mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Prüfung zum Mg auch ohne Ausbildungsplatz? vom 26.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Prüfung zum Mg auch ohne Ausbildungsplatz?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Steini

Dabei seit: 21.09.2002
Ort: FFM
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.12.2005 23:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Deutschland ist beim Thema Ausbildung doch etwas rückständig, es gibt viele Angebote, Staatliche Ausbildungen an Schulen, Fernlehrgänge.

Allerdings wird meiner Meinung nach nur eine IHK Ausbildung wirklich von jedem Arbeitgeber als "Ausbildung" akzeptiert, einfach weil die IHK bundesweit in allen Betrieben drin hängt und auch die neuen Ausbildungsberufe wie den Mediengestalter bekannt macht, in Zeitungen, Berichten usw.

Schau das du nen richtigen Mediengestalter-Platz findest, kenne eine Hand voll Leuten die erst eine Schulische Ausbildung zum Assistenten gemacht haben und jetzt eine MG Ausbildung machen - einfach weil kein Betrieb die Schulische Ausbildung anerkennt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Indigo

Dabei seit: 14.06.2005
Ort: Waltrop
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.12.2005 07:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wo und wie kann man denn eine schulische ausbildung - zum mediengestalter? - machen?
gerne adressen und links!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.12.2005 08:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Indigo hat geschrieben:
wo und wie kann man denn eine schulische ausbildung - zum mediengestalter? - machen?
gerne adressen und links!


...wenn Du Dich auf die Arbeitslosigkeit ausbilden lassen willst, dann mach ruhig eine schulische "Ausbildung". Wenn Du hinterher auch tatsächlich eine der genauso raren Stellen wie Ausbildungsplätze haben willst, solltest Du Dich lieber nach einem Ausbildungsbetrieb umschauen.

Meiner Erfahrung nach landen hinterher 95% aller schulisch Ausgebildeten entweder bei Aldi an der Kasse oder im Sozialamt.

Sorry - kann ich auch nix für - ist aber so!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Indigo

Dabei seit: 14.06.2005
Ort: Waltrop
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.12.2005 08:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo,

vielen dank für die antwort. ich würde mich gerne informieren, da ich schon eine ausbildung habe (habe kunst und deutsch studiert) allerdings im lehramtsbereich. für mich wäre eine schulische ausbildung also eher eine weiterqualifizierung.
kennst du adressen?links?

danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
Steini

Dabei seit: 21.09.2002
Ort: FFM
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.12.2005 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ganze heisst "Medientechnischer Assistent" und wird an Berufsschulen in ganze Deutschland angeboten.
Dauer: 2 Jahre, man kann Fach-Abi mitmachen.
Geringe Laborgebühren. Viel Theorie, eigentlich 50% NW-Technik, 50% Gestaltung, bei uns wars eigentlich nur NW-Technik. Einzig gute ist ein Cisco Lehrgang der nix kostet.

Aber wie
Zitat:
Sidschei
schon so sagte, einer meiner ehemaligen arbeitet wirklich an der Kasse .. andere sind Arbeitslos oder machen jetzt eine Ausbildung zum Werbefachmann oder halt Mediengestalter.
Manche sagen ja auch "Wirste Nix wirste Selbstständig" -> Das trifft bei weitem nicht auf alle zu, würde sagen auf einen kleinen Teil da Selbständige ein breites Spektrum an Gesetzten usw. kennen müssen, so einfach das auch nicht.


Zuletzt bearbeitet von Steini am Do 29.12.2005 10:50, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Pielie

Dabei seit: 18.10.2005
Ort: Lingen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 24.01.2006 20:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In Niedersachsen schimpft sich das GTA (grafisch technischer Assitent). Die Ausbildung ist relativ gut. Geht 2 Jahre. Und die Chancen sind hier ncht ganz so schlecht was zu finden - habe ich zumindest in meinem Umfeld mitbekommen.


Viel Glück
  View user's profile Private Nachricht senden
aight

Dabei seit: 26.09.2003
Ort: Berlin
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 24.01.2006 22:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

GTA ist in meinen Augen das schwachsinnigste was man machen kann, wie Sidschei schon andeutete wischen sich die Agenturen mit nem Zeugnis einer schulischen Ausbildung den Arsch ab.
Vor ein paar Jahren war das vielleicht noch anders..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac-Suitor

Dabei seit: 22.03.2005
Ort: NR
Alter: 110
Geschlecht: -
Verfasst Mi 25.01.2006 09:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aight hat geschrieben:
GTA ist in meinen Augen das schwachsinnigste was man machen kann, wie Sidschei schon andeutete wischen sich die Agenturen mit nem Zeugnis einer schulischen Ausbildung den Arsch ab.
Vor ein paar Jahren war das vielleicht noch anders..



das würde ich so allgemein nicht behaupten.

wenn man die ausbildung zum GTA (korrekt heisst das übrigens: Gestaltungstechnischer Assistent) in verbindung mit der fachhochschulreife absolviert, weil man zuvor keine fach-/abi hatte, dann ist das sicher ein ganz guter einstieg, um sich anschließend in diesem bereich weiter orientieren zu wollen (z.b. danach mg-ausbildung und/oder studium).
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen W3 Prüfung
CD für Prüfung
Was ist nach der theretischen Prüfung?!
Mündliche Prüfung
CD - Abgabe für Prüfung
W3-Modul Prüfung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.