mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 10:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Honorar für Imagebroschüre? vom 10.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Medienberatung und Marketing -> Honorar für Imagebroschüre?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
loreley
Threadersteller

Dabei seit: 10.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 09:06
Titel

Honorar für Imagebroschüre?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo leute!
erstmal riesengroßes kompliment für euer forum hier - hab mir schon das eine oder andere nützliche zusatzwissen aneignen können. jetzt hab ich mich aber gerade registriert, weil ich mit einem problem konfrontiert bin, wozu ich keine anderen beiträge finden kann, die mir weiterhelfen können.
es geht um folgendes: der kunde möchte eine imagebroschüre, welche vorläufig aus 3 kärtchen besteht, die vorne und hinten bedruckt sind (vorne mit bild, hinten text). das format entspricht etwa 15x15 cm. zusätzlich dazu wird eine weichplastik-hülle produziert - bis ich da mal jemanden gefunden habe, der mir die jetzt so produzieren kann, wie wir sie uns vorstellen, hat ja ewig gedauert. und auch beim preis für den druck hab ich relativ lange nach einen billigen angebot gesucht.
stunden kann ich so aber nicht wirklich sagen, weil ich aufgrund meines perfektionismus hier schon so das eine oder andere stündchen gebraucht hab und dann kamen noch einige änderungen auf kundenwunsch dazu. außerdem rechne ich auch normalerweise nicht auf stundenbasis ab, sondern je nach produktumfang, weil mir das einleuchtender erscheint. hier steh ich aber an.
für den entwurf bekomm ich etwa 250.- (ohne steuern), aber was soll ich für die fertigstellung verlangen? möchte nämlich nicht zu teuer, aber natürlich auch nicht zu niedrig mit dem preis liegen.

ich freue mich auf eure antworten!
vielen dank schon mal!
loreley


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Di 11.04.2006 07:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.04.2006 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast Kosten gehabt. Wenn du diee Kosten durch den Preis nicht gedeckt bekommst, bist du zu billig. Sind deine Kosten zu hoch, weil du ein Großraum-Büro für dich alleine beanspruchst und nen dicken Porsche fahren musst, dann bist du zu teuer.

Wenn du meinst, du kannst nicht alle Stunden in Rechnung stellen, dann musst du dir selbst überlegen, wieviel eStunden noch zumutbar sind.

Du wirst keine konkreten Zahlen hier finden. Dafür sind die Grundvorraussetzunge (Miete, Steuern, Fixkosten, etc.) einfach zu unterschiedlich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
loreley
Threadersteller

Dabei seit: 10.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Menno! also gut, dann überlegt bitte mal, was ihr verlangen würdet, wenn ihr keine kosten decken müsstet (vielleicht ists jetzt einfacher). denn dass die bei jedem anders sind, is eh klar.
ich hab im internet so honorarrichtlinien gefunden, da werden fürs basisdesign schon mal € 2000.- verrechnet und dann stehen hier noch folgende dinge aufgelistet, die dann noch dazu kommen (je nach art halt):
standard-innenseite 100.-
individuelle innenseite 200.-
serien-folgeseite 50.-

aber ich find das irgendwie schon ein bisschen gar viel (die 2000.-) und außerdem weiß ich ja auch garnicht, unter was meine kärtchen fallen würden. ich mein die hinterseiten sind alle gleich gestaltet, hauptsächlich text und tabellen aber natürlich mit farbflächen und peppiger gestaltung. die vorderseiten der kärtchen (da zieht sich natürlich auch ein faden durch) sind recht plakativ gestaltet und haben jeweils ein bild positioniert, welches ziemlich stark bearbeitet wurde, damit alle drei bilder wiederum eine linie aufweisen.

meint ihr, ihr könntet mir so besser weiterhelfen?
anhaltspunkte wären ja auch schon sehr hilfreich!

lg, loreley
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.04.2006 09:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn ich keine Kosten decken müste, würde ich fünf Euro verlangen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
loreley
Threadersteller

Dabei seit: 10.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*hu hu huu* ok, dann versuch ichs jetzt nochmal anders: ich hatte ungefähr einen aufwand von 35 stunden, weil bei meinem erstenwurf illustrationen drauf waren, die ich natürlich auch selbst erstellt habe. allerdings hatte der kunde dann angst, dass wiederum seine kunden keinen spaß verstehen würden und ich hab deshalb die illus durch "seriösere" bilder ausgetauscht. an der gestaltung selbst hab ich dann aber nicht mehr viel geändert.
wie gesagt, umfang sind drei kärtchen (vorne- und rückseitig bedruckt).

lg, loreley
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetzt sorry, aber wenn du nicht mal weißt was du berechnen
kannst etc. - dann schau erst gar nicht nach hornorarrichtlinien.
die sind was für ausgereifte agenturen, die auch kalkulieren
können. machst du das ganze auch auf gewerbe-basis oder
ist das so bissel schwarz nebenher?

wenn's legal läuft - was ist so schwer daran die stunden x
deinen stundensatz zu rechnen?

ich versteh's nicht. wie kannman sowas anbieten oder machen,
wenn man's dann nicht mal kalkulieren kann? das sind imho die
leute, die den markt kaputt machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.04.2006 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

35 h x XX €/h = XYZ €.

Dein Kunde ändert was, was er vorher beauftragt hat = Er zahlt.
Du machst irgendwas, was der Kunde gar nicht ebauftragt hat = Du zahlst.

Und in der obigen Formel kannst du dann ganz nach gusto eine der beiden Variablen anpassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
loreley
Threadersteller

Dabei seit: 10.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 10.04.2006 10:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich bin absolute frische jungunternehmerin und eben noch nicht geübt in sachen honorar berechnen, sorry, aber jeder fängt mal klein an, oder? und zwar so klein, dass die sache nicht mal hauptberuflich läuft, sondern nebenberuflich. so, soviel schon mal zum thema gewerbe.
jetzt bin ich also kompletter neulich auf diesem gebiet und muss halt erstmal lernen, wie's funktioniert und um den markt eben nicht "kaputt zu machen" frag ich ja hier nach, was realistisch ist! so, ich hoffe, dass is jetzt angekommen.

wenn ich jetzt also mal einen stundesatz von sagen wir mal 50.- hernehme (was ja eh schon unterste schmerzgrenze ist, was ich so mitgekriegt hab), dann wären das auch schon 1750.- und das kommt auch ungefähr zu den honorarrichtlinien hin (da sinds 2000.-), also soooo schlecht dürften diese richtlinien sich wohl auch für mich nicht eignen, oder?

dennoch aber tu ich mich halt noch sehr hart mit den relationen – ist das jetzt viel fürn kunden, oder wenig oder was?

so, ich hoffe, ich kann jetzt darauf hoffen, dass mir jemand helfen kann.

lg, loreley
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Imagebroschüre bzw. Wurfsendung - Kosten ?
Imagebroschüre - wird so was heute noch gebraucht?
Werbeslogan Honorar
Honorar für Neuauflagen
Website mit CMS - Honorar
Honorar als Moderator Help
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Medienberatung und Marketing


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.