mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 12:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mathe? ...wie soll man das rechnen? vom 12.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Mathe? ...wie soll man das rechnen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
nilskoe
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2005
Ort: Müden _City
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 11:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gut hast recht. Ist ne scheiß Frage! * Ich geb auf... *
Ich werd meinen Lehrer da mal drauf festnageln. Jede Wette das der das nciht hinkriegt.
  View user's profile Private Nachricht senden
sk439

Dabei seit: 18.04.2005
Ort: Stade
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich kann mich dunkel dran erinnern das wir die aufgabe schon mal gehabt habn muss ma zu hause anchschaun bei meinen matheunterlagen bin gerad auf der arbeit hab nichts da *Schnief*

wenn ich was hab poste ich hier die lösung mal rein
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
rex

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: Bevern
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 11:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab die ganzen aufgaben der prüfungen hier, nur
leider nicht die vom sommer 2004 *Schnief*

mist mist mist
  View user's profile Private Nachricht senden
bRAIN

Dabei seit: 28.04.2005
Ort: Nürnberg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 11:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Farbtiefe kann man aus diesen Angaben ganz offensichtlich nicht bestimmen und wenn man dies so hinschreibt, wird einem auch kein Korrektor Punkte dafür abziehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
sk439

Dabei seit: 18.04.2005
Ort: Stade
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bRAIN hat geschrieben:
Die Farbtiefe kann man aus diesen Angaben ganz offensichtlich nicht bestimmen und wenn man dies so hinschreibt, wird einem auch kein Korrektor Punkte dafür abziehen.


das hoffe ich bRAIN das hoffe ich *Whaazzzz uppp?*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
udid

Dabei seit: 11.04.2002
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 12.05.2005 16:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Neue Aufgabe, neues Glueck..
Ich kapier nicht, wie man das rechnen soll, also:

Die Innenseiten eines 32-seitigen Katalogs, Format DINA4, sind zu 65% der Flaeche mit Farbbildern bedruckt. Die Bilder auf den Aussenseiten sind vollformatig randabfallend.
Wie hoch ist der Gesamtspeicherbedarf fuer alle Abbildungen?

Ich find das so komisch, weil man ja 1. die Bittiefe nicht weiss, ok, man kann davon ausgehen dass es CMYK Bilder sind. Und 2. weiss man doch die Aufloesung auch gar nicht! Oder soll man sich jetzt n Druckverfahren und ne Rasterweite ausdenken, z.B. 60er Raster?!
Was soll der Scheiss? Bin ich zu blond? Hilfae!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 16:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir dürfen zum Glück ja auch Aufgaben streichen... *Thumbs up!*

Hoffentlich kommen nicht zu viele von diesem Kaliber...


Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.05.2005 16:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

udid hat geschrieben:
Neue Aufgabe, neues Glueck..
Ich kapier nicht, wie man das rechnen soll, also:

Die Innenseiten eines 32-seitigen Katalogs, Format DINA4, sind zu 65% der Flaeche mit Farbbildern bedruckt. Die Bilder auf den Aussenseiten sind vollformatig randabfallend.
Wie hoch ist der Gesamtspeicherbedarf fuer alle Abbildungen?

Ich find das so komisch, weil man ja 1. die Bittiefe nicht weiss, ok, man kann davon ausgehen dass es CMYK Bilder sind. Und 2. weiss man doch die Aufloesung auch gar nicht! Oder soll man sich jetzt n Druckverfahren und ne Rasterweite ausdenken, z.B. 60er Raster?!
Was soll der Scheiss? Bin ich zu blond? Hilfae!!


die aufgabe frisst halt zeit..
also: 63% von dina4 ist die bildgrösse, du nimmst 300dpi/cmyk an weils n katalog ist - daraus errechnest du dir den speicherbedarf für eine seite und das nimmste dann x 32 weils 32 seiten sind.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Mathe] Rechnen mit Rasterweiten?
Berufsbezogenes Rechnen bzw. 'Mathe'
Rechnen rechnen und Datentransferraten
matheaufgabe, wie rechnen..
Wann kann man mit den Ergebinissen der ZP rechnen?
Mathe in der AP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.