mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 23:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kundengewinnung und Akquise vom 10.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Medienberatung und Marketing -> Kundengewinnung und Akquise
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 20:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das mit den anfragen über die website kann ich bestätigen. hab jetzt seit meinem relaunch (weiß gott wann der war, september oder so) 3 oder 4 anfragen für jobs bekommen, einer von ner agentur für die ich im moment ziemlich coole freelancer jobs abwickle.

die methode die ulmer hocker am anfang erzählt hat wollte ich demnächst auch mal ausprobieren. hab ich aber leider im moment mal garkeine zeit zu. ich hätt auch mal lust irgend ne verrückte guerilla klamotte auszuprobieren. hab auch schon n paar ideen. muss ich mal noch konkretisieren und dann mal schauen Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 11.03.2006 08:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab das Thema gestern mal bei einem Treffen mit Kollegen angesprochen. Auch dort: Vitamin B ist durch nichts zu ersetzen… aber:

Zwei der Kollegen haben sehr gute Erfahrungen mit viralem Marketing gemacht. Das funktioniert auch auf kleiner Ebene.

@audio

Auch Konzepte wie das angedachte Mag (hattest mich mal drauf angesprochen) sind vielversprechend, wenn sie einen Kompetenznachweis mit Mehrwert für den Leser darstellen.
 
Anzeige
Anzeige
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 13:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ulmer_hocker hat geschrieben:
Zwei der Kollegen haben sehr gute Erfahrungen mit viralem Marketing gemacht.


Virales Marketing? Warum sagt man nicht einfach Mund-zu-Mundpropaganda, sondern erfindet so einen Schwachsinnsbegriff? Ich verstehe diese Marketing-Heinis nicht ...

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 13.03.2006 21:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Virales Marketing? Warum sagt man nicht einfach Mund-zu-Mundpropaganda, sondern erfindet so einen Schwachsinnsbegriff? Ich verstehe diese Marketing-Heinis nicht ...


Virales Marketing ist nicht Mund-zu-Mund-Propaganda - daher heisst es auch nicht so.
 
Beatcore

Dabei seit: 04.04.2005
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.03.2006 23:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wikipedia: "Virales Marketing (auch Viral-Marketing oder manchmal Virus-Marketing, kurz VM) ist eine Marketingform, die existierende soziale Netzwerke ausnutzt, um Aufmerksamkeit auf Marken, Produkte oder Kampagnen zu lenken, indem Nachrichten sich epidemisch, wie ein Virus ausbreiten. Eine ältere und volkstümlichere Bezeichnung ist Mundpropaganda."

...und trotzdem ein Scheisswort *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 15.03.2006 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier noch was für den kleinen Geldbeutel:

Werbung mit kleinem Budget, von Bernd Röthlingshöfer

...werd ich auch mal bei uns in die Buchtipps aufnehmen.
  View user's profile Private Nachricht senden
mixitemp1

Dabei seit: 02.03.2006
Ort: badewanne
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 24.03.2006 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich fasse mal zusammen. Nehmen wir mal an ich will mich selbstständig machen und benötige (logisch) Aufträge:

1. Zeitungswerbung bringt nix
2. Flyer ect. auch nicht
3. Teure Werbung geht nicht, weil keine Kohle
4. Vitamin B hab ich auch nicht
5. Mund-zu-Mund Propaganda funktioniert ja erst, wenn ich einige Kunden "abgewickelt" habe

Wie und wo sollte ich dann "erfolgreich" werben. Oder anders, wo solle man sein weniges Geld als Starter investieren???

Tatsache ist ja, es gibt zwei Arten von Kunden. Der eine will alles billig haben und bezahlt letztendlich sowieso nicht. Und der Andere denkt "billig ist miss - es muss schon teuer sein". Und hier im Osten der "schönen Republik" sitzt das Geld mächtig fest in der Tasche.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 24.03.2006 15:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lazy-GoD hat geschrieben:
Hier noch was für den kleinen Geldbeutel:

Werbung mit kleinem Budget, von Bernd Röthlingshöfer

...werd ich auch mal bei uns in die Buchtipps aufnehmen.


na,... diese rezension hat's nicht so in sich Menno!

Zitat:
Selten habe ich ein "Fachbuch" in den Händen gehabt, dass eine derartige oberflächliche Zusammenstellung von halbgaren Weisheiten enthalten hat.
Anstelle eines konkreter Handlungsempfehlungen wird ein Sammelsurium von Marketinginstrumenten dargestellt, weder vollständig, teilweise fragwürdig, auf jeden Fall oberflächlich recherchiert.
Traurig, was selbst namhafte Verlage heute drucken.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kundengewinnung
Kundengewinnung - Initiativ?
Akquise
Neukunden-Akquise
Akquise Schreiben
Neukunden Akquise durch ein Callcenter?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Medienberatung und Marketing


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.