mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Übungen Pixelberechnung vom 22.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Übungen Pixelberechnung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 15, 16, 17, 18, 19  Weiter
Autor Nachricht
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 29.05.2005 22:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jammern dürft ihr hier soviel ihr wollt:

http://www.mediengestalter.info/forum/14/ap-05-der-frust-thread-37514-6.html

Ich mach dann auch eine Runde mit. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Wanja

Dabei seit: 03.02.2005
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.05.2005 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann mir jemand Heute noch schnell bei folgender Aufgabe helfen?

Ihnen steht ein Scanner zur Verfügung, dessen Scanzeile mit 10500 CCD-Elementen ausgestattet ist.

Berechnen Sie den Abbildungsmaßstab, der ohne Pixelinterpolation für eine Halbtonvorlage von 6 cm Breite maximal möglich ist, wenn der Qualitätsfaktor 2 und die vorgesehene Rasterweite 60 L/cm betragen soll.


Danke
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 30.05.2005 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

10500 / 6 cm = 1750 Pixel/cm

SA = RW x QF x M

1750 Pixell/cm = 60 L/cm x 2 x M

M = 1750 / 2 x 60 = 14,58

>> M = 1458 %


Bitte.
  View user's profile Private Nachricht senden
RetsiVEB

Dabei seit: 30.05.2005
Ort: Leipzig
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.05.2005 15:30
Titel

Naja

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die Größen von CCD und Vorlage sind aber unabhängig voneinander.

Wie wärs damit:

10500 : 3 (RGB) = 3500

3500dpi = 152lpi x QF2 x AM / : 152lpi x QF2

= 11,5


Zuletzt bearbeitet von RetsiVEB am Mo 30.05.2005 15:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
sista-v

Dabei seit: 04.08.2003
Ort: Wuppertal
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 30.05.2005 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jessman hat geschrieben:
10500 / 6 cm = 1750 Pixel/cm

SA = RW x QF x M

1750 Pixell/cm = 60 L/cm x 2 x M

M = 1750 / 2 x 60 = 14,58

>> M = 1458 %


Bitte.


das stimmt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ticalion

Dabei seit: 20.08.2003
Ort: DÜW
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.05.2005 15:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

woher weißte dass die 10500 CCD pro inch sind und was sind die 11,5 Hä?

jessmans version kommt mir da logischer vor!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
RetsiVEB

Dabei seit: 30.05.2005
Ort: Leipzig
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.05.2005 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Abbildungsmaßstab sind die 11,5 (1:11,5)

Gegenrechnung: 11,5AM x (152lpi xQF2) = 3496dpi (kleiner Rundungsfehler)

So denke ich mir das Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 30.05.2005 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meine Lösung stimmt, weil man zunächst ausrechnen muss wieviel Pixel auf einen cm gehen.

Das mit der Halbtonvorlage in der Frage ist reinste Verwirrung. Genau da liegt auch das Problem bei solchen Aufgaben... Man weiß einfach manchmal nicht was relevant für die Berechnung ist. Menno!

Also nochmal: ERST ausrechnen wieviel Pixel pro cm und dann mit dem Rest verrechnen. Dem Scanner ist es nämlich schnuppe was für eine Vorlage er scannen soll, denn die 10500 CCDs sind ja unabhängig von der Vorlage.

Hoffentlich halbwegs vernünftigt erklärt so... Menno!


// edit:

Du hast es ja noch selbst geschrieben:

RetsiVEB hat geschrieben:
die Größen von CCD und Vorlage sind aber unabhängig voneinander.


Also wieso dann durch 3???


Zuletzt bearbeitet von Jess am Mo 30.05.2005 15:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Pixelberechnung
Pixelberechnung
Pixelberechnung ?
Pixelberechnung
Medienoperating - Pixelberechnung
Übungen zur Datenübertragung...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 15, 16, 17, 18, 19  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.