mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 17:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: IP Adressen vom 09.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> IP Adressen
Autor Nachricht
ani883
Threadersteller

Dabei seit: 25.04.2003
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.05.2004 00:02
Titel

IP Adressen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
könnt ihr mir bitte erklären wie das mit der Klassenaufteilung (A-E)
der IP-Adresse funktioniert?

Danke und Gruß
Ani883
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
karmacoder

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: Fürth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.05.2004 00:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

A-D kann ich dir erklären...
Eine IP Adresse nach IP4 ist in 4 Netze aufgeteilt.
Jedes Netz ist 8bit (256) gros. Bei einer vollständigen IP unterteilt man die Netze durch einen Punkt z.B. 192.168.0.1 die Netze sind vollgendermassen eingeteilt A.B.C.D., das A Netz ist also das größte es umfasst 256 C-Netze usw...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 09.05.2004 01:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sehr zu empfehlen: http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Adresse - überhaupt ist da, zumindest zu dem thema, auch alles recht leichtverständlich geschrieben. hab ich mir gestern erst zu gemüte geführt.
 
donnerchen

Dabei seit: 06.04.2003
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.05.2004 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

karmacoder hat geschrieben:
A-D kann ich dir erklären...
Eine IP Adresse nach IP4 ist in 4 Netze aufgeteilt.
Jedes Netz ist 8bit (256) gros. Bei einer vollständigen IP unterteilt man die Netze durch einen Punkt z.B. 192.168.0.1 die Netze sind vollgendermassen eingeteilt A.B.C.D., das A Netz ist also das größte es umfasst 256 C-Netze usw...


Das ist so nicht ganz richtig...
Klasse A
Klasse A umfaßt Netzwerke von 1.0.0.0 bis 127.0.0.0. Die Netzwerknummer ist im ersten Oktett enthalten. Es steht also ein 24 Bit langer Hostanteil zur Verfügung, was für ca. 16 Millionen Hosts ausreicht.

Klasse B
Klasse B umfaßt die Netzwerke 128.0.0.0 bis 191.255.0.0. Die Netzwerknummer ist in den ersten beiden Oktetten enthalten. Das ermöglicht 16.384 Netze mit jeweils 64.516 Hosts.

Klasse C
Klasse C umfaßt die Netzwerke 192.0.0.0 bis 223.255.255.0. Die Netzwerknummer steht in den ersten drei Oktetten. Das gestattet mehr als 2 Millionen Netzwerke mit bis zu 254 Hosts.

Klassen D, E und F
Adressen, die im Bereich von 224.0.0.0 bis 254.0.0.0 liegen, sind entweder experimenteller Natur oder für zukünftige Verwendungen reserviert und spezifizieren kein Netzwerk. In diesen Bereich fällt IP-Multicast. Dabei handelt es sich um ein Internet-Protokoll, das es ermöglicht, Informationen an mehrere Stellen gleichzeitig zu übertragen.

(aus http://www.oreilly.de/german/freebooks/linag2/netz0202.htm)


Oder hier die Original-Spezifikation aus dem RFC 791 (http://www.ietf.org/rfc/rfc791.txt):

Addresses are fixed length of four octets (32 bits). An address
begins with a network number, followed by local address (called the
"rest" field). There are three formats or classes of internet
addresses: in class a, the high order bit is zero, the next 7 bits
are the network, and the last 24 bits are the local address; in
class b, the high order two bits are one-zero, the next 14 bits are
the network and the last 16 bits are the local address; in class c,
the high order three bits are one-one-zero, the next 21 bits are the
network and the last 8 bits are the local address.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
marek

Dabei seit: 23.07.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.05.2004 11:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich dachte das wird so aufgeteile:

A : 255.255.255.0
B : 0.255.255.0
c : 0.0.255.0

war wohl völlig flasch. die kommt man den zu den angegebenen zahlen ? und
das mit der maske hab ich mir druchgelsen, aber net wirklich verstangen

jede ip besteht ja aus 2 teilen: net id und host id zb: 192.16.172.4

sind die ersten 3 dann meine net id sprich 192.16.172 und die letzte zahl hier im beispiel die 4 die host id ?
  View user's profile Private Nachricht senden
ani883
Threadersteller

Dabei seit: 25.04.2003
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 09.05.2004 11:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Super, danke.

Haben die einzelnen Klassen zufällig auch noch bestimmte Namen??
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 09.05.2004 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wikipedia hat geschrieben:
Ursprünglich wurden die IP-Adressen in Netzklassen von A bis C mit verschiedenen Netzmasken eingeteilt. Klasse D und E waren für spezielle Aufgaben vorgesehen. Aufgrund der immer größer werdenden Routing-Tabellen, wurde 1996 CIDR (Classless Interdomain Routing) eingeführt. Damit spielt es keine Rolle mehr, welcher Netzklasse eine IP-Adresse angehört.


http://de.wikipedia.org/wiki/CIDR Meine Güte!
 
karmacoder

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: Fürth
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 09.05.2004 12:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist ja krank so kann sich das doch keiner merken.
und was ist mit 0.x.x.x, 127.x.x.x, 191.255.x.x, 223.255.255.x und 255.x.x.x?
da fehlen doch bereiche!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.