mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 06:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Übungen Pixelberechnung vom 22.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Übungen Pixelberechnung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 7, 8, 9, 10, 11 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
Autor Nachricht
Iller13

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.05.2005 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sukie hat geschrieben:
Nee, andersrum, das Bild ist in der Höhe ja definitiv größer als der Bildschirm.

Soll : Ist = 1200 : (18 x 90)

18 x 90 = 1620

1200 : 1620 = 0,74074.... entspricht ca. 74 %


Danke, war ein typischer Lesefehler von mir.... * Ich geb auf... *

Habe ich schon korrigiert. * Applaus, Applaus *
13
  View user's profile Private Nachricht senden
udid

Dabei seit: 11.04.2002
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.05.2005 10:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ticalion hat geschrieben:
Aufgabe:
Eine Vorlage 180mm x 235mm soll auf DIN A6 verkleinert werden. Da die Reproduktion an zwei
Seiten (1 mal Höhe, 1 mal Breite) als randabfallendes Bild in einer DIN A5 Seite positioniert wird,
ist ein Anschnitt von 3mm vorgesehen.

a) Wie groß muss die Reproduktion werden?
b) Auf welcher Seite und um wieviel muss die Vorlage beschnitten werden?
c) Ermitteln Sie den Maßstab als Verhältnisangabe.


a) 108x151mm
b) die Hoehe der Vorlage muss um 16,67 mm beschnitten werden
c) 1,7 : 1

Aeh, klingt irgendwie komisch..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Ticalion

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: DÜW
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.05.2005 10:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kannst du mal deinen rechenweg posten, denn ich rechne die selbst grad und
bin mit dem ergebnis bissl verwirrt.
denn laut lösung aus der schule kommt bei "b" 12 mm beschnitt in der breite raus.

hab nämlich keine musterlösung sondern nur die ergebnisse mitgeschrieben
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
udid

Dabei seit: 11.04.2002
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.05.2005 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

a) war aber richtig, oder?
Dann sieht mein Rechenweg so aus:
180/x=108/151
1/x=108/151x180
x=151x180/108
x=251,67
=> 251,67-235=16,67

Scheisse, keine Ahnung, dann hab ich wohl irgendwas falsch gemacht.
Ist c) auch verkehrt?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ticalion

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: DÜW
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.05.2005 10:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei "c" hab ich 1:0,643 aufgeschrieben.
aber ich kann dir nicht sagen ob es wirklich stimmt.
theoretisch muss doch "c" mit 1:0643 stimmen, denn die repro is ja kleiner wie die vorlage. oder lieg ich da falsch?

muss jetzt nochmal neu rechnen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
udid

Dabei seit: 11.04.2002
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.05.2005 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ticalion hat geschrieben:
bei "c" hab ich 1:0,643 aufgeschrieben.
aber ich kann dir nicht sagen ob es wirklich stimmt.
theoretisch muss doch "c" mit 1:0643 stimmen, denn die repro is ja kleiner wie die vorlage. oder lieg ich da falsch?

muss jetzt nochmal neu rechnen!


Ja, wahrscheinlich hast du Recht.
Waaah! Ich verrechne mich auch IMMER irgendwo! Hoffentlich gucken die sich nicht nur das Ergebnis an, sondern auch den Rechenweg. "Folgefehler" hiess das damals.. Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ticalion

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: DÜW
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.05.2005 10:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich lass die aufgabe jetzt mal neben mir liegen und widme mich einer neuen.
ich warte bis einer aus meiner klasse im ICQ online geht, dann frag ich den nach seiner lösung
die er errechnet hat in der schule.

aber so schwer is die doch net! <-- Schuld! trotzdem steh ich bissl aufm schlauch Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Iller13

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.05.2005 10:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ticalion hat geschrieben:
kannst du mal deinen rechenweg posten, denn ich rechne die selbst grad und
bin mit dem ergebnis bissl verwirrt.
denn laut lösung aus der schule kommt bei "b" 12 mm beschnitt in der breite raus.

hab nämlich keine musterlösung sondern nur die ergebnisse mitgeschrieben


Also irgendwas kann da nicht Stimmen an deiner Lösung.

Ich habe es mal versucht im Photoshop nachzuvollziehen, aber das haut nicht hin von 180 x 235 mm auf 108 x 151 zu verkleinern und die Breite zu beschneiden. Hä?

13
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Pixelberechnung
Pixelberechnung
Pixelberechnung ?
Pixelberechnung
Medienoperating - Pixelberechnung
Übungen zur Datenübertragung...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 7, 8, 9, 10, 11 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.