mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 18:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Pressebrief..aber wie? vom 19.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Medienberatung und Marketing -> Pressebrief..aber wie?
Autor Nachricht
ddr-ram
Threadersteller

Dabei seit: 19.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 19.10.2005 19:38
Titel

Pressebrief..aber wie?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Forum,

für ein Projekt möchte ich gerne einen Pressebrief erstellen, welchen anschliessend die Presse bekommt (logischerweise). Meine Frage: Weiss jemand wie man einen solchen Breif erstellt und was dort enthalten sein sollte? Oder hat vielleicht jemand ein Muster das er mir zukommen lassen kann? Ich bin echt am verzweifeln, im netz hab ich bis jetzt keine Hilfe gefunden.

Vielen Dank im Vorraus

André
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 19:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Interessehalber: Was ist ein Pressebrief?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 20:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du meinst wahrscheinlich eine Pressemitteilung oder?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 20:20
Titel

Re: Pressebrief..aber wie?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ddr-ram hat geschrieben:
Meine Frage: Weiss jemand wie man einen solchen Breif erstellt und was dort enthalten sein sollte?


Was ist an einer Pressemitteilung kompliziert? Üblicher Briefkopf, Ort, Datum, Überschrift, Text, Herausgeber. Mehr ist es nicht. Google einfach mal nach "Pressemitteilung" -- es sollte genügend Firmen geben, die sowas auf ihrer Webseite veröffentlichen.

HTH,
der Zeithase.
  View user's profile Private Nachricht senden
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 20:50
Titel

Re: Pressebrief..aber wie?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zeithase hat geschrieben:
ddr-ram hat geschrieben:
Meine Frage: Weiss jemand wie man einen solchen Breif erstellt und was dort enthalten sein sollte?


Was ist an einer Pressemitteilung kompliziert? Üblicher Briefkopf, Ort, Datum, Überschrift, Text, Herausgeber. Mehr ist es nicht. Google einfach mal nach "Pressemitteilung" -- es sollte genügend Firmen geben, die sowas auf ihrer Webseite veröffentlichen.

HTH,
der Zeithase.


Quatsch! Pressemitteilungen solltn bestimmten journalistischen Gepflogenheiten genügen. Das erleichtert dem Redakteur deutlich die Arbeit und mag den einen oder anderen sicherlich gewogener stimmen, als irgendsowas lieblos hingerotztes!

1) Fett und groß "Pressemitteilung" oben drüber, damit auch jeder sieht was es ist. Wenn möglich per Fax schicken. Meine langjährige Erfahrung mit diversen Redaktionen sagt mir, das 30 - 40 % aller E-Mail-Pressemitteilungen schlicht und einfach ignoriert werden - und sei's nur deshalb, weil die Redakteure noch vom alten Schlag sind oder mit Mail schlicht und einfach nicht umgehen können., oder ein anderer Redakteur die Mail abholt und sie falsch weiterleitet, u.s.w. Wenn bekannt auch unbedingt den Redkteuer persönlich anschreiben und nicht einfach nur "an die Redaktion xyz". Wenn man einfach nur an "die Redaktion" schreibt, bekommt's garantiert der falsche in die Hände, der die Nachricht für nicht mitteilenswert hält und sie gleich wieder entsorgt - während der Redakteur, für den sie eigentlich gedacht war und der sie schon längst erwartete leer ausgeht. Redakteuere sind alle Schlamper!!! *ha ha* ALLE!

2) Headline und Subheadline vorschlagen. Das hat allerdings mehr orientierenden Character, als das man drauf hoffen sollte das sie wirklich verwandt werden. Denn Schließlich weiß man noch nichts über die dafür zur Verfügung stehenden Anschläge. Wievielspaltig die Überschrift gesetzt wird, entscheidet sich regelmäßig erst in der Redaktionskonferenz oder sogar erst beim Produktioner, wenn noch andere wichtige Sachen reinkommen.

