mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 14:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Übungen Pixelberechnung vom 22.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Übungen Pixelberechnung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
Autor Nachricht
Schnuffeltier

Dabei seit: 14.05.2002
Ort: Norddeutschland
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.05.2005 14:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SA = RW * QF * SF

300 = x * 2 * 1

300 : (2 * 1) = x

150 l/inch : 2,54 cm/inch = 59 l/cm

Gruß Schnuffeltier
  View user's profile Private Nachricht senden
Rasterpoint

Dabei seit: 24.05.2005
Ort: Minden
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.05.2005 14:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Seneja hat geschrieben:
würde Sagen 17 cm

da 2008/300 x 2,54



Hallo,
mal eine wahrscheinlich ganz blöde Frage.
Wieso 170 mm, bzw. 6,7 beim Ergebnis von 2008/600.

Denn eigentlich kommt da doch 3,346 raus.
Also weshalb muss ich das mal zwei nehmen.

Scheine heute irgendwie nichts zu verstehen... *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
sista-v

Dabei seit: 04.08.2003
Ort: Wuppertal
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.05.2005 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du teilst die anzahl aller pixel (2008) durch deine Auflösung (300 dots per inch) und kommst auf die zahl, wieviel inch das ding breit sein darf. also 6,7 inch. da aber nach mm gesucht ist, musst du das ganze mal 25,4 mm (entspricht einem inch) nehmen und erhälst als ergebnis 170 mm.

also korrekte rechnung

(2008 px / 300 dpi) × 25,4 mm = 170 mm

verstanden?!



neue aufgabe

Zitat:

Nach dem Skalieren auf 80 % ist ein 224 mm hoch und hat die Auflösung 90 1/cm. Wie hoch war das Bild vor dem Skalieren? Welche Auflösung hatte es?


Zuletzt bearbeitet von sista-v am Di 24.05.2005 14:44, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Iller13

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 17:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
neue aufgabe
Zitat:

Nach dem Skalieren auf 80 % ist ein 224 mm hoch und hat die Auflösung 90 1/cm. Wie hoch war das Bild vor dem Skalieren? Welche Auflösung hatte es?


Komische Fragestellung. Was ist mit 90 1/cm gemeint?

Aber falls, dann 280 mm und 72 1/cm...


Auch ne Aufgabe
Zitat:
Ein Monitor mit einer Auflösung von 1600 x 1200 Pixel wird vollständig zur Bilddarstellung genutzt. Gezeigt wird eine 12 cm breite und 18 cm hohe Bilddatei mit einer Auflösung von 90 Pixel/cm.

a) Welcher Zoomfaktor ist einzustellen damit die Bilddatei bildschirmfüllend in ihrer Gesamtheit angezeigt wird?

b) Statt der bildschirmfüllenden Anzeige wird ein Bildanzeigefenster mit 1400 x 1000 Pixel Größe verwendet. Wie groß ist hier der Zoomfaktor?

c) Welcher Ausschnitt wird im Bildanzeigefenster bei einem Zoomfaktor von 80% angezeigt?


Zuletzt bearbeitet von Iller13 am Di 24.05.2005 17:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
sista-v

Dabei seit: 04.08.2003
Ort: Wuppertal
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.05.2005 18:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1/cm ist die offizielle Schreibweise. steht für linien/cm oder punkt/cm. ist aber mathematisch gesehen egal, deswegen 1/cm.

antwort stimmt *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von sista-v am Di 24.05.2005 18:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
barnygumble11

Dabei seit: 17.04.2005
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.05.2005 19:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Noch mal die alte Rechnung.... Au weia!

ich habe mal ne Frage...ich habe es anders gerechnet... ich habe 300/25,4 = 11,811 l/mm

2008/11,811 = 170,01mm gerechnet...

also das Ergebnis ist richtig....aber ich müsste doch theoretisch die px und die mm auf einen gleichen Nenner bringen....aaahhhh ich dreh noch durch...könnt Ihr mir sagen, was da los ist in meinem Kopf??? * Ich geb auf... *


Viiiielen Dank schonmal...
  View user's profile Private Nachricht senden
sista-v

Dabei seit: 04.08.2003
Ort: Wuppertal
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.05.2005 19:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würde sagen, solange das ergebnis stimmt: who cares?
zeigt, dass du selber denkst und nicht stupide formeln auswendig lernst. du hast halt eben erst die linien pro mm ausgerechnet. dann hast du die 2008 durch die l/mm gerechnet. nur ein bissel gedreht. mach dir keinen kopf *zwinker*.


Zuletzt bearbeitet von sista-v am Di 24.05.2005 20:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Tom76

Dabei seit: 07.04.2005
Ort: Rockcity Gaggenau
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.05.2005 21:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann mir mal jemand die vorgehensweise bei solch einer Aufgabe erklären:

ein RGB-Bild soll im Bildbearbeitungsprogramm von 1200 x 1000 Pixel auf 800 x 600 Pixel gebracht werden.

1. An welcher Seite müssen wie viele Pixel beschnitten werden?
2. Berechnen Sie die Datenmenge des beschnittenen Bildes.

Nehme ich immer Repro/Vorlage oder nur bei Vergrößerungen? Wird das Bild im Original beschnitten, und somit dann auch dessen Größe berechnet?

Help!

*hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Pixelberechnung
Pixelberechnung
Pixelberechnung ?
Pixelberechnung
Medienoperating - Pixelberechnung
Übungen zur Datenübertragung...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.