mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Honorar für Imagebroschüre? vom 10.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Medienberatung und Marketing -> Honorar für Imagebroschüre?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.04.2006 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wie viel seiten hat denn die imagebroschüre dass du 35 stunden brauchst
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
loreley
Threadersteller

Dabei seit: 10.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 11:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ne ne, also jetzt fang mir mal bloß nicht so an! wenn man mir eines nicht nachsagen kann, dann das ich langsam wär! wie ich bereits erwähnt habe, war der erstentwurf mit illustrationen gemacht, die ich ja auch erstellen hab müssen (so ein comic). damals warens noch fünf kärtchen, also auch fünf illus.
gut, der kunde hatte dann aber angst, dass wiederum sein kunde nicht so viel spaß verstehen würde, weil sie vor einem jahr schon mal eine witzige werbung geschalten haben und auf die hin hat es keinerlei neukunden gegeben.

also hab ich ihnen nochmal diese kärtchen gestaltet. vom aufbau her hat sich ja nicht viel geändert, nur die farbgebung und das austauschen der illus durch bilder, die wiederum auch bearbeitet wurden, sodass sie zum rest und vor allem auch zueinander passen. außerdem hatten sie dann beschlossen, ihre infos auf 3 kärtchen zusammenzufassen (also waren nur noch drei zu gestalten).

gut, dann kommt noch der prototyp der plastikhülle dazu, der auch zwei mal gebastelt wurde, weil wir uns später auf eine andere variante einigten.

so gut, und dann kommt noch dazu, dass ich ja erstmal jemanden finden hab müssen, der mir die hüllen halbwegs zu einem vernünftigen preis produzieren kann und auch bei den druckereien hab ich, weil ichs ja nun mal noch nicht weiß, erst mal ein paar angebote eingeholt um zu vergleichen.

so, ich denke, dass ich den sachverhalt jetzt wohl kaum mehr genauer schildern kann. wer bereit ist, mir mit sinnvollen aussagen weiterzuhelfen, dem bin ich überaus dankbar!

loreley
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
flavio

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: MUC
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.04.2006 11:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

trotzdem finde ich 35 h für fünf entwürfe etwas viel. das sind vier komplette arbeitstage. dabei hast du wenn ich es richtig lese die broschüre noch gar nicht gesetzt. warum ist meine frage nach der seitenzahl unberechtigt? denn dann kannst du du deine geplante abeitszeit und kosten verrechnen.
überlege dir wie lange du für eine doppelseite in zukunf brauchst inklusive einem korrekturgang.
alles andere würd ich extra abrechnen. honorare für drucker suchen würd ich auch ausweisen, wenn du danach suchen solltest.
die meinung des kunden von deinem kunden sollte dich nicht interessieren. es ist nicht dein kunde.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rari

Dabei seit: 02.11.2005
Ort: Hamburg
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 11:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

loreley hat geschrieben:
ne ne, also jetzt fang mir mal bloß nicht so an! wenn man mir eines nicht nachsagen kann, dann das ich langsam wär!


Wer hat das denn wo gesagt?


Typisch Weiber...
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.04.2006 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
dennoch aber tu ich mich halt noch sehr hart mit den relationen – ist das jetzt viel fürn kunden, oder wenig oder was?


Ob der Kunde das für zuviel oder zu wenig hält (letzteres wird es wohl kaum geben *zwinker* ) kann und muss dir sogar erst mal getrost egal bleiben. Zum einen, weil du damit auf kurz oder lang Preise (auch deinen eigenen!) kaputt machen wirst, zum anderen, weil es darum geht Kosten zu decken. Ich krieg auch keinen Golf GTI für nen Euro, weil mir alles andere zu teuer ist.

Und normalerweise kalkuliert man erst, bietet dann an und bearbeitet dann den Auftrag so wie angeboten. Ändert sich der Umfang, bietet man neu an.

Und das man sich in der Zeiteinschätzung zum Beispiel für Dummys bauen oder Bildrecherche verschätzt, das nennt man kalkulatorisches Risiko. Das ist halt so bei Unternehmern. Wer das nicht tragen kann oder will, der sollte sich um ne Festanstellung bemühen.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mo 10.04.2006 11:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
loreley
Threadersteller

Dabei seit: 10.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 11:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nachdem die neue produktbroschüre den gleichen text haben soll, wie der vorgänger, hab ich auch gleich alles fertig gesetzt. im grunde genommen ist mein entwurf also schon druckfertig.
die kosten für den entwurf haben wir auch nur deshalb schon mal festgelegt, für den fall, dass ich den auftrag nicht bekomme (war eine art wettbewerb). jetzt, wo ichs aber bekommen hab, und mein entwurf praktisch schon das endprodukt ist, muss ich mir da was neues überlegen.
wie gesagt, das ist mein erster kunde und den möcht ich halt mal nicht gleich verjagen, zumal ich ihn ja auch schon sehr lange kenne (hab früher als grafikerin schon für ihn gearbeitet, damals war ich bei einer werbeagentur angestellt). nachdem ich aber keine ahnung hab, was mein damaliger chef so verlangt hat (das hat er immer sehr geheim gehalten), tu ich mich halt doch ein bisschen hart.
kosten hab ich im grunde genommen im moment nicht wirklich welche, weil ich zu hause arbeite und da schon alles habe (ich muss also kein büro mieten usw.). die einzigen ausgaben, die ich hier nennen kann, sind die audrucke, die materialien für den dummy und die drei mal, wie ich zu ihm gefahren bin.
vielleicht versteht ihr meine lage jetzt besser.
korrekturen hats halt einige gegeben, zumal ja ein zweiter entwurf erstellt werden musste und die bilder hierfür erstmal gefunden und bearbeitet werden mussten. die anderen änderungen (mal was größer geschrieben usw.) sind eh nicht wirklich nennenswert.

generell wärs mir ja wurscht, wenn ich da jetzt nur 1000.- verlange, aber nachdem ich auch in zukunft alles für diesen kunden machen werde (drucksorten, weitere werbeaktionen usw.), möcht ich halt doch nicht die dumme sein, die dann immer "billig" sein muss.

loreley
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.04.2006 12:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie hast du dich selbstständig gemacht? Ich empfehle ein Gründerseminar der IHL oder einer Existenzgründerberatung.

Das jetzt bitte nicht falsch verstehen, das ist nicht böse gemeint. Aber deine Äußerungen lassen einige Defizite auf der betriebswirtschaftlichen Seite der Geschäftsführung (im wörtlichen Sinne) erkennen. zu deinen Kosten gehören zum Beipsile auch Versicherungen, Abnutzung der Technik und noch einiges mehr.

Und alles andere kommt auf dein bauchgefühl an. Du, und nur du, kannst sagen, wieviel da evtl noch nachkommen würde. Sagen wir doch mal, du willst mit dem Kunden im Idealfall 500 Euro Gewinn machen. Dann kannst du versuchen, die beim ersten Auftrag zu bekommen, oder ebenauf viele zu verteilen. Aber auf wieviele du das vielleicht verteilen kannst, das musst du selbst rauskriegen. In Gesprächen mal gucken und bei Preisverhandlungen, sofern diese kommen sollten, Folgeaufträge und damit verbundene Preisnachlässe ganz offen ansprechen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Imagebroschüre bzw. Wurfsendung - Kosten ?
Imagebroschüre - wird so was heute noch gebraucht?
Werbeslogan Honorar
Honorar für Neuauflagen
Website mit CMS - Honorar
Honorar als Moderator Help
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Medienberatung und Marketing


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.