mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 11:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: japanische schriften vom 22.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche -> japanische schriften
Autor Nachricht
dante
Threadersteller

Dabei seit: 14.02.2004
Ort: NIC
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 11:58
Titel

japanische schriften

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo! Lächel

mir sind hier auf der arbeit ein paar generelle fragen in den kopf gekommen, betreffend japanische schriften:

1. gibt es auszeichnugnen wie kursiv und fett?
2. gibt es unterschiedliche schriftarten? (also wie arial, tahoma und helvetica z.B.)
3. gibt es pixelschriften? bis wie klein kann eine pixelschrift max. sein? mit unseren zeichen ist die min. höhe ja 5pixel (wegen S, G, K etc)
4. wie sieht es aus mit unterschiedliche strichstärken aus?
5. wenn sie jetzt japanische zeichen mit unseren mischen (allso bei zahlen und angaben wie mm, cm etc), sind das dann unterschiedliche schriftarten, oder steclten alle zeichen in einer datei?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
continentaldrift

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: münchen | los angeles
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 12:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. kursiv selten, light, regular, medium, bold schon
2. ja sehr viele sogar Grins
3. ja (hab auch nen 3px font irgendwo und es geht!!)
4. definitiv, da klassische "pinselschrift" auf- abstriche, etc.
5. bei otf meist schon, gibt aber auch fonts mit mehreren
dateien für unterschiedliche belange.

du meinst aber schon "katakana" und nicht "romaji" oder?

greez
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
shureido

Dabei seit: 04.09.2002
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 12:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Dante,

ich wollte ja noch mal ein umfassendes Posting zum Thema japanische Schriften abgeben nur leider fehlt mir aufgrund von Prüfungsvorbereitungen momentan die Zeit dazu.

Hier aber schon einmal ein paar Antworten auf Deine Fragen.

Es gibt verschiedene Schriftarten genauso wie in unserer Sprache. (bietet Fontshop z.B. an) Auch verschiedene Schriftschnitte gibt es. Kursiv wird meines Wissen nach nicht verwendet. Müsste ich noch mal nachschauen. Man muss übrigens auch zwischen Kanji, Katakana und Hiragana unterscheiden. Was das genau ist findest Du in einem alten posting von mir: http://www.mediengestalter.info/viewtopic.php?t=17146postdays=0postorder=ascstart=24

Es gibt Programme die das Mischen von japansichen/chinesischen Schriftzeichen und latainischen Buchstaben auch auf unseren Bestriebssystemen ermöglichen. Zum Beispiel NJ Communicator oder NJ Star. Außerdem gibt es diverse Systemfonts. Bei Windows wären dies z.B. MS Mincho und MS Gothic. Die japaner haben ein entsprechend angepasstes Betriebssystem und können natürlich ohne Probleme latainische Schriften nutzen.

Das Einbinden von japanischen Schriftzeichen als Font ist bei uns nicht so ganz einfach. Grund ist, dass viele Programme mit AsciiCode arbeiten. Ich hatte diesbezüglich schon mal ein Problem und im Forum von Drucken.de hat man mir weitergehofen. Wenn es interssiert stelle ich hier mal bei Gelegenheit den Link ein.

Eine Lösung sind dann die OpenTypes die auf UniCode basieren, dann wird alles einfacher. InDesign arbeitet z.B. schon damit und man will es nicht glauben, aber ich habe es geschafft japanische Fonts in Fireworks einzubinden!

So ich hoffe ich habe für´s erste weitergeholfen.

Gruß


Zuletzt bearbeitet von shureido am Do 22.04.2004 12:34, insgesamt 5-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
shureido

Dabei seit: 04.09.2002
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 12:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht sollte man kurz erklären was rōmaji überhaupt ist...


... romaji ist die sprachliche Übersetzung der japanischen Schriftzeichen mit unserem Alphabet. Also eine Umschrift.

Gruß


Zuletzt bearbeitet von shureido am Do 22.04.2004 12:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ingomat247

Dabei seit: 22.11.2005
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.04.2006 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shureido hat geschrieben:
Vielleicht sollte man kurz erklären was rōmaji überhaupt ist...


... romaji ist die sprachliche Übersetzung der japanischen Schriftzeichen mit unserem Alphabet. Also eine Umschrift.

Gruß


Domo Arigato.

Eventuell kannst Du mir helfen. Suche eine Übersetzung meines Namens in klassische japanische Schriftzeichen.

Gruss, ingo
  View user's profile Private Nachricht senden
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.04.2006 14:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

versuchs mal lieber per email oder icq. shureido ist nicht so oft hier...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.04.2006 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ingomat247 hat geschrieben:
shureido hat geschrieben:
Vielleicht sollte man kurz erklären was rōmaji überhaupt ist...


... romaji ist die sprachliche Übersetzung der japanischen Schriftzeichen mit unserem Alphabet. Also eine Umschrift.

Gruß


Domo Arigato.

Eventuell kannst Du mir helfen. Suche eine Übersetzung meines Namens in klassische japanische Schriftzeichen.

Gruss, ingo


das wird schwierig - dann eher katakana

siehe http://www.yutaka-machi.com/katakana.jpg
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Japanische Schriften in FreeHand MX
Japanische SChrift
japanische Schriftart
Japanische Bindung ausschießen
Japanische Schriftzeichen in InDesign
japanische schriftzeichen link?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.