mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 13:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Rechenaufgaben] 2 allgemeine Aufgaben -2tes Jahr [dringend] vom 25.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> [Rechenaufgaben] 2 allgemeine Aufgaben -2tes Jahr [dringend]
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Xtremo
Threadersteller

Dabei seit: 23.11.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 15:34
Titel

[Rechenaufgaben] 2 allgemeine Aufgaben -2tes Jahr [dringend]

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo alle zusammen,

vielleicht kann mir ja mal jemand helfen. Es geht darum, was als Ergebnis rauskommt und wie der Rechenweg aussieht. Ich glaube leider nicht, dass ich die richtige Lösung habe.

1. Sie möchten in der Belichtung die von PostScript vorgegebene max. Anzahl Graustufen erreichen. Belichterauflösung haben Sie für eine Vorlage zu wählen, die mit 60L/cm reproduziert werden soll. (Maßstab 2:1)

2. Ein Desktop/Scanner hat die Auflösung von 1200 ppi. Auf welchen Maßstab kann die Vorlage höchstens vergrößert werden, wenn für die Ausgabe die Rasterweite 110 L/inch vorgegeben ist und der Qualitätsfaktor 2 eingehalten werden soll.

Vielen Dank im Voraus.


Zuletzt bearbeitet von Xtremo am Di 25.10.2005 16:12, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cterweh

Dabei seit: 12.01.2004
Ort: Ahaus
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 21:08
Titel

Lösung der Rechenaufgabe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aufgabe:

Lösung: 2438,4 dpi
Die Formel für die Belichterauflösung kann man überall finden...
Als erstes musst du aber die 60L/cm * 2,54 nehmen damit du die dpi erhälst...


2. Aufgabe:

Lösung: 2000%
Den Massstab kannst du errechnen indem du die Scannerauflösung umstellst...
Da in der Aufgabe 110L/inch steht musst du hier durch 2,54 cm nehmen um auf die dpi zu kommen...

Gruss

Christian * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Xtremo
Threadersteller

Dabei seit: 23.11.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 23:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erstmal vielen Dank für die Lösung. Die erste Lösung habe ich richtig, aber irgendwie komme ich nicht bei der 2ten auf die 2000%. Bekomme einen völlig kaputten Wert raus.
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 23:54
Titel

Re: Lösung der Rechenaufgabe

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cterweh hat geschrieben:
Aufgabe:

Lösung: 2438,4 dpi
Die Formel für die Belichterauflösung kann man überall finden...
Als erstes musst du aber die 60L/cm * 2,54 nehmen damit du die dpi erhälst...

wo bleibt da der maßstab 2:1?
danach müsste sich die geforderte auflösung verdoppeln.
gibt es belichter, die über 4800 dpi belichten, kann man das noch drucken?

cterweh hat geschrieben:

2. Aufgabe:

Lösung: 2000%
Den Massstab kannst du errechnen indem du die Scannerauflösung umstellst...
Da in der Aufgabe 110L/inch steht musst du hier durch 2,54 cm nehmen um auf die dpi zu kommen...

Gruss

Christian * Applaus, Applaus *

Schmarrrrn! auch, wenn du dir selbst applaus gibst.

scannerauflösung: 1200 ppi, rasterweite: 110 lpi, qf: 2.
waum sollte man wohl durch 2,54 teilen, wenn die einheit dieselbe ist?

1200 ppi/(110 lpi*qf)=555%
entspricht maßstab 5,5:1 oder 11:2
  View user's profile Private Nachricht senden
Xtremo
Threadersteller

Dabei seit: 23.11.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.10.2005 06:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei eins ist doch der Maßtab enthalten. Das sind ja 200%

60 l/cm * 2,54 = 152,4 lpi * 8 * 2 = 2438,4 dpi

Bei der zwei bin ich noch ein bisschen stutzig. ^^
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.10.2005 08:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Xtremo hat geschrieben:
Bei eins ist doch der Maßtab enthalten. Das sind ja 200%

60 l/cm * 2,54 = 152,4 lpi * 8 * 2 = 2438,4 dpi


Ok, war von 256 Graustufen ausgegangen und habe entsprechend mit 16 gerechnet.
Kann PS nur 64 Graustufen?

Xtremo hat geschrieben:

Bei der zwei bin ich noch ein bisschen stutzig. ^^



der rechenweg ist richtig, es sind aber 545% statt 555%, hatte mich vertippt.
was verstehst du nicht?
  View user's profile Private Nachricht senden
Flipp

Dabei seit: 21.10.2005
Ort: Krefeld
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.10.2005 10:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also bei Aufgabe 1 bekomme ich nach folgender Formel 2437 dpi (also 2400 dpi) raus.

Formel ist:

Anzahl der Tonwertstufen -1 (dann hiervon die Wurzel nehmen) * lpi

also 256-1= 255 (Wurzel)=15,968719 * 152,4/= 2433,6
  View user's profile Private Nachricht senden
Xtremo
Threadersteller

Dabei seit: 23.11.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.10.2005 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei Aufgabe eins kommt auf jeden fall 2438,4 dpi. Zwei habe ich nun auch raus. Maßstab von 5,45:1
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Rechenaufgaben
Hilfe bei Rechenaufgaben!
Rechenaufgaben Non-Print
Rechenaufgaben zu Interpolation bzw. Farbmetrik?
ZW Aufgaben
Aufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.