3) Wenn eine Nachricht zu lang ist, kürzt der Redakteur automatisch von hinten! Deshalb muß unbedingt (!!!) alles wichtige nach vorne in die Nachricht. Also genau andersrum wie beim Romaneschreiben, wo sich ja alles auf einen Höhepunkt zubewegt. Wenn Du die wichtigen Sachen nach hinten schreibst, werden sie garantiert rausgekürzt.

4) Für Journalisten ist immer nur wichtig, was aus einer "W"-Frage hervorgeht: Wer, Wie, Wann, Was, Wo, Warum, Weswegen? Wegen meinen Ausführungen zu Pkt. 3 sollten diese Fragen möglichst auf den ersten paar Zeilen geklärt sein.

5) Wenn Du deine PM geschrieben hast, lies sie Dir nochmal durch und kürze mindestens die Hälfte raus. Wenn Du es nicht tust, tut es der Redakteur!!! Du sollst kein Feature schreiben, sondern nur eine kurze Mitteilung.

6) Mit 1,5 fachem Zeilenabstand schreiben und 1/3 Rand lassen! Der Redakteur braucht den Platz für handschriftliche Rediktionen. Im Ernst: Ich hab schon Journalisten Nachrichten wegschmeißen sehen, wenn sie gestresst waren und die Mitteilung nicht genug Rand hatte -> "Ich hab jetzt keinen Bock hier so 'ne Zettelwirtschaft (für die Rediktion) anzufangen, wenn der Verfasser nicht mal weiß wie man sowas richtig macht..."

7) Am Schluß die Zeilen und Gesamtanschlagszahl dazuschreiben. Redakteure sind faule Diven (!!!) ALLE! Du glaubst nicht wirklich, dass sie sich die Zeit nehmen, Deinen Text auch formal zu prüfen. Schreib's ran! Wenn Du Glück hast besorgt er Dir in der Redaktionskonferenz einen Platz, der für das textvolumen reicht. Wenn nicht: siehe Pkt. 3

*hehe* Zum Schluß unbedingt noch schleimen! Redakteure sind arme Würstchen - die brauchen das: "Um die Veröffentlichung der vorstehenden Pressemitteilung bitte ich höflich und bedanke mich bereits jetzt für...blablabla"


Übrigens: Das ist alles tatsächlich so, auch wenn ich versucht habe es ein bischen lockerer zu schreiben!

Ansonsten Buchempfehlung: Zweit-Beruf Pressesprecher von Hans-Peter Förster.


Zuletzt bearbeitet von Sidschei am Mi 19.10.2005 20:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 19.10.2005 21:08
Titel

Re: Pressebrief..aber wie?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sidschei hat geschrieben:

Quatsch! Pressemitteilungen solltn bestimmten journalistischen Gepflogenheiten genügen. Das erleichtert dem Redakteur deutlich die Arbeit und mag den einen oder anderen sicherlich gewogener stimmen, als irgendsowas lieblos hingerotztes!


Ich dachte, dass verstehe sich von selbst. Sorry -- zu hohe Ansprüche. * Mal bisschen die Nase pudern... *
  View user's profile Private Nachricht senden
ddr-ram
Threadersteller

Dabei seit: 19.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 19.10.2005 21:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@zeithase

genau solche formatierungsdefinitionen meinte ich. Da ich bevor ich "dumme" Fragen in Foren stelle Suchmaschinen abfrage und leider nichts fand (presseinformationen verstehen sich wohl von selbst oder? ich bin ja nicht dumm) hab ich hier gepostet weil ich dachte es kann vielleicht jemand detailiert von Redakteuren berichten

@Sidschei

vielen dank für die sehr ausführliche und vorbildliche Definition und Erklärung.

Zu guter letzt gilt zeithase: Man sollte immer überlegen das man ja auch mal Hilfe benötigt. Wie man in den Walöd ruft so schallt es zurück. Denke immer daran.

Gruss

ddr-ram
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 20.10.2005 07:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Sidschei - sehr lesenswerter Beitrag Lächel Da hab ich doch gleich in aller Herrgottsfrüh noch direkt was dazugelernt *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Medienberatung und Marketing


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.