mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 19:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Alte Grafikprogramme wegen Fonts ersteigern? vom 29.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche -> Alte Grafikprogramme wegen Fonts ersteigern?
Autor Nachricht
ohrobot
Threadersteller

Dabei seit: 21.08.2006
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.11.2006 14:29
Titel

Alte Grafikprogramme wegen Fonts ersteigern?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich möchte mir grundästzlich eine kleine feine Sammlung an Fonts zu legen. Sollen insgesamt keine allzu verspielten ausgefallenen Schriftarten sein. Aber eben eine solide, hochwertige Grundlage, natürlich nicht allzu teuer. So um die 100€ wären ok.
Da fiel mir ein dass doch bei Grafikbearbeitungsprogrammen a la Corel Draw schon immer solche Sammlungen dabei waren und es diese ja mittlerweile für spottpreise bei eBay gibt.

Daher die Frage: Lohnt es sich bei eBay solche alten Grafikprogrammversionen günstig alleine wegen der Fonts zu erstiegern bzw. hat jemand Empfehlungen welche "antiquierten" Programmpakete hier eine besonders gute Fontauswahl bieten?

Grüße,
Bernd.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.12.2006 13:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hatte ich auch mal vor demnächst. kann man glaube ich nich soviel falsch machen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Fassi24

Dabei seit: 17.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 07.12.2006 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kleiner Tipp — schaut euch mal diese Sammlung hier genauer an:

http://www.softmaker.de/megafont.htm

Dort sind im Gegensatz zu alten Grafikprogrammen wie zB Micrografx Designer nicht nur geclonte
Fonts enthalten, sondern auch viele Originale, bei denen schnell ein oder zwei Fonts bei
Myfonts alleine schon um die 50 Euronen kosten. Ich finde da hat man für kleines Geld eine gute Grundlage.

Auch sind die Zeichensätze sehr gut ausgebaut, osteuropäische und baltische Zeichenbelegung
sind schon von Hause aus dabei. Corel Draw hat ebenfalls neben vielen Clones einige Originale
bekannter Typefoundries wie ITC, Bitstream oder Letraset Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 07.12.2006 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schon mal gesehene,

ich finde da nirgends einen Lizenztext,
der würde mich mal interessieren. Oft
ist es so dass man bei so billigen Dingen
eingeschränkte gewerbliche Nutzung
hat. Bestes Beispiel sind die Aldi-Clips.
  View user's profile Private Nachricht senden
Fassi24

Dabei seit: 17.10.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 07.12.2006 11:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gute Frage Lächel

http://www.softmaker.net/diskussion/viewtopic.php?t=1610&sid=339b56f5cae84af26868e96cdd2ec1c3
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Alte Fonts .afm .suit
Welche Grafikprogramme nutzt ihr?
Ungewöhnliche Grafikprogramme gesucht
.ps-Fonts konvertieren in TTF oder Mac-Fonts
2Byte Fonts in 1Byte Fonts umwandeln
Google fonts und fonts.com - Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Schriften - Identifizierung und Suche


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.