anlass diesen Thread gefunden und bin bei meiner Suche auf die "Calibri" gestoßen, die zwar gerade beim "g" deutlich anders aussieht, dem gewünschten Ergebnis aber doch sehr nahe kommt, wenn sie enger spationiert wird.

Ich vermute ja, dass das eine speziell für die ARGE angefertigte Schrift ist.

edit: das isses sogar zu 99,9% - "Calibri" deutlich enger:



Zuletzt bearbeitet von chr1st0ph am Mi 02.06.2010 20:27, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
GreenMan
Moderator

Dabei seit: 06.09.2003
Ort: Bremen
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.06.2010 20:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chr1st0ph hat geschrieben:
Ich vermute ja, dass das eine speziell für die ARGE angefertigte Schrift ist.

Wär ja toll, dass die BA sich von Steuergeldern extra eigene Schriften designen lassen hätte Au weia!
Aber wie schon vorher bemerkt, waren sie denn doch nicht der spätrömischen Dekandenz verfallen, denn es handelte sich tatsächlich um die FF Meta.

Jedoch kurz nachdem dieser Thread geboren wurde, sind sie auf die Corporate S umgestiegen, was auch viel stilvoller ist, denn:
Zitat:
Die Corporate-ASE-Familie wurde zwischen 1985 und 1989 von Prof.Kurt Weidemann als Hausschrift von DaimlerChrysler gestaltet.


Zuletzt bearbeitet von GreenMan am Mi 02.06.2010 20:28, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [suche] das neue logo der bundesagentur für arbeit
Schriftart für wissenschaftliche Arbeit
Wie verwaltet ihr eure Schriftarten bei der Arbeit?
Arbeit Art-Pro
Blocksatz - arbeit ohne ende
[Quark 6] Arbeit mit Transparenzen möglich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.