mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 09:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: suche font der Tiger Lou Page vom 18.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche -> suche font der Tiger Lou Page
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 18.12.2005 22:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

frank hat geschrieben:
Diese TH-Ligatur gehört mit zu den Alternativbuchstaben
der ITC Avant Garde-Serie.
Die Elsner+Flake-Versionen der Ligaturen kann man beim
Fontshop beziehen, werden dort unter Avant Garde Alternate
geführt.

Jepp,
habe garnich geschaut ob Ligaturen drin sind bei der AG.

Nur das normale H sieht einfach nirschends so aus.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ron21

Dabei seit: 24.11.2005
Ort: _________®²¹_________
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 18.12.2005 23:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cyanamide hat geschrieben:
frank hat geschrieben:
Diese TH-Ligatur gehört mit zu den Alternativbuchstaben
der ITC Avant Garde-Serie.
Die Elsner+Flake-Versionen der Ligaturen kann man beim
Fontshop beziehen, werden dort unter Avant Garde Alternate
geführt.

Jepp,
habe garnich geschaut ob Ligaturen drin sind bei der AG.

Nur das normale H sieht einfach nirschends so aus.



die Jungs haben recht...
wenn du dich jetzt fragst was Ligaturen sind hat Wickipedia folgende schlaue Sätze dazu...
Zitat:
Ligatur (Typografie)
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Eine Ligatur ist in der Typografie eine Buchstabenverbindung. Sie hat sich historisch entweder durch schnelle Schreibweise häufig genutzter Zeichen gebildet oder wurde zur optischen Korrektur anders als die Einzelzeichen geschrieben. Im Bleisatz wurden Ligaturen zur Ermöglichung von Unterschneidungen benutzt. Manche behaupten, das Wort stamme vom Begriff Legierung ab, welches eine innige Verbindung zweier unterschiedlicher Stoffe/Materialien umschreibt. Wahrscheinlicher ist jedoch ein lateinischer Ursprung: ligatur zum Verb ligare ("verbinden"): "Es werde verbunden."

Ein weiterer Grund für die Entwicklung von Ligaturen sind technische Notwendigkeiten im Bleisatz. Hier wurden häufig verwendete Buchstabenkombinationen zu einem Buchstaben, also zu einem Schriftkegel zusammengefasst, um zu verhindern, daß weit über den Schriftkegel auskragende Buchstaben (z. B. f oder Q) bei häufigem Gebrauch abbrechen und so den Buchstaben unbrauchbar machten. Das Druckbild einiger Buchstaben wurden seinerzeit rechts über den Kegel stehend gegossen, um so Löcher im Textfluß zu vermeiden und den nachfolgenden Buchstaben näher an den Vorgänger-Buchstaben setzen zu können. Da dieses engere Zusammenfügen meistens die gleichen Buchstabenkombinationen betraf, wurden diese Kombinationen bald auf einem gemeinsamen Schriftkegel gegossen – und eine Ligatur entstand. Die bekanntesten Ligaturen im klassischen (deutschsprachigen) Bleisatz sind: ch, ck, ff, fi, fl, ft, ll, sch, si, sl, ss, st, tt, tz und Qu. Die Ligatur ermöglichte dabei auch weitergehende Freiheiten in der Buchstabengestaltung.


*Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
kasparstyle
Threadersteller

Dabei seit: 18.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 19.12.2005 14:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

damals hatte ich sie unter "ITC Avant Garde Pro" gefunden...

merci *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
dan

Dabei seit: 02.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 02.01.2006 14:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kasparstyle hat geschrieben:
damals hatte ich sie unter "ITC Avant Garde Pro" gefunden...

merci *zwinker*


hallo, mein erster beitrag, hoffe der hilft:

die ligaturen sind alle in der pro enthalten, müssen also nicht aus einem anderen schnitt entnommen werden oder mühsam selbst erstellt werden. die pro ist speziell für die nutzung mit open-type ausgerichtet und (glaub ich) erst seit kurzem bei fontshop zu beziehen....
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Font der PAGE
Suche Font vom PAGE Magazin
3D-Tiger Plugin für Illustrator ?
schrift von karate tiger
OS Tiger und Creative Suite optimieren
Tiger Fonthandling + FontAgent Pro?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.