mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 07:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: mathe aufgabe (dringend) vom 12.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> mathe aufgabe (dringend)
Autor Nachricht
flo3
Threadersteller

Dabei seit: 12.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 12.07.2005 20:49
Titel

mathe aufgabe (dringend)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

eine diagonale c besteht aus den strecken x und y .Die Diagobnale c geht von A nach C und die höhe z von D orthogonal zu c. x ist so lang bis sie von z (welche orthogonal zu c ist) gschnitten wird

a) zeige dass das rechteck ABCD in 3 ähnliche dreicke zerlegt ist
b) berchne x, y, und z für a=4 cm, b= 3cm
c) beweise in einem rechteck ABCD teilt das lot von D auf die diagonale AC die Diagonale im Verhältnis b quadrat : a quadrat ( vergleich emit dem ergebnis in teilaufgabe b
d) bei welchen rechtecken teilt das lot von einer ecke auf die diagonale diese im verhältnis 1:2?

eigentlich nur c und d bitte keine anwendungen mit sinus und kosinus

bitte so schnell wie möglich bräuchte es allerspätestens bis morgen um 6
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 13.07.2005 00:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auch wenns schon spät ist, versuche ich dir mal paar Ansätze zu geben:

a) Die 3 entstanden Dreiecke sind ähnlich zu einander, da sie alle einen rechten Winkel besitzen. Der Flächeninhalt usw. ist unterschiedlich!

Wenn a=4 cm und b=3 cm sein sollen beträgt die Diagonale c=5 cm (Satz des Pythargoas: c = WURZEL (a² + b²) )
Demnach setzt sich die Diag. c aus x und y zusammen.
Wie lang die jetzt allerdings sind, weiß ich zur späten Stunde auch nicht.
x bekommst du irgendwie so raus, glaube:
3 cm = WURZEL (z² + (5 - x) )

Auf die anderen Aufgaben habe ich keinen Bock mehr *zwinker*

PS: Ich garantiere für NICHTS!!! Kann auch alles falsch sein!
 
Anzeige
Anzeige
Roidsear

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: Schriesheim
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2005 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also vom Schwierigkeitsgrad her sind das was an Mathematik gefordert wurde hauptsächlich Dreisatzaufgaben. Es gibt
ein paar Formeln, die kannst Du Dir ja gerne mal ansehen:
Formelsammlung für Mediengestalter
...das "aufregendste" ist der Logarithmus bei der Densitometrie...
Mach Dir mal keine Sorgen... *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MONO

Dabei seit: 16.06.2005
Ort: Bad Nauheim
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.07.2005 13:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sowa müssen mediengestalter auch können??? * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mathe - Werkumfang, komische Aufgabe
brauche dringend hilfe beim Mathe - Thema Datenkompression
Mathe in der AP
Sch**ß Mathe!
Wieviel Mathe?
Mathe = HILFE!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